Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.06.2010, 21:45   #1   Druckbare Version zeigen
ananas500 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
In Whirlpool Kupfer getan - gelbes Wasser

Hallo,

da mir beim Pooldoktor niemand Helfen konnte hoffe ich das es hier jemand kann:


habe mir vor ungefähr 2 Wochen den Bubble Spa Elegance b140 gekauft und war bist jetzt sehr zufrieden. Für die Leute die es nicht kennen, es ist ein aufblasbarer Whirlpool und ziemlich billig (gegenüber einem richtigen Whirlpool) und gut für den Anfang. Das erste mal wo ich Wasser reinlaufen gelassen habe, habe ich kein Chlor und nichts dazugegeben. Nach einer Woche war so ein glitschiger Belag auf dem Beckenrand und Boden. Hab dann das Wasser gewechselt und mir Chlorgranulat, PH Senker und Kupfer bestellt.
Hab dann so 5g Chlor, 20g PH Senker und 0,6g Kupfer ins Wasser reingetan und die Heizung angemacht und übernacht heizen gelassen. Als ich ihn am nächsten morgen abgedeckt habe war das Wasser komplett gelb. Der Filter war total verfärbt (in schwarz, violett). Habe das Wasser sofort gewechselt und den Pool geputzt. Hab nun wieder frisches Wasser reingemacht und nur Chlor (kein Kupfer und kein PH Senker) hineingetan (ungefähr 7g), das Wasser wurde wieder gelb. Nach einigen Tagen hat sich das gelbe auf dem Boden abgesetzt.

Habe jetzt mal besser nachgeschaut und gesehen, dass das Kupfer mit dem Heizstab reagiert hat (es ist so ein brauner belag darauf der schwer weggeht). Bin mal hergeganen und habe die Plastikteile, die vor dem Heizstab sind, weggeschraubt und in verdünntes Essigwasser eingelegt. Das Kupfer hat sich dann gut weggelöst.

An den Heizstab komme ich schlecht dran, und ich will das Bad auch nicht zerlegen müssen. Würde es was bringen, wenn ich jetzt hergehe, wieder Wasser reinfülle, und sehr viel PH Senker dazugebe, damit das Wasser etwas sauer wird? Normal müsste sich doch dann das Kupfer auch lösen, wie bei den Platikteilen oder funktionert das bei einem Edelstahlteil nicht so einfach?

Oder habt ihr noch eine bessere Idee, muß halt aufpassen, das die Poolwand nicht angefriffen wird, da die aus Gummi ist.
ananas500 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2010, 22:04   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: In Whirlpool Kupfer getan - gelbes Wasser

Sind die Heizschlangen nicht kupferummantelt?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2010, 22:18   #3   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: In Whirlpool Kupfer getan - gelbes Wasser

Aus Kupfer und Chlor wird Kupferchlorid, das von gelb über grün bis blau zu braun sein kann - je nach Säureumgebung, Temperatur und Konzentration bei der Entstehung. Schadet eigentlich nicht (in geringer Menge) - sieht nur doof aus.

Es ist gesundheitsschädlich und umweltgefährdend - also genau das Richtige im Kampf gegen böse kleine Tierchen im Planschbecken.

Jetzt wäre noch interessant zu wissen, in welchen Verbindungen das "Chlor" verpackt ist (sicher nicht als Gas aus der Flasche) und aus was der "pH-Senker" besteht. Dann könnte man etwas konkreter vermuten, was passiert ist.

Die wasserunlösliche Form des CuCl kann man mit Diethylether wegspülen, was sicher eine aussergewöhnliche Form des Badevergnügens werden könnte ...

... na man lässt es halt wo es ist und mit der Zeit filtert sich das schon raus.

Der wasserlösliche Teil geht mit viel Spülen weg.

Tipp für die Zukunft:
Gebrauchanleitungen gut lesen und befolgen. Nicht am falschen Ende sparen.
Was haben denn die Zusätze gekostet und wie schön wäre es gewesen, die richtigen Sachen von Anfang an reinzutun ?

Noch ein Tipp:
Testen was passiert, kann man übrigens auch in Gläsern üblicher Grössen - Laborversuche im Kubikmeterbereich haben sich aus Kostengründen nie so recht durchsetzen können ...
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2010, 10:12   #4   Druckbare Version zeigen
ananas500 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: In Whirlpool Kupfer getan - gelbes Wasser

Hallo,

danke für die Antworten.

@ bm

denke das die Heizstangen aus Edelstahl oder sowas ist, was halt nicht rostet. Weil aus dem Behälter wo die Heizstangen drin sind, staut sich am meisten das braunegelbe Zeug. Und wenn ich an der Heizstange mit eine Schraubenzieher drüberkratze, geht so ne braune Schicht weg.

