Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sonne, Sex und Schokolade
J. Emsley
12.50 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.06.2010, 15:45   #1   Druckbare Version zeigen
Magikarp  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Inhaltsstoffe von Erdöl

Hallo, ich muss ein Referat zum Thema "Inhaltsstoffe von Erdöl und ihre Gefahren für die Umwelt" machen, habe aber leider im Internet nicht allzu viel zu dem Thema gefunden. Dementsprechend viele Fragen habe ich jetzt auch:

Allgemeines: Ich habe gelesen, dass Aromate (zumindest solche mit Benzol) durch Oxidierung zu einem Epoxid und darauf folgende Reaktionen mit der DNA Krebs erregen und das Erbgut schädigen können. Ist dies nur bei Aromaten der Fall, oder sind auch andere Stoffe im Erdöl krebserregend oder in irgendeiner Weise für den Menschen gefährlich? Erklärungen der Reaktionsprozesse würden mir sehr helfen. Außerdem scheinen alle drei Typen von Kohlenwasserstoffen explosive Gase mit Luft zu bilden, allerdings habe ich auch hier keine Beschreibung der Reaktion gefunden.

Paraffine: Hier habe ich keine Informationen gefunden, welche Paraffine sich in Erdöl wiederfinden (i.d.R.). Die längerkettigen Alkane scheinen ja nicht allzu bedenklich zu sein, die kürzeren aber schon (als Treibhausgas z.B.). Wenn auch kurzkettige Paraffine vorhanden sind, würde ich mich über eine Erklärung freuen, wie diese letztendlich den Treibhauseffekt verstärken.

Aromate: An Gefahren habe ich hier nur solche für den menschlichen Körper gefunden. Bergen Aromate auch Gefahren für die Umwelt? (Hauptaugenmerk Benzol) Bei der Untergruppe der PAKs stand zumindest, dass sie als umweltgefährdend eingestuft sind. Inwiefern ist das so? Wie reagieren diese Stoffe, sodass sie der Umwelt schaden?

Naphthene: Als Beispiel eines in Erdöl vorhandenen Naphthens habe ich Cyclopentan gefunden, was als wassergefährdend eingestuft ist, aber habe wieder keine Begründung für diese Einstufung gefunden. Inwiefern gefährdet Cyclopentan also Wasser? Und gibt es bessere Beispiele für Naphthene in Erdöl, die ich in dem Referat verwenden könnte?

Sonstiges: Abgesehen von den Kohlenwasserstoffen bestitz Erdöl ja noch mehr Inhaltsstoffe. Allerdings habe ich dazu rein gar nichts gefunden (außer, dass S, O, N und einige Metalle vorhanden sind). Gibt es da auch noch erwähnenswerte umweltschädigende Verbindungen (wie Schwefelsäure)?

Ich hoffe, ihr könnt mir zumindest einen Teil der Fragen beantworten.

MfG,
Magikarp
Magikarp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2010, 15:56   #2   Druckbare Version zeigen
DrGeorg Männlich
Mitglied
Beiträge: 848
AW: Inhaltsstoffe von Erdöl

Zitat:
Zitat von Magikarp Beitrag anzeigen
habe aber leider im Internet nicht allzu viel zu dem Thema gefunden.
Soll das ein Witz sein?
Oder hast du "keinen Plan" von Suchmaschinen?
DrGeorg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2010, 16:02   #3   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Inhaltsstoffe von Erdöl

http://www.chemgapedia.de/vsengine/fulltext/de/index.html?query=erdöl&querymode=full&p=0.
Als Buch kann ich "Ullmans Enzyklopädie der technischen Chemie" empfehlen. Gibt bes in jeder Unibibliothek.

Bei den Gefahren für die Umwelt würde ich die aktuelle Situation durch BP nehmen.

Eine Einzelbetrachtung zu den (mutmaßlich) hunderten Einzelstoffen in Erdöl und deren toxikologische Beurteilung ist unendlich umfangreich. Einzelne Stoffe kann man in den Lehrbüchern "Toxikologie für Chemiker (oder Biologen") nachsehen.

Konkrete Einzelfragen dann bitte hier stellen.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2010, 16:33   #4   Druckbare Version zeigen
Magikarp  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Inhaltsstoffe von Erdöl

Mhm, ja, ist leider sehr komplex, das Thema. Am wichtigsten wären aber eben diese drei Gruppen von Kohlenwasserstoffen und jeweils deren Hauptgefahr für die Umwelt. Gefahren von Erdöl allgemein erwähne ich eigentlich nur kurz am Rande, und dazu findet man ja auch genug im Internet. (Und das ist nicht das Hauptthema, DrGeorg... Wozu antwortest du überhaupt, wenn du mir nur Sachen unterstellen willst?) Was zusätzlich noch interessant wäre, wäre eben die Reaktion mit Luft bei den Kohlenwasserstoffen, also wie das zu dem explosiven Gemisch kommt.

MfG,
Magikarp
Magikarp ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2010, 16:33   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Inhaltsstoffe von Erdöl

Zitat:
Zitat von DrGeorg Beitrag anzeigen
Soll das ein Witz sein?
Ich denke, ich darf noch einmal auf die Forenregeln aufmerksam machen :
http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=3545
mit denen Sie sich übrigens bei der Registrierung einverstanden erklärt haben.
Insbesondere diesen Passus :
Zitat:
2 Umgangston und Netiquette

Benehmen Sie sich anderen Forenteilnehmern gegenüber so, wie Sie selbst behandelt werden möchten. Denken Sie immer daran, dass Sie es mit Menschen und nicht mit virtuellen Persönlichkeiten zu tun haben.
bitte ich zu bedenken.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2010, 16:40   #6   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Inhaltsstoffe von Erdöl

@ ricinus: Ich stimme dem zu.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2010, 16:53   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Inhaltsstoffe von Erdöl

Googeln mit "Erdöl Gefahren Umwelt" ergibt über eine Million Hits.
Kaum was zu finden?

