Allgemeine Chemie
Buchtipp
Value Creation Strategies for the Chemical Industry
F. Budde, U.-H. Felcht, H. Frankemölle
85,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.06.2010, 17:33   #1   Druckbare Version zeigen
cookie222  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Berechnen des Gewichts mit Hilfe der molare Masse

Hallo!
Ich soll mit Hilfe der molaren Masse das Gewicht von Sauerstoff und Eisen in der folgenden Gleichung berechnen: xg Fe + xg O2 -> 54g Fe2O3
Bis jetzt habe ich errechnet, dass die Stoffmenge n(Fe2O3) = ca. 0,34mol ist. => n(Fe2O3) = m(Fe2O3): M(Fe2O3)= 54g : 0,34g/mol
Wie errechne ich x und y?
Vielen Dank im Vorraus!
cookie222 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2010, 17:43   #2   Druckbare Version zeigen
Dlz Männlich
Mitglied
Beiträge: 11
AW: Berechnen des Gewichts mit Hilfe der molare Masse

Zitat:
Bis jetzt habe ich errechnet, dass die Stoffmenge n(Fe2O3) = ca. 0,34mol ist. => n(Fe2O3) = m(Fe2O3): M(Fe2O3)= 54g : 0,34g/mol
Also nach meinen Berechnungen hat Eisen(III)-oxid eine molare Masse von etwa 159,7 g/mol. Aber das ist wohl nur ein Tippfehler.

Du hast doch jetzt die Stoffmenge an Eisen(III)-oxid ausgerechnet. Jetzt überleg dir anhand der Formel {Fe_2O_3}, wieviel mol Eisen bzw. Sauerstoff in einem mol Eisen(III)-oxid steckt.

Und dann kannst du sicherlich von dieser Stoffmenge auf das jeweilige Gewicht schließen

Grüße, Dlz
Dlz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2010, 19:02   #3   Druckbare Version zeigen
cookie222  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Berechnen des Gewichts mit Hilfe der molare Masse

Vielen Dank! War wirklich nur ein Tippfehler.
Ich weiß jedoch nicht, wie man anhand der Formel die Stoffmenge errechnet.
cookie222 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2010, 20:37   #4   Druckbare Version zeigen
Dlz Männlich
Mitglied
Beiträge: 11
AW: Berechnen des Gewichts mit Hilfe der molare Masse

Stell es dir so vor: Du hast ein Teilchen Eisen(III)-oxid (0,34 mol oder jedenfalls so ähnlich). In diesem Teilchen Eisen(III)-oxid sind laut Formel zwei Eisenatome und drei Sauerstoffatome. Folglich hast du doch pro mol Eisen(III)-oxid jeweils 2 mol Eisen-Atome und 3 mol Sauerstoff.
Und die Beziehung von Masse und Stoffmenge kennst du ja.
Dlz ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 01.06.2010, 20:57   #5   Druckbare Version zeigen
cookie222  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Berechnen des Gewichts mit Hilfe der molare Masse

Super! Ich hab es jetzt verstanden! Vielen Dank für die Erklärung!
cookie222 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stoffmenge, Masse, Molare Masse Berechnen VTler11 Allgemeine Chemie 6 22.12.2011 17:05
Ändert sich die molare Masse mit der Dichte skeptiker Allgemeine Chemie 2 18.10.2010 19:11
molare masse mit dampfdrücken berechnen Daimos69 Allgemeine Chemie 2 24.06.2010 16:25
Berechnen der Masse des Endproduktes Cu2S babyshi Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 16 10.01.2009 17:42
Molare Masse mit Trouton-Regel berechnen Harasser Anorganische Chemie 17 28.08.2002 11:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:01 Uhr.



Anzeige