Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie Methodik
J. Kranz, J. Schorn
19,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.05.2010, 22:00   #1   Druckbare Version zeigen
Reagenzglas-Gurke weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
Chemie mit 9 bis 12jährigen

Hallo,
Jährlich finden bei uns die Nailaer Kinder- und Jugendtage statt. Zu dem Zweck habe ich dieses jahr vorgeschlagen, mit 9 bis 12jährigen Schülern, die also noch keine chemischen Vorkenntnisse haben, zu experimentieren. Dabei sollen sie nicht nur Spaß haben, sondern es sollen bei den Experimenten auch alltagstaugliche, nützliche Produkte rauskommen, die sie mit nach Hause nehmen können. Ich habe bereits daran gedacht, eine Waschemulsion herstellen zu lassen, wovon allerdings die männlichen Teilnehmer nicht so begeistert sein dürften. Daher meine Frage: Kann mir jemand eine Anleitung für ein spannendes, nützliches Experiment liefern?? Ich danke im voraus
Reagenzglas-Gurke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2010, 11:52   #2   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.154
AW: Chemie mit 9 bis 12jährigen

Ein Experiment:
Rotkohl kleinschneiden, mit Wasser versetzen und nach ein paar Minuten abfiltrieren. Mit dem blauen saft kann man schöne pH-Experimente machen:
1. Mit dem Strohhalm Atemluft hineninpusten (Farbe wird heller), dann CO2-haltigen Sprudel dazugeben (wird noch heller richtung rosa) , dann ein ppar Tropfen Zitronensaft hinzugeben (wird rosa). Immer mit dem Ausgangsextrakt vergleichen.
chemiewolf ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2010, 12:25   #3   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.703
AW: Chemie mit 9 bis 12jährigen

Ja und mit Natron die Farbe ins mehr blaue verschieben.

Ein anderes Experiment. Wasser in Wein und umgekeht verwandeln. Habe ich damals vor Mönchen eines Klosters vorgeführt. LOL

Etwas Weinsäure in Wasser vorlösen. Dann zwei drei Kristalle Kaliumpermanganat zwischen Daumen und Zeigefinger nehmen. Etwas Hohuspokus machen und die Kristalle in das Gefäß fallen lassen. Etwas schweken und Voiala der Wein ist fertig. Das konnte Jesus auch.
Nun das Glas auf eine Wärmeplatte stellen etwas mehr Hokuspokus erzählen und siehe da die Flüssigkeit ist wieder klar. Einführung in die Redoxchemie.
Den Versuch sollten die kinder aber nicht selber machen, wegen dem Permanganat an den Pfoten.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis

Geändert von Nobby (30.05.2010 um 12:33 Uhr)
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2010, 13:02   #4   Druckbare Version zeigen
Biohazard88 Männlich
Mitglied
Beiträge: 740
AW: Chemie mit 9 bis 12jährigen

Hey

Herstellung eines Taschenwärmers aus Natriumacetat-Trihdyrat. Klappt auch wunderbar.

MfG
__________________
Dieses Posting kann Spuren von Sarkasmus und Ironie beinhalten. Zu Bedeutung und Interpretation fragen Sie Ihr Lexikon oder Ihren Deutschlehrer.

Alle Auskünfte erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen, konfrontative Äußerungen sind ausschließlich zur Anregung der grauen Masse im oberen Bereich des Schädelinnenraumes gedacht.

MfG
Biohazard88 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2010, 13:22   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Chemie mit 9 bis 12jährigen

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Ja und mit Natron die Farbe ins mehr blaue verschieben.

Ein anderes Experiment. Wasser in Wein und umgekeht verwandeln. Habe ich damals vor Mönchen eines Klosters vorgeführt. LOL

...
Ungläubiger Thomas!