@ pleindespoir

also das Chlor habe ich als Granulat gekauft und den PH Senker auch. Mit was genau es verpackt ist, schau ich heute abend mal zu Hause nach, müsste eig. auf der Verpackung stehen. Das mit dem Chlor und Kupfer habe ich auf der Seite Chlorpoolshop gelesen. Da stand das man weniger Chlor brauch wenn man Kupfer dazugibt -> wenn ich das gewusst hätte hätt ich nur Chlor hineingetan. Bezhalt habe ich für ein 1kg Chlor, 1kg PH Senker und 100g Kupfer ungefähr 25€. Scheinbar macht man das mit Chlor und Kupfer nur in richtige Pools rein und nicht in Whirlpools.

gruß

Christian
ananas500 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2010, 11:58   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: In Whirlpool Kupfer getan - gelbes Wasser

...Du machst so tolle Bilder - zwar riesig und dafür unscharf - ein Zehntel der Größe, dafür so scharf, dass man etwas erkennen kann wäre ungemein hilfreich! Hier: http://www.pooldoktor.net/forum/bubble-spa-elegance-b140-wasserpflege-t11614.html

Wozu Kupfer und Chlor kombinieren? Trichlorisocyanursäure oder Kupfersulfat reicht vollkommen. Den pH-Wert stellt man mit billigem NaOH ein, oder greift gleich zu billiger Natriumhypochloritlauge im 30l Kanister für € 47.- zzügl. Kanistereinsatz was erstere zwei Komponenten gleich nebenbei einspart.

Billiger 'Baumarktramsch' im Badebereich wird für die Ewigkeit gebaut - selbst wenn ewig morgen ist...

Die, die nicht darauf hereinfallen und erst einmal kühn zu rechnen beginnen, merken rasch, dass man für den Kaufpreis und die Betriebs- und Instandhaltungskosten viele Jahre ohne Sorgen in ein öffentliches Badehaus gehen kann.

Bleibt noch die Frage, wann sich Dein in Auflösung befindlicher Heizstab aus hochwertigem 'Chinastahl', nun restlos auflösen, bzw. ständig den Fehlerstromschutzschalter im Verteilerkasten beschäftigen wird...
  Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2010, 22:04   #6   Druckbare Version zeigen
ananas500 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: In Whirlpool Kupfer getan - gelbes Wasser

Hallo,

hoffe das das Kupfersulfat mal nicht soviel Schaden an dem Heizstab anrichtet^^.

Das Chlorgranulat enthält pro 100g, 56g Natriumdichlorisocyanatdihydrat, der Ph Senker Natriumhydrogensulfat.
Hab geschrieben das ich Kupfer ins Wasser getan habe, auf der Verpackung steht aber Kupfersulfat (ist so bläuliches Granulat).
Was mach ich jetzt am besten? Soll ich einfach wieder Wasser einfüllen und hoffen das sich das Kupfersulfat wieder im Wasser lößt und danach wieder abpumpen und neues Wasser rein, oder kann ich noch was anderes versuchen?

gruß
ananas500 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.2010, 23:27   #7   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: In Whirlpool Kupfer getan - gelbes Wasser

Mit dem Kupfersulfat züchtest Du am besten Kristalle.

Wiki-Zitat:
"Kupfersulfat ist für lebende Organismen sehr giftig und hat in Gewässern schädliche Wirkungen. Das wassergefährdende Salz ist in der Wassergefährdungsklasse 2 eingestuft."

Sollten also Fische in Deinem Whirlpool auftreten, wäre das das Mittel der Wahl ...
... ansonsten tu Deinem Abwasserentsorger einen Gefallen und verwende es nicht so, dass es in nennenswerten Mengen im Abfluss landet.

Da das Kind aber jetzt ja schon in den Whirlpool gefallen ist, kannst du nur noch mit reichlich Ausspülen die löslichen Bestandteile rausbekommen.

Unlösliche Beläge lässt Du einfach da wo sie sind - also NICHT den Heizstab solange schrubben, bis er auch kaputt ist. Da wo man es sieht, kannst du mit einem haushaltüblichen Kunststoffschwamm mit der einen rauhen Seite den Schmotter von der Wanne reiben.

Möglicherweise hat das aufblasbare Spielzeug einen Filter - dort landen nichtlösliche Partikel früher oder später, ohne dass man sich deswegen einen abbrechen muss.

Die Regel "viel hilft viel" gilt nicht bei Schwimmbadwasserzusätzen.
Da gilt eher: "weniger ist mehr"

Erst Mikroben züchten in dem du gewisse Teile in die überdimensionierte Kloschüssel hängst und dann zwei Wochen lang in unbehandeltem warmem Wasser vermehren lässt, um danach die Ekelbrühe mit einer chemischen Keule per wahllosem Rundumschlag sauber zu bekommen, würde ich mal vorsichtig als den klassischen Anwenderfehler-GAU bezeichnen.

