Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemical Discovery and the Logicians' Program
J.A. Berson
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.05.2010, 18:01   #1   Druckbare Version zeigen
Ioenchen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 37
Reaktion von Tetracyanonickelat mit NaOH/Br2

Hallo zusammen,

meine Frage lautet:

wie reagiert Tetracyanonickelat mit NaOH und Br2 ? Ich weiß dass z. B. Hexacyanocobaltat nicht mit den beiden Reagenzien zusammen reagiert; ist das bei Nickel der gleiche Fall oder tut sich da was?

Vielen Dank für die Hilfe
Ioenchen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.05.2010, 18:45   #2   Druckbare Version zeigen
Nobby Männlich
Mitglied
Beiträge: 13.697
AW: Reaktion von Tetracyanonickelat mit NaOH/Br2

Mir war so, daß man Ni3+ damit erzeugt. Hypobromit ist ein starkes Oxidationsmittel.
__________________
Vena lausa moris pax drux bis totis
Nobby ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.06.2010, 00:34   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Reaktion von Tetracyanonickelat mit NaOH/Br2

Hallo Ioenchen,

Nach meinen Erfahrungen ist das so eine Sache, von der man besser die Finger lässt, oder, wenns nicht anders geht, gebührende Vorsicht walten lässt. Ja,es tut sich was auf leider recht unberechenbare Art und Weise. Im Gegensatz zu [Co(CN)6]3- ist [Ni(CN)4]2- viel weniger inert und wird deshalb in Lösung von starken Oxidationsmitteln angegriffen. Dabei wird vorerst Cyanid oxidiert, wobei es gut vorstellbar ist, dass intermediär auch unstabile Ni(III)- oder gar Ni(IV)-Spezies entstehen können. Bei vollständiger Oxidation aller 4 Cyanid-Liganden entstehen auch gasförmige Produkte, je nach pH-Wert der Mischungen, nämlich N2 und CO2. Ist genügend überschüssiges Oxidationsmittel (Hypobromit, bzw. Br2) vorhanden, ist das Endprodukt der Reaktion eine Aufschlämmung von schwarzem Ni(III)-oxid-Hydrat in einer wässrigen Salzlösung.
Vor vielen Jahren hab ich im Labor einmal grössere Mengen von [Ni(CN)4]2--Lösungen mit überschüssiger Javel-Lauge (Natriumhypochlorit-Lösung) "entgiftet". Zuerst passierte nicht viel nach dem Zusammengiessen, nach ca. 15-30 Min. begann das Ganze plötzlich zu schäumen, wurde warm und endete schliesslich mit dem Ausstossen von Dampf und Verteilen von ca. der Hälfte der Reaktionsmischung in Form eines schwarzen Schlammes über einen grösseren Teil der in der benutzten Kapelle zur Verfügung stehenden Arbeitsfläche.

Gruss, freechemist
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
brom, naoh, raktion, tetracyanonickelat

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktion mit Br2 und FeBr3 sinchen021 Organische Chemie 3 30.08.2010 07:45
Reaktion von NaOH mit Koffein uli610 Lebensmittel- & Haushaltschemie 1 25.02.2009 22:29
Reaktion von Brom mit NaOH Katya Organische Chemie 6 26.11.2007 16:07
Reaktion von BF3 mit NaOH Schichter Allgemeine Chemie 4 16.03.2007 21:12
Reaktion von Molybdändioxid mit NaOH carina2508 Anorganische Chemie 2 16.05.2006 09:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:36 Uhr.



Anzeige