Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.05.2010, 12:22   #1   Druckbare Version zeigen
sakul  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
Makromoleküle

hey alle zusammen
ich bin gerade dabei für ne chemie arbeit 11 klasse zu lernen und da hatten wir das thema makromoleküle.
eine aufgabe war es oxalsäure mit glycol reagieren zu lassen (mit katalysator) und dann einen ausschnitt von dem langen molekühl zu zeichnen.
ich bin jetzt genau beim ersten punkt stehen geblieben...denn für mich ist ein makromolekül ein molekül, dass mit einem radikal so lang man will reagieren kann. aba wie soll das mit 2 stoffen gehen?? zu erst addieren und dann ein radikal hinzufügen??
ich hoffe ihr versteht mich irgendwie lol und hoffe das ihr mir helfen könnt
peace
sakul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 12:26   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Makromoleküle

Eine radikalische Addition ist eine Möglichkeit ein Polymer zu erzeugen.

Hier haben wir eine Polykondensation, das Produkt ist ein Polyester.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.05.2010, 12:28   #3   Druckbare Version zeigen
sakul  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Makromoleküle

was ist denn eine Polykondensation?
sakul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 12:29   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Makromoleküle

http://de.wikipedia.org/wiki/Polykondensation
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 12:32   #5   Druckbare Version zeigen
sakul  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Makromoleküle

und wie sieht das dann mit oxalsäure und glycol aus?
sakul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 12:40   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Makromoleküle

siehe Anhang
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 196.jpg (17,1 KB, 4x aufgerufen)
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 12:58   #7   Druckbare Version zeigen
sakul  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Makromoleküle

ahhh oke cool vielen dank für die schnelle hilfe
sakul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 13:17   #8   Druckbare Version zeigen
sakul  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Makromoleküle

ahh und ich habe noch was vergessen...wie würden sie die funktionelle gruppe benennen?
sakul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 13:18   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Makromoleküle

Hat ein Polyester eine funktionelle Gruppe?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 13:22   #10   Druckbare Version zeigen
sakul  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 8
AW: Makromoleküle

nein? in einer aufgabe die sie uns gegebe hab steht das so drinn ich soll dann die funktionelle gruppe bennen...
sakul ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.05.2010, 14:05   #11   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Makromoleküle

Polyester .................
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
glycol, makromolekül, oxalsäure

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Makromoleküle Thomas2828 Allgemeine Chemie 3 21.06.2010 08:24
Anorganische Makromoleküle? Gambassi Anorganische Chemie 8 29.03.2007 08:56
Makromoleküle Steffi1987 Organische Chemie 1 22.01.2007 17:43
Makromoleküle zerlegen? Steffi1987 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 6 16.01.2007 22:22
Kettensteife Makromoleküle? Ert Allgemeine Chemie 3 02.11.2005 23:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:15 Uhr.



Anzeige