Geändert von pleindespoir (17.06.2010 um 23:44 Uhr)
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.06.2010, 06:09   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: In Whirlpool Kupfer getan - gelbes Wasser

Zitat:
Zitat von pleindespoir Beitrag anzeigen
Aus Kupfer und Chlor wird Kupferchlorid, das von gelb über grün bis blau zu braun sein kann - je nach Säureumgebung,
Verdünnte Lösungen sind blau, und in der Verdünnung, in der die Kupferionen im Pool vorliegen, dürfte man nichts von irgendeiner Farbe sehen können.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2010, 07:26   #9   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: In Whirlpool Kupfer getan - gelbes Wasser

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Verdünnte Lösungen sind blau, und in der Verdünnung, in der die Kupferionen im Pool vorliegen, dürfte man nichts von irgendeiner Farbe sehen können.

Gruß,
Franz
Verdünnung? Ich glaube die 1 Cent-Münze liegt noch immer unverändert und gut sichtbar am Beckenboden...
Wie ist der nur an 5g Chlor gekommen - und hat's sogar noch unbeschadet überlebt?

Zitat:
Hab dann so 5g Chlor, 20g PH Senker und 0,6g Kupfer ins Wasser reingetan und die Heizung angemacht und übernacht heizen gelassen.
  Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2010, 12:29   #10   Druckbare Version zeigen
ananas500 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: In Whirlpool Kupfer getan - gelbes Wasser

Hi,

@pleindespoir

habe ja das alte Wasser nachdem es glitschig war gewechselt und frisches hineingetan und erst dann die Chemiekalien rein getan.

Meint ihr 5g Chlor sind bei 800l Wasser zu wenig? Auf der Gebrauchsanleitung steht: 50g auf 10m³ Wasser. Obwohl ich nur 5g Chlor hineingetan habe, habe ich es schon gut riechen können.


gruß
ananas500 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.06.2010, 14:10   #11   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: In Whirlpool Kupfer getan - gelbes Wasser

Es handelt sich dabei nicht um das, was Chemiker unter "Chlor" (nämlich elementares Chlor,http://de.wikipedia.org/wiki/Chlor) verstehen.
Wenn man nicht weiss, um welche Chlorverbindung es geht, kann man auch nicht beurteilen, ob 5 g "viel" oder "nicht viel" sind.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.06.2010, 19:44   #12   Druckbare Version zeigen
ananas500 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: In Whirlpool Kupfer getan - gelbes Wasser

Ok, dann werd ich nur soviel reintun, wie auf der anleitung steht, oder mit einem Wassertester den optimalen Wert einstelln. Habe heute noch Poolsbest® Algenverhüter extra - hochkonzentrierter und schaumfreier flüssiger Algenverhüter mit Klareffekt bestellt.

Dieser besteht aus:
N,N - Dimethyl-2-hydroxylpropylamonniumchloridpolymer

Kann ich dies mit Chlor und dem PH Senker zusammen in den Pool tun, oder muss ich wieder damit rechnen das irgendetwas reagiert und der Whirlpool versaut wird?

gruß

ananas
ananas500 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2010, 02:56   #13   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: In Whirlpool Kupfer getan - gelbes Wasser

Waren denn Algen in dem Elefantenbidet ?
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2010, 13:51   #14   Druckbare Version zeigen
ananas500 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: In Whirlpool Kupfer getan - gelbes Wasser

Ne, aber der Rand vom Becken wurde nach einger Zeit immer glitschig, deswegen wollt ich fragen ob es was macht wenn ich Algenvernichter noch dazu reintue.
ananas500 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2010, 18:41   #15   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: In Whirlpool Kupfer getan - gelbes Wasser

Zitat:
Zitat von ananas500 Beitrag anzeigen
Ne, aber der Rand vom Becken wurde nach einger Zeit immer glitschig, deswegen wollt ich fragen ob es was macht wenn ich Algenvernichter noch dazu reintue.
...schön - 'glitschig' wird die Oberfläche durch Bakterienrasen, weil es z.B. an Chlor fehlt.

Diese Herren helfen aber gerne - den Elefanten aber voher im Zoo abliefern!

  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
redoxreaktion von ethanol mit CuO zu Wasser, Kupfer und Ethanal thedickone Allgemeine Chemie 12 27.05.2011 12:54
Kupfer+wasser reaktion jora Allgemeine Chemie 1 24.02.2011 18:29
Sex mit Neanderthalern - sie haben es doch getan! - Biologie Godwael Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 07.05.2010 10:00
Kontaktwinkel Kupfer/Wasser galenos00 Physikalische Chemie 5 08.06.2009 13:50
Whirlpool am Nordseeboden CO-Newsbot Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 30.10.2006 20:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:18 Uhr.



Anzeige