Hätte an eine Chromatographie gedacht - weil die Knaben und Mädchen gleiche Forderung erfahren - wer macht es besser...?
  Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2010, 14:30   #6   Druckbare Version zeigen
Lenchen weiblich 
Mitglied
Beiträge: 1.215
AW: Chemie mit 9 bis 12jährigen

Man kann auch einen Vulkan machen aus Knetgummi, Backpulver und Essig.
Oder Badebomben, wobei das dann vielleicht doch eher die Mädchen glücklich macht.
@hw101: Chromatografie von Filzstiften finde ich auch eine gute Idee, dass war eins der ersten Experimente, die ich im Chemieunterricht hatte und ist mir zusammen mit einem flitzenden Na-Stückchen auf Wasser und ein Tropfen Öl auf Wasser mit Bärlappsamen noch immer im Gedächnis geblieben
__________________
I'll do it my way!
Meine neue Lerncommunity im Aufbau gemeinsam online lernen
Lenchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2010, 17:22   #7   Druckbare Version zeigen
chemagie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.216
AW: Chemie mit 9 bis 12jährigen

- Verschwindende Tinte: 2 g NaOH in 900 ml dest. Wasser lösen. 1 g Tymolphthalein in 100 ml IPA lösen. Beides zusammengeben. Ergibt blaue Tinte, welche sich auf Kleidern, Papier etc. nach ca. 10 min wieder entfärbt. Keine Gefahr für Textilien (auch nicht nach dem Waschen ).
- Grünes Feuer: 40 g Borsäure in 1000 ml Methanol lösen. Über Nacht stehen lassen. Ergibt grüne Flamme.
- Rotes Feuer: 100 g LiCl in 1000 ml Methanol lösen (Vorsicht stark exotherm). Über Nacht stehen lassen. Ergibt rote Flamme.
chemagie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2010, 11:26   #8   Druckbare Version zeigen
Daos Männlich
Mitglied
Beiträge: 351
AW: Chemie mit 9 bis 12jährigen

Zitat:
Zitat von chemagie Beitrag anzeigen
- Grünes Feuer: 40 g Borsäure in 1000 ml Methanol lösen. Über Nacht stehen lassen. Ergibt grüne Flamme.
- Rotes Feuer: 100 g LiCl in 1000 ml Methanol lösen (Vorsicht stark exotherm). Über Nacht stehen lassen. Ergibt rote Flamme.
Na hoffentlich erst NACH dem Entzünden... *sfg*
__________________
Planung ist der Ersatz des Zufalls durch den Irrtum. Aber Planung ist besser, da man aus dem Irrtum lernen kann.

Manche Männer beschäftigen sich ihr halbes Leben damit, Frauen zu begreifen. Andere befassen sich mit weniger komplizierten Dingen, wie zum Beispiel der Relativitätstheorie. (Albert Einstein)
Daos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2010, 11:36   #9   Druckbare Version zeigen
chemagie Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.216
AW: Chemie mit 9 bis 12jährigen

Zitat:
Zitat von Daos Beitrag anzeigen
Na hoffentlich erst NACH dem Entzünden... *sfg*
Selbstverfreilich ;-)
chemagie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2010, 11:43   #10   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.446
AW: Chemie mit 9 bis 12jährigen

Zitat:
Zitat von chemagie Beitrag anzeigen
- Grünes Feuer: 40 g Borsäure in 1000 ml Methanol lösen. Über Nacht stehen lassen. Ergibt grüne Flamme.
- Rotes Feuer: 100 g LiCl in 1000 ml Methanol lösen (Vorsicht stark exotherm). Über Nacht stehen lassen. Ergibt rote Flamme.
Die beiden Mischungen sind wohl nicht für die angestrebte Zielgruppe der 9-12 jährigen sinnvoll.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2010, 18:21   #11   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Chemie mit 9 bis 12jährigen

Zitat:
Zitat von Reagenzglas-Gurke Beitrag anzeigen
Hallo,
Jährlich finden bei uns die Nailaer Kinder- und Jugendtage statt. Zu dem Zweck habe ich dieses jahr vorgeschlagen, mit 9 bis 12jährigen Schülern, die also noch keine chemischen Vorkenntnisse haben, zu experimentieren. Dabei sollen sie nicht nur Spaß haben, sondern es sollen bei den Experimenten auch alltagstaugliche, nützliche Produkte rauskommen, die sie mit nach Hause nehmen können. Ich habe bereits daran gedacht, eine Waschemulsion herstellen zu lassen, wovon allerdings die männlichen Teilnehmer nicht so begeistert sein dürften. Daher meine Frage: Kann mir jemand eine Anleitung für ein spannendes, nützliches Experiment liefern?? Ich danke im voraus
Da hast du sicherlich Recht, man kann gar nicht früh genug damit anfangen, Geschlechter-Stereotypen auch bei kleinen Kindern zu verfestigen.

