Allgemeine Chemie
Buchtipp
Facetten einer Wissenschaft
A. Müller, H.-J. Quadbeck-Seeger, E. Diemann (Hrsg.)
32.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.06.2010, 12:24   #1   Druckbare Version zeigen
Eldeggardo Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 54
Manganometrie

hallo zusammen,
folgendes Problem. Weshalb muss bei der Titration von Natriumoxalat mit Kaliumpermanganat der Natriumoxaltat-Lsg. Schwefelsäure sowie Mangansulfatlösung zugefügt werden?
ich habe bereits die Redoxgleichung richtig aufgestellt und festgestellt das bei der Reduktion 16mol H+ benötigt werden. ist das der Grund für das Saure Milieu?

danke für eure Hilfe
Eldeggardo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2010, 12:58   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Manganometrie

Das Redox-Potential von Mangan ist stark pH-abhängig: http://www.tu-braunschweig.de/Medien-DB/iaac/redoxtitration.pdf.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2010, 13:11   #3   Druckbare Version zeigen
Eldeggardo Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 54
AW: Manganometrie

vielen Dank! super Seite!
Eldeggardo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2010, 13:41   #4   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Manganometrie

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
Das Redox-Potential von Mangan ist stark pH-abhängig: http://www.tu-braunschweig.de/Medien-DB/iaac/redoxtitration.pdf.

Gruß

jag
Komisch, das Dokument hatte ich in meinem Quanti-Praktikum garnicht
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2010, 17:54   #5   Druckbare Version zeigen
S0S weiblich 
Mitglied
Beiträge: 309
AW: Manganometrie

...und das Mangansulfat wird dazugegeben, weil die Mn2+-Ionen die Reaktion katalysieren. Gibt man es nicht zu, geht die Reaktion erst sehr langsam, ist dann schon ein wenig Mn2+ entstanden, wird es schneller.
S0S ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Manganometrie Chemikerle Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 13.01.2010 17:41
Manganometrie chemieneuling01 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 5 30.10.2009 03:06
Manganometrie piffany Analytik: Quali. und Quant. Analyse 2 23.06.2009 11:01
Manganometrie smartie08 Allgemeine Chemie 0 08.01.2006 17:35
Manganometrie ehemaliges Mitglied Analytik: Instrumentelle Verfahren 1 15.02.2001 17:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:43 Uhr.



Anzeige