Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.05.2010, 18:16   #1   Druckbare Version zeigen
Bambi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 173
KAtalysator der Aktivierungsenergie hoch setzt?

Hatte eine Diskussion mit einem Freund.

Der hat felsenfest behauptet ein Katalysator sei ein Stoff, der die Aktivierungsenergie herab und herauf setzen kann.

Folge also: Ein Katalysator ist (auch) ein Stoff der die Reaktionsgeschwindigkeit verlangsamt und dabei nicht selbst verbraucht wird.

Stimmt das? Oder nennt man solche Stoffe anders. Also nicht Katalysator?

Danke
Bambi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2010, 18:45   #2   Druckbare Version zeigen
Kalomel Männlich
Mitglied
Beiträge: 948
AW: KAtalysator der Aktivierungsenergie hoch setzt?

Stoffe, die Reaktionen verlangsamen oder unterbinden nennt man Inhibitoren.

Katalysatoren begünstigen eine Reaktion.

Wobei ich nicht ausschließen möchte, dass es Stoffe gibt, die in Abhängigkeit der Reaktionsbedingungen entweder als Katalysator oder Inhibitor fungieren.
__________________
Wissen ist gefährlich, Unwissen die Gefahr!

"Ich bin so glücklich, mein Bester, so ganz in dem Gefühle von ruhigem Dasein versunken, dass meine Kunst darunter leidet. Ich könnte jetzt nicht zeichnen, nicht einen Strich und bin nie ein größerer Maler gewesen als in diesen Augenblicken."
(J.W.Goethe: Die Leiden des jungen Werther)
Kalomel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2010, 19:11   #3   Druckbare Version zeigen
Bambi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 173
AW: KAtalysator der Aktivierungsenergie hoch setzt?

Zitat:
Zitat von Kalomel Beitrag anzeigen
Stoffe, die Reaktionen verlangsamen oder unterbinden nennt man Inhibitoren.

Katalysatoren begünstigen eine Reaktion.

Wobei ich nicht ausschließen möchte, dass es Stoffe gibt, die in Abhängigkeit der Reaktionsbedingungen entweder als Katalysator oder Inhibitor fungieren.
Vielen Dank!
Bambi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Worin liegt der Unterschied zwischen der Mindest- und Aktivierungsenergie? HexaDef Allgemeine Chemie 2 15.12.2011 19:19
Aktivierungsenergie + Katalysator Pro.Chemieker Allgemeine Chemie 9 03.05.2011 19:07
Aktivierungsenergie der Permanganatzersetung Ethanoldirigent Physikalische Chemie 3 16.04.2011 20:48
Problem bei der bestimmung der Aktivierungsenergie Belanar Physikalische Chemie 4 10.05.2009 11:04
Bestimmung der Aktivierungsenergie Stoner Physikalische Chemie 0 15.11.2008 11:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:25 Uhr.



Anzeige