Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kaffee, Käse, Karies ...
J. Koolman, H. Moeller, K.-H. Röhm
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.07.2003, 13:50   #1   Druckbare Version zeigen
weisermann Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 167
Cool Giftschein

Hallo!

Eine kleine Frage an Rande: THEMA GIFTSCHEIN/ SACHKUNDE!

Dieses Thema tritt in den Threads immer häufiger so am Rande auf und wirft Fragen auf wie 1) was ist damit erlaubt 2) wann/woher bekomm ich es 3)wie lange ist es gültig!

Ich weiß nur den kleinsten Ausschnitt den es gibt: Als stud. Chemiker bekommt man ebensolchen Schein (wobei erst am Ende oder schon nach einschlägigen Prüfungen wie Laborsicherheit?)?

Ich glaube es wäre sehr informativ hier einige legistische Infos zum Erwerb und zu Befugnisgrenzen des Scheins zu erfahren!

Gruß

PS: Suchmaschinen spucken nur was aus der Schweiz aus..eher mager!
__________________
cogitatio arcana bonorum
weisermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2003, 14:38   #2   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.445
Giftschein

Giftschein
Der häufig genannte Giftschein ist der Sachkundenachweis nach der Chemikalien Verbots Verordnung. Hierzu biete ich folgenden Link an:
http://bundesrecht.juris.de/bundesrecht/chemverbotsv/index.html

Die ChemVerbV stellt die nationale Regelung für die Bundesrepublik Deutschland dar. Da Du wenn ich mich nicht irre aber aus Österreich kommst, gilt die dortige nationale Regelung, welche mir aber nicht bekannt ist.

Alle Regelungen beziehen sich aber auf die EU-Richtlinie 74/556/EWG, deren nationale Umsetzungen sie darstellen.
http://europa.eu.int/smartapi/cgi/sga_doc?smartapi!celexapi!prod!CELEXnumdoc&lg=DE&numdoc=31974L0556&model=guichett

Der Sachkundenachweis ist unbegrenzt gültig, was ich persönlich für eine unmögliche Konstellation halte. Meiner Meinung nach wäre eine Wiederholungsschulung und evt. Prüfung alle 3-5 Jahre durchaus angebracht. Im Gefahrgutrecht ist dies so und hat auch seinen Sinn.
Natürlich kann die Sachkunde wieder abgesprochen werden, nämlich dann, wenn die persönliche Zuverlässigkeit nicht mehr gegeben ist z.B. bei einer Straftat in Verbindung mit Chemikalien.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2003, 15:49   #3   Druckbare Version zeigen
schlumpf  
Mitglied
Beiträge: 1.885
Der Sachkundenachweis bezieht sich natürlich nur auf das VERkaufen (Inverkehrbringen im Juristendeutsch) von Chemikalien, nicht auf das Kaufen.

Bestellen kann man bei Sigma oder Merck telefonisch, da fragt keiner nach irgendeinem Schein .... so man eine Kunden-Nummer hat :-).

Bei bestimmten Bestellungen, die dem Händler 'spanisch' vorkommen, wird zusätzlich automatisch die Kripo informiert (insbesondere Substanzen, die dem BTM-Gesetz unterliegen). Bei 2 kg Zyankali an eine Privatadresse eventuell auch ...
schlumpf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2003, 16:51   #4   Druckbare Version zeigen
Galileo  
Mitglied
Beiträge: 279
Ähnlich verhält sich das ganze mit der Fachkunde für Strahlenschutz: Die kriegst Du auch erst, nachdem Du eine entsprechende Strahlenschutz- und Rechtskundevorlesung besucht und die Prüfungen bestanden hast.
__________________
Es gibt Probleme, die löst man am besten in HCl.
Galileo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.07.2003, 19:50   #5   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
Zitat:
Originalnachricht erstellt von weisermann
PS: Suchmaschinen spucken nur was aus der Schweiz aus..eher mager!
Unsere eigene nicht...
http://www.studenten-city.de/forum/search.php?s=&action=showresults&searchid=80910&sortby=&sortorder=

Ich seh grad, du bist Österreicher, dann wird dir das oben auch nicht helfen.
http://www.google.de/search?hl=de&ie=ISO-8859-1&q=%D6sterreich+Sachkunde+Chemikalien&meta=

Geändert von buba (15.07.2003 um 20:16 Uhr)
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2003, 09:25   #6   Druckbare Version zeigen
weisermann Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 167
Glühbirne

Dank euch...v.a. der letzte Link (BUBA) hat geholfen...
__________________
cogitatio arcana bonorum
weisermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2003, 10:00   #7   Druckbare Version zeigen
weisermann Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 167
Achtung

Einiges was ich so gelesen hab klingt gut ist aber laut BGBl (österreich!) nicht gültig.
Bei uns gilt der Schein entweder einmalig (1 Kauf!!) oder 5 Jahre, danach neuerlich beantragt. Und ich war schon oft im Chem. handel...die fragen sehr wohl nach, bei Merck etc hab ich noch nicht tel. bestellt!
__________________
cogitatio arcana bonorum
weisermann ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2003, 10:25   #8   Druckbare Version zeigen
schlumpf  
Mitglied
Beiträge: 1.885
für die telefonische Bestellung mußt du auch erst eine Kundennummer beantragen, und die wird (in D) für Privatleute sowieso nicht ausgegeben, für Firmen und Institute erst nach Prüfung.
schlumpf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.07.2003, 15:43   #9   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.445
Glühbirne Giftschein

Nachdem ich mal wieder goooooooooogleeeeee benutzt habe bin ich auf folgenden Link gestoßen, welcher für Österreich durchaus interessant sein dürfte:
http://www.verlagoesterreich.at/bgbl/

Da gibt es dann das österreichische BGBL als PDF Datei und schon hat man die gesuchte Giftverordnung aus dem Jahre 2001, wenn ich ich nicht irre.

In Deutschland kann man das deutsche BGBL über den Link http://www.bgbl.de erreichen, auch ganz nützlich.

Als Europäer nutzt man dann diesen Link:
http://www.europa.eu.int/eur-lex/de/search/search_lif.html

Das sind dann zusammen gesetzestexte bis zum abwinken.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2003, 16:35   #10   Druckbare Version zeigen
Matzi Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.463
Toll, bei uns kostet das natürlich wieder was....
__________________
Ego vero fateor me his studiis esse deditum.
(Cicero)
Matzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2003, 17:11   #11   Druckbare Version zeigen
minutemen Männlich
Mitglied
Beiträge: 3.865
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Matzi
Toll, bei uns kostet das natürlich wieder was....
richtig nachschauen: die BGBl gibts als nur-lese-version kostenlos.
__________________
"Alles Denken ist Zurechtmachen." Christian Morgenstern

immer gern genommen: Google, Wikipedia, MetaGer, Suchfunktion des Forums
Regeln und Etikette im Chemieonline-Forum, RFC1855, RTFM?
minutemen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.2003, 17:45   #12   Druckbare Version zeigen
Matzi Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.463
ok, dann ist es ja doch wie in Österreich. Hatte das nicht gesehen....
__________________
Ego vero fateor me his studiis esse deditum.
(Cicero)
Matzi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
sachkundenachweis gem. §5 (giftschein) Sensi7 Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 13 29.07.2011 19:04
Giftschein ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 5 11.02.2003 11:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:26 Uhr.



Anzeige