Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.05.2010, 13:17   #1   Druckbare Version zeigen
Norbornen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
Gibbs Energie bei Redoxreaktion

Hallo zusammen

habe die folgende Reaktion: Permanganat + Wasser gibt O2 und Mn2+

die Frage lautet: wie hoch ist die Gibbs-Energie?

Die Endgleichung sollte sein : 4MnO4- + 12H+ ---> 4Mn2+ + 6H2O + 5O2 (bin mir aber hier nicht 100% sicher. ich glaube, dass H+ hier nicht wirklich stimmt, da es eigentlich bloß Wasser sein müsste, welches mit dem Permanganat reagiert, wir sind ja nicht in saurer Lösung, und wenn man anstatt den 12 H+ 6 H20 schreibt würde sich das ganze wegkürzen und nicht allzuviel Sinn machen) die Standardreduktionspotentiale von Permanganat - Mangan und Wasser - O2 habe ich gegeben.

Nun, mit der guten braven alten Formel G= -n*f*E

Aber: was soll ich für eine Anzahl übertragener Elektronen reintun? das Permanganat nimmt 5 auf und ein H2O-Molekül nimmt 2 auf...

Geändert von Norbornen (24.05.2010 um 13:25 Uhr)
Norbornen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.05.2010, 14:14   #2   Druckbare Version zeigen
Norbornen  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 5
AW: Gibbs Energie bei Redoxreaktion

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen

{4 \ MnO_4^-  \ + \ 32 \ H^+ \ + \ 20 \ e^- \  -> \ 4 \ Mn^2^+ \ + \ 16 \ H_2O}

{10 \ H_2O \ -> \ 5 \ O_2 \ + \  20 \ H^+ \ + \ 20 \ e^- }
Vielen Dank Mr. KFS! Wenn man Ihre Gleichungen zusammenstoppelt und die auftretenden H+ und H2O vergleicht und kürzt komme ich exakt auf das was ich vorher geschrieben habe. Ich habe bei Redoxreaktionen immer die zwei halbzellengleichungen zusammengefügt (ist glaube ich so üblich).

Also kommt für die Gibbs-Energie G = - 20 * Faraday * E als Ergebnis Raus, wenn ich es richtig verstanden habe. Macht ja auch Sinn. Bitte um kurze Rückmeldung wenn etwas in meinen Überlegungen falsch sein sollte

PS: Ist man auf dieses Forum grundsätzlich per Sie? Ich frage nur nach. bin zwar gewohnt dass man zwischn Forumusern per Du ist, aber wenns hier anders ist...

Geändert von Norbornen (24.05.2010 um 14:22 Uhr)
Norbornen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
energie, gibbs

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gibbs-Energie tellar Physikalische Chemie 2 15.01.2012 04:47
Gleichgewichtskonstante bei 1200K mit Hilfe der Gibbs-Energie swartemeth Physikalische Chemie 5 24.07.2011 16:14
Gibbs Energie bei fortschreitender Reaktion zelpomidor Physikalische Chemie 15 15.09.2010 20:52
Gibbs Energie bei der Umwandlung von Graphit in Diamant Marthpal Physikalische Chemie 6 29.06.2008 20:38
Gibbs-Energie McPedro Organische Chemie 1 26.03.2008 15:59


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:39 Uhr.



Anzeige