Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.06.2010, 20:21   #1   Druckbare Version zeigen
milchshake weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
Unglücklich Kohlenhydrate + Kunststoffe

Hallo!!
Ich schreibe morgen eine Chemie kklausur und habe ein paar ungelöste Fragen...

Zum Thema optische Aktivität:
Es gibt ja L(+) und D(-) Substanzen, wobei die L(+)Variante rechtsdrehend ist und die D(-) linksdrehend. Gibt es aber auch Substanzen, die zB. L(-) oder D(+) sind?? Das würde sich doch eigentlich ausschließen oder??

Zum Thema (nicht) reduzierende Zucker:
Woran sieht man, ob ein Zucker reduzierend oder nicht ist?? Man sagt ja, reduzierend = freie Aldehydgruppe, aber auf unserem AB war auch ein Disaccharid (Trehalose) das am Ende eine freie Aldehydgruppe hatte?? Ich glaube, das liegt an der 1,1-glykosidischen Bindung.
Frage: Sind alle Saccharide, die über eine 1,1-glykosidische Bindung verbunden sind nicht reduzierend? Wenn nein, woran erkenne ich es sonst??

Zum Thema Fructose:
Wechseln die FOrmen von alpha-D-Fructopyranose, beta-D-Fructofuranose etc. immer hin und her?? Wenn nein, wann tritt die Furanose- und wann die Pyranoseform auf?

Zum Thema Stärke:
Warum fällt bei Stärke die Fehlingprobe negativ aus? Es besteht ja eigentlich aus Amylopektin und Amylosemolekülen (die ja widerum aus dem reduzierenden Zucker Glucose bestehen).



Es wäre suuuuuuuuper, wenn mir jemand helfen könnte!!
DANKE im vorraus
milchshake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2010, 20:32   #2   Druckbare Version zeigen
dasch Männlich
Mitglied
Beiträge: 81
AW: Kohlenhydrate + Kunststoffe

also zu der D/L nomenklatur und (+/-)...
- (+/-) bezieht sich auf den winkel rechts drehend oder links um welchem die polarisationsebene von linear polarisiertem licht durch eine probesubstanz gedreht wird. (dies ist eine experimentell bestimmte grösse).
- die D/L nomenklatur beschreibt die absolute konfiguration eines moleküls. Enantionmere! (sie ist also eine nomenklatur welche es ermöglicht enantionmere zu unterscheiden)
- die D/L nomenklatur ist äquivalent mit der R/S nomenklatur
- willst du die absolute konfiguration eines moleküls bestimmen so gehst du wie folgt vor:
http://de.wikipedia.org/wiki/Cahn-Ingold-Prelog-Konvention


das enantionmere stets entgegengesetzte polarisationwinkel aufweisen (+/-) steht nicht in direkter relation zu der absoluten konfiguration (D/L) eines Moleküls.



gruss

ds
dasch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2010, 20:47   #3   Druckbare Version zeigen
milchshake weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 2
AW: Kohlenhydrate + Kunststoffe

vielen dank!! =)
wenn ein Molekül zB. die L-Konfiguration hat, muss es nicht unbedingt (+), also rechtsdrehend sein - oder?? XD
milchshake ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.2010, 21:03   #4   Druckbare Version zeigen
dasch Männlich
Mitglied
Beiträge: 81
Daumen hoch AW: Kohlenhydrate + Kunststoffe

ja das ist richtig...
- ein molekül mit D konfiguration kann einen (+/-) polarisationswinkel aufweisen
- genauso kann ein molekül mit L konfiguration einen (+/-) polarisationswinkel aufweisen



ds
dasch ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
kohlenhydrate, kunststoffe

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kohlenhydrate ali_baba Organische Chemie 2 12.05.2009 20:15
kohlenhydrate Silent Organische Chemie 5 05.02.2009 00:17
Kohlenhydrate Silent Organische Chemie 3 24.01.2009 21:46
Kohlenhydrate ChemFab Organische Chemie 1 31.01.2006 21:20
Kohlenhydrate Adam Hasheesh Organische Chemie 2 07.11.2004 20:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:33 Uhr.



Anzeige