Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kurzlehrbuch Chemie
G. Boeck
19.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.06.2010, 13:57   #1   Druckbare Version zeigen
jolie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 159
H-Brücken

kurze Verständnisfrage: sind die H-Brücken stärker, je höher die EN des einen Atoms ist oder ist es genau umgekehrt?? Die Siedetemp muss doch mit der Stärke der H-Brücken zunehmen, oder??

demnach müsste doch die H-Brückenbindung zw. N und H stärker sein als zwischen C und H , nicht wahr??

und Ammoniak müsste dann eine höhere Siedetemperatur als Methan haben, weil die intermolekularen Kräfte beim Ammoniak stärker sind??

oder liege ich komplett falsch?

Danke jolie
jolie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2010, 17:29   #2   Druckbare Version zeigen
M.T.  
Mitglied
Beiträge: 2.306
AW: H-Brücken

Zitat:
demnach müsste doch die H-Brückenbindung zw. N und H stärker sein als zwischen C und H , nicht wahr??

und Ammoniak müsste dann eine höhere Siedetemperatur als Methan haben, weil die intermolekularen Kräfte beim Ammoniak stärker sind??
Ja, das sollte so sein. Eine C-H Bdg. ist weniger polar als eine N-H Bdg.. Nicht nur, daß N elektronegativer ist als C, H in der N-H Bdg. ist positiver als das H in der C-H Bdg..
M.T. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2010, 18:08   #3   Druckbare Version zeigen
S0S weiblich 
Mitglied
Beiträge: 309
AW: H-Brücken

Ja, die zwischenmolekularen Bindungen im Amoniak sind deutlich stärker als im Methan, das ist richtig. Auch deine Folgerung auf die Siedetemperaturen stimmt; die von Amoniak liegt bei -33,33°C, die von Methan bei -161,48°C.

Jedoch heißen die Kräfte, die beim Methan wirken, nicht H-Brücken. H-Brücken können nur eingegangen werden, wenn ein H-Atom an einem kleinen sehr elektronegativen Atom (O, F, N) hängt und das Molekül ein freies Elektronenpaar besitzt. Beides ist beim Methan nicht gegeben, es liegen unpolare Moleküle vor, zwischen denen nur Van-der-Waals-Kräfte ausgebildet werden.
S0S ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.06.2010, 21:57   #4   Druckbare Version zeigen
jolie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 159
AW: H-Brücken

ok - danke für die antworten
jolie ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abgeschirmte H-Brücken, Proteine MartinMartin Biologie & Biochemie 0 28.02.2012 00:07
H- Brücken lena1984 Organische Chemie 1 26.10.2009 16:19
1 Elektronenpaar 2 H-Brücken? monkie Organische Chemie 3 08.08.2009 10:44
H-Brücken--->Konfus ChemieLA Allgemeine Chemie 10 22.02.2009 21:00
H-Brücken bei Ethanol BioBioBio Organische Chemie 5 25.03.2006 19:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:04 Uhr.



Anzeige