Für die Altersklasse gut geht (wie z. T. schon genannt)
- Papierchromatografie mit braunen, wasserlöslichen Filzstiften
- Rotkohlindikator, damit Säuren und Laugen des Alltags untersuchen oder kreative Dinge wie "Wer mischt die meisten Farben"
- Brausepulver selbst herstellen
- Kristalle züchten

Gruß

arrhenius
  Mit Zitat antworten
Alt 31.05.2010, 18:23   #12   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Chemie mit 9 bis 12jährigen

Zitat:
Zitat von Nobby Beitrag anzeigen
Etwas Weinsäure in Wasser vorlösen. Dann zwei drei Kristalle Kaliumpermanganat zwischen Daumen und Zeigefinger nehmen. Etwas Hohuspokus machen und die Kristalle in das Gefäß fallen lassen. Etwas schweken und Voiala der Wein ist fertig. Das konnte Jesus auch.
Nun das Glas auf eine Wärmeplatte stellen etwas mehr Hokuspokus erzählen und siehe da die Flüssigkeit ist wieder klar. Einführung in die Redoxchemie.
Den Versuch sollten die kinder aber nicht selber machen, wegen dem Permanganat an den Pfoten.
Finde ich ehrlich gesagt, nicht besonders gut, denn ich versuche meinen Anfangsschülern gerade zu zeigen, dass Chemie nicht Hokuspokus ist.

Und Einführung in die Redoxchemie sind dann bestimmt Oxidationszahlen und Redoxgleichungen, oder was? Vorher musst du aber den Atombegriff, etwas Bindungslehre und weitere Kleinigkeiten einführen.

Gruß

arrhenius
  Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2010, 14:14   #13   Druckbare Version zeigen
Hennig  
Mitglied
Beiträge: 5
AW: Chemie mit 9 bis 12jährigen

Eine spontane und lustige Angelegenheit ist das Aufschäumen von Spülmittel mit Wasserstoffperoxid und Kaliumiodid.

Also 50mL H2O2 (30%ig) in einem Becherglas und 10g KI in 50mL Wasser gelöst in einem anderen Glas - Wenn man beides in einem dritten Becherglas mit einem kleinen Bodensatz an flüssigen Spüli vereinigt, dann gibt es spontan einen schönen gelben Schaumberg.
Hennig ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.06.2010, 10:58   #14   Druckbare Version zeigen
Tango Männlich
Mitglied
Beiträge: 142
Beitrag AW: Chemie mit 9 bis 12jährigen

Was ich sehr schön finde und was sie vl. auch selber machen können ist das vergolden von Kupfermünzen.

Da reichen schon einige Centstücke aus (am besten neue von der Bank) Die werden mit Spiritus entfettet und dann in einer Mischung aus Zink, verd. Natronlauge und evtl. etwas Zn(OH)2 gekocht bis sie "versilbert" (Also verzinkt) sind. Dann werden die Münzen entnommen, kurz abgewaschen und vorsichtig trockengetupft. Wenn man sie jetzt mit einer Tiegelzane oder Pinzette in eine Brennerflamme hält, verbinden sich Kupfer und Zink und es entsteht eine goldfarbene Messingschicht.

Die Münzen können die Kids dann auch mitnehmen.

