Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemical Discovery and the Logicians' Program
J.A. Berson
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.06.2010, 17:15   #1   Druckbare Version zeigen
Gandalf B.Sc. Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 352
Orbitalmodell

Hey Leute !
Ich hätte ganz geschwind eine Frage und es wäre wirklich super, wenn sich hier jemand in diese Richtung etwas spezieller auskennt . Also, denn irgendwie weiß ich leider nicht, ob der Herr Schrödinger mit seiner Gleichung die Form der Ornitalmodelle einfach eher willkürlich-wahrscheinlich erfunden hat, oder ob das auch einen experimentelle Hintergrund besitzt.
Ich kann mir leider nur denken, dass die Elektronen der bspw. p-Orbitale eine elektrostatische Abstoßung der Elektronen der s-Orbitale erfahren und somit der 90% Aufenthaltswahrscheinlichkeitsraum der "Keulen zustande kommt, aber wie wäre das dann mit den d-Orbitalen?
Wie gesagt, wäre es wirklich super, wenn hier jemand auf die Schnelle etwas schreiben könnte (Super wären auch ein paar physik.Formeln, also natürlich nur wenn irgendjemand hierzu ein paar einbringen könnte/möchte ). Auf jeden Fall schon einmal im Voraus vielen Dank für jede Antwort !
Gandalf B.Sc. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2010, 18:18   #2   Druckbare Version zeigen
5gon12eder Männlich
Mitglied
Beiträge: 152
AW: Orbitalmodell

Schnell geht das gar nicht. Aber die Quantenphysik ist absolut konsistent und logisch nachvollziehbar. Willkürlich festgelegt ist da nichts. Um das zu verstehen, müsstest Du Dich aber länger mit der Thematik befassen. Ich weiß, das ist keine befriedigende Antwort für Dich. Aber eine ganze Theorie kann man leider nicht in zehn Zeilen erklären.


Lg
5gon12eder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2010, 10:02   #3   Druckbare Version zeigen
Gandalf B.Sc. Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 352
AW: Orbitalmodell

Hiho 5gon12eder!
Nein, das ist schon ok! Ich hatte das eigentlich ein wenig befürchtet...Aber weißt du denn dennoch zufällig, warum denn die d-Orbitale so aussehen, wie sie aussehen ?

Viele, freundliche Grüße: Gandalf
Gandalf B.Sc. ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.06.2010, 10:24   #4   Druckbare Version zeigen
Skittles Männlich
Mitglied
Beiträge: 150
AW: Orbitalmodell

Das sind einfach sehr komplexe Wellenfunktionen bei den d-Orbitalen, deren Aufenthaltswahrscheinlichkeit dann nun mal so aussieht wie sie aussieht.
Skittles ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2010, 10:39   #5   Druckbare Version zeigen
zweiPhotonen  
Mitglied
Beiträge: 7.407
Blog-Einträge: 122
AW: Orbitalmodell

Zitat:
Zitat von Gandalf B.Sc. Beitrag anzeigen
warum denn die d-Orbitale so aussehen, wie sie aussehen
Weil es in der Verwendung gefällig ist.

Zitat:
Zitat von Skittles Beitrag anzeigen
Das sind einfach sehr komplexe Wellenfunktionen bei den d-Orbitalen, deren Aufenthaltswahrscheinlichkeit dann nun mal so aussieht wie sie aussieht.
Äh-ne:

Die quantenmech. Lösung der SGl. für's H-Atom ergibt fünf entartete Wellenfunktionen, die als d-Orbitale bezeichnet werden.
1. die fünf zugehörigen Energieeigenwerte sind entartet
2. Die Lösungsfunktionen sind komplex.

=> jede Linearkombination der fünf Funktionen ist ebenfalls eine Eigenfunktion und kann (stattdessen) verwendet werden. Man wählt hierfür Kombinationen, die reelle Funktionen ergeben, das läßt sich besser darstellen (zeichnen).

Alles weitere kann nachgelesen werden:
http://pubs.acs.org/doi/abs/10.1021/ed045p45
http://pubs.acs.org/doi/abs/10.1021/ed047p15
__________________
Wenn es einfach wäre, hätte es schon jemand gemacht!

I said I never had much use for it. Never said I didn't know how to use it.(M. Quigley)
You can't rush science, Gibbs! You can yell at it and scream at it, but you can't rush it.(A. Sciuto)

Wer durch diese Antwort nicht zufriedengestellt ist, der möge sich bitte den Text "Über mich" in meinem Profil durchlesen und erst dann meckern.

Geändert von zweiPhotonen (19.06.2010 um 10:45 Uhr)
zweiPhotonen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Orbitalmodell charlotte16 Allgemeine Chemie 1 24.08.2008 14:58
Orbitalmodell snobbel Organische Chemie 6 17.12.2007 23:06
Orbitalmodell JuHe Anorganische Chemie 1 28.10.2007 16:40
Orbitalmodell lusch Organische Chemie 2 15.04.2007 00:55
Orbitalmodell ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 1 16.10.2005 18:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:57 Uhr.



Anzeige