Dass Gemische aus Luft und brennbaren Dämpfen ggf. explodieren können, hat bez. der Umwelt keine Relevanz.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2010, 17:00   #8   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Inhaltsstoffe von Erdöl

Also, fast alle Aromaten und deren Abkömmlinge sind krebserzeugend (oder stehen zumindest im Verdacht). Der Mechanismus ist meist unklar, da unterschiedliche Aromaten unterschiedlichen Krebs auslösen. Benzol z.B. Erkrankungen des Blutes. Ich rate hier wirklich zu einem Lehrbuch der Toxikologie, das sind Modelle für solche Erkrankungen.

Treibhausaktive Gase sind im Eröl in Form von Methan vorhanden, dass ja - je nach Berechnungsmodell einen 25 - 50 mal so hohen Effekt hat wie CO2. Die niedrig siedenden Gase (Propan, Butan) werden als Flüssiggas vermarktet. tendenziell sind alle Kohlenwasserstoffe treibhausaktiv, spielen aber praktisch keine Rolle, da diese schon in den unteren Luftschichten abgebaut werden.

PAK sind aufgrund ihrer Mutagenität (ergbutverändrnde Wirkung) natürlich auch umweltgefährdend eingestuft (wobei die Einstufung "Umweltgefährdend" eine juristische Einstufung ist).

Kleine Parafine oder Cycloalkane sind (geringfügig) wasserlöslich und daher für aquatische Lebewesen gefährlich; das ist im wesentlichen ein Effekt auf das Nervensystem; in größeren Konzentrationen wirken sie als Narkosemittel. Das ist übrigens auch beim Menschen der Fall, Stichwort "Schnüffeln" von Feuerzeuggas (besteht im Wesentlichen aus Butan).

Die höheren Parafine sind toxikologisch ungefährlich, werden teilweise sogar als medizine Parrafine bei der Erdölraffination gewonnen (z.B. für Zäpfchen).

Zur "Explosion". Alle brennbaren Stoffe, die in die Gasphase übergehen können, haben in einem bestimmten Konzentrationsbereich die Fähigkeit zu explodieren (Stichwort Explosionsgrenzen). Die Reaktion ist einfach die Oxidation der Kohlenwasserstoffe zu Wasser und Kohlendioxid.

Daneben gibt es im Eröl noch eine ziemliche Menge von Stickstoff- und Schwefelhaltigen (in der Regel) aromatischen Verbindungen, von denen die meisten in unterschiedlichem Maße toxisch sind.

Wenn ich mich recht erinnere, ist auch ziemlich viel Vanadium im Erdöl.

Also, dass ist schon eine ziemlich umfangreiche Arbeit.

Deshalb empofehle ich nochmals die von mir genannten Quellen, da im Internet über toxikologische Aspekte häufig ziemlich viel Unfug steht.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2010, 17:27   #9   Druckbare Version zeigen
DrGeorg Männlich
Mitglied
Beiträge: 848
AW: Inhaltsstoffe von Erdöl

Zitat:
Zitat von jag Beitrag anzeigen
Also, fast alle Aromaten und deren Abkömmlinge sind krebserzeugend (oder stehen zumindest im Verdacht).
Man liest selten etwas falscheres.
Und vor allem: Was hat das mit der "Umwelt" zu tun?
Kopfschüttel
DrGeorg ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.06.2010, 18:27   #10   Druckbare Version zeigen
Shock Männlich
Mitglied
Beiträge: 132
AW: Inhaltsstoffe von Erdöl

Zitat:
Zitat von DrGeorg Beitrag anzeigen
Man liest selten etwas falscheres.
Und vor allem: Was hat das mit der "Umwelt" zu tun?
Kopfschüttel
Benzol ist ein Aromat und krebserregend.
Phenylalanin und Tyrosin hingegen wichtige Aminosäuren für den Körper.
__________________
Ich versuche zu helfen, sogut es geht, aber ich erhebe keinen Anspruch auf Richtigkeit! :)
Shock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.2010, 19:33   #11   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Inhaltsstoffe von Erdöl

Ich nehme in Anspruch, kontextorientiert zu antworten. Daher ist sprachlich erkennbar, dass damit die Aromaten gemeint sind, die eine thematischen Bezug zur Frage haben. Das sind Aromaten im Erdöl.

Was hat das Umwlt zu tun? Mutagene Agentien sind auch für die Umwelt ein Problem.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.06.2010, 15:57   #12   Druckbare Version zeigen
Magikarp  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Inhaltsstoffe von Erdöl

Vielen Dank für die Hilfe, jag. (Und vielen Dank an FK für den Hinweis, dass man zu einem anderen Thema recht viel findet.) Morgen muss ich dann das Referat halten, mal schauen, wie das so wird.
Magikarp ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Inhaltsstoffe von Böllern Spaddl Allgemeine Chemie 3 04.05.2010 17:23
inhaltsstoffe von calendula calendulaofficinalis Medizin & Pharmazie 6 29.12.2008 00:24
Inhaltsstoffe von Owatrol? Henry Allgemeine Chemie 1 25.07.2008 09:41
Erdöl und Produkte aus Erdöl schischy0104 Organische Chemie 1 03.12.2007 20:06
Erdöl und die Veredelungsverfahren von Erdöl ehemaliges Mitglied Organische Chemie 3 17.02.2001 21:07


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:19 Uhr.



Anzeige