Weitere Interessante Versuche lassen sich vl. Entdecken wenn man das "Chemikum" in Marburg (Mittelhessen) besucht. Hier gibt es auch eine Abteilung für die ganz kleinen mit interessanten, altersgemäßen versuchen!
Tango ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2010, 15:55   #15   Druckbare Version zeigen
Reagenzglas-Gurke weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
AW: Chemie mit 9 bis 12jährigen

Hallo,
erstmal Danke an alle für die zahlreichen Antworten=)Ihr habt mir sehr geholfen. Ich werde zwar nicht alles in den 4 Stunden, die uns zur Verfügung stehen unterbringen können, werde mich aber eh hauptsächlich auf die Experimente konzentrieren, die sie hinterher mit nach Hause nehmen können und hinterher noch ein bisschen was zum "Staunen" machen. Da wird dann auf jeden Fall das Wasser-Wein-Experiment dzugehören --> super Idee, ganz großes Danke schön an Nobby!!
@biohazard88: Der Taschenwärmer ist auch eine sehr gute Idee, allerdings wird der Chemie-Nachmittag Mitte Juli stattfinden - tut mir leid, dass ich das vergessen habe, dazu zu schreiben. Ich werde es aber mal in einer Kinderstunde im Winter machen=).
@Lenchen: Danke für die Idee mit den Badebomben, ich hab auch bereits eine sehr schöne Anleitung... den Vulkan werd ich auch versuchen=).
Für die Chromatographie fehlen in unserer Schule leider die nötigen Materialien, weil wir dann Ende Juli umziehen und die bereits in einem der Umzugkartons verschwunden sind. Deshalb suche ich auch jetzt schon nach geeigneten Versuchen - damit ich die benötigten Materialien rechtzeitig, also bevor sie eingepackt werden, beiseite nehmen kann.
@chemagie: die verschwindende Tinte ist auch sehr schön... danke!! Auch die Flammenfärbungen sind sehr gut, vielleicht nicht unbedingt für den Nachmittag, aber wir haben an der Schule ja jedes Jahr "Besichtigungsnachmittage" für die Neuzugänge, denen werd ich das mal vorführen=)
@arrhenius: hast schon Recht, wenn du das kritisierst... ich will halt nur ganz sicher gehen, dass auch alle begeistert sind, von dem, was sie da herstellen... bei der Kinderstunde hab ich leider schon öfter die Erfahrung machen müssen, dass schon in diesem Alter, oder eigentlich besonders in diesem Alter die Interessen bei den Jungen und Mädchen sehr unterschiedlich sind, und es öfter mal vorkam, dass ein paar Jungen eine - ihrer Meinung nach - "Mädchenbeschäftigung" nicht machen wollten. Kristalle züchten wär super gewesen... geht halt nur nicht in vier Stunden, oder?? Ansonsten geht Naikj ja 8 Tage lang, mit nem Abschlussfest am Ende, wo ich die Kristalle notfalls auch verteilen könnte, aber ich glaub kaum, dass die nach 7/8 Tagen schon so weit sein werden, oder gibt es doch welche? Wie stellt man denn Brausepulver her?
@Henning: super Idee.. den Versuch hab ich mal vor den angehenden 5-Klässlern bei so nem Besichtigungsnachmittag von unserer Schule gemacht, hat denen ganz gut gefallen=)
und schließlich @Tango: ganz, ganz, ganz tolle Idee! Werd ich auf jeden Fall machen! Das Chemikum ist zwar ein bisschen weit weg (knapp 355 km), ist aber sicher mal nen besuch werd.... ich bearbeite mal meine Eltern, vielleicht wirds dann was in den nächsten Ferien..
ich hoffe, ich hab jetzt keinen vergessen...
Liebe Grüße und nochmal Danke an alle,
Silvia
Reagenzglas-Gurke ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
alltagstauglich, nützliche experimente

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chemie nur bis zu 10ten - schlecht bei Bewerbung? ehemaliges Mitglied Schule/Ausbildungs- & Studienwahl 2 18.02.2011 23:09
Puffer mit Pufferbereich von pH 4 bis 9 chris.b Biologie & Biochemie 2 08.07.2010 10:22
Chemie-Daten aus den Jahren 1990 bis 2000 CO-Mertens Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 20.09.2006 21:25
Polynom bis 2n mit Minimum? manne Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
2 24.05.2006 23:14
Chemieexperimentierkasten für 12Jährigen klakamaus Allgemeine Chemie 2 14.08.2005 17:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:34 Uhr.



Anzeige