Allgemeine Chemie
Buchtipp
Allgemeine und anorganische Chemie
E. Riedel
34.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.06.2010, 10:42   #1   Druckbare Version zeigen
Rostyhl  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
Löslichkeitsprodukt für Dummies

Hallo zusammen,
vorab, ich bin Maschbauing und kein Chemiker ;-) Also brauch ich da mal ne Erklärung für Dummies!
Mache gerade den Master berufsbegleitend und da kommt folgende Frage im Fach Emissionminderung auf (von unserem Prof.):
Begründen Sie, ob das Löslichkeitsprodukt von Eisen(III)hydroxid größer oder kleiner als das des Ni(OH)2 sein muss, wenn die "vollständige" Eisen(III)-Fällung bereits bei sehr viel tieferen pH-Werten erfolgt.

Jemand ne Ahnung wie man das begründen soll?

Beste Grüße
Georg
Rostyhl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2010, 10:46   #2   Druckbare Version zeigen
Rostyhl  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
AW: Löslichkeitsprodukt für Dummies

ja ich hab gerade gesehen, dass ein Kommilitone von mir gerade die gleiche Frage hier gestellt hat.....ich gucke da erst einmal!
Rostyhl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2010, 11:04   #3   Druckbare Version zeigen
Rostyhl  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
AW: Löslichkeitsprodukt für Dummies

ja ne, da gabs auch noch nicht wirklich ne Antwort :-(
Verstehe auch nicht, wie Eisen(III) mit Ni(OH)2 gefällt werden soll. Macht die Aufgabestellung überhaupt sinn?
Rostyhl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2010, 12:35   #4   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: Löslichkeitsprodukt für Dummies

Die beiden Kationen sollen vermutlich mit OH- gefällt werden.

Machen wir ein fiktives Beispiel:

Fe(OH)3 wird bei viel niedrigerem pH-Wert gefällt als Ni(OH)2

-> Also nehmen wir z.B. an Fe bei pH 3 und Ni bei pH 9
-> quantitative Fällung z.B. [Mn+] = 10-5

=>Lp [Fe3+][OH-]3 = 10-5 * (10-11)3 = 10-38

=>Lp [Ni2+][OH-]2 = 10-5 * (10-5)2 = 10-15

=> Man hätte sich auch überlegen können, ein kleinere [OH-]3 < größere [OH-]2


Jedenfalls muss die Lp beim Eisen viel kleiner sein als das von Ni(-hydroxid)
miez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2010, 13:09   #5   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: Löslichkeitsprodukt für Dummies

Zitat:
Es gibt Menschen, die der Meinung sind , dass man Größen mit verschiedenen Einheiten nicht vergleichen darf.
Bis auf wenige Ausnahmen wie diese Aufgabe wo es nur um Zahlenwerte geht.
miez ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2010, 13:22   #6   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.887
AW: Löslichkeitsprodukt für Dummies

selbst wenn du die dimensionsbetrachtung beiseite laesst ist das nicht zwingend!

durch die unterschiedlichen potenzen mit denen der pH (im loeslichkeitsprodukt als [OH-])eingeht kannst du naemlich situationen kreieren, in denen das eine frueher faellt als das andere, ohne dass der zahlenwert des loeslichkeitsprodukts sich wie beschrieben verhaelt!


die aufgabe ist also leider im prinzip fuer die tonne, selbst wenn es bei eisen / nickel (meist) hinkommt

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Massenspektrometrie für dummies velitschko Analytik: Instrumentelle Verfahren 11 29.06.2011 01:02
physik für dummies audifrau Physik 4 03.11.2009 14:56
Statistik für Dummies Kropi Wahrscheinlichkeitsrechnung und Statistik 3 05.11.2008 09:03
Reaktionsgleichungen für Dummies iPooth Allgemeine Chemie 4 28.10.2008 18:00
NP-hart für Dummies... ehemaliges Mitglied Informatik 7 13.04.2004 01:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:45 Uhr.



Anzeige