Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kurzlehrbuch Chemie
G. Boeck
19.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.05.2010, 19:33   #1   Druckbare Version zeigen
-cyrus- Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
Elektrolyse: Sauerstoff verschwunden?

Guten Abend,

ich hoffe ich bin hier im richtigen Forenbereich gelandet, ansonsten bitte ich die Moderatoren, es ins den richtigen BEreich zu verschieben.

Ich habe heutre zum ersten Mal eine Elektrolyse versucht. Der Aufbau war ganz normal und die Lösung bestand aus Wasser und zirka 1/5 Essig (damit es besser leitet).

Komischer Weise blässelte es nur an der Kathode (-).
Die Anode war vollkommen normal. Es entwickelten sich an ihr keinerlei Blasen.

Wo ist da der Sauerstoff geblieben.

Am Ende des Versuchs war das Reagensglas der Kathode halbvoll und das Reagensglas der Anode immernoch komplett leer.

Kann mir jemand meinen Fehler erklären?

MfG cyrus
-cyrus- ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2010, 22:26   #2   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Elektrolyse: Sauerstoff verschwunden?

Für exaktere Angaben fehlen wichtige Informationen: wie
Material der Elektroden
angelegte Spannung
(evtl. ungefähre Stromstärke)
Volumen des Elektrolyten im Verhältnis zum Gasvolumen

-denn:
a) "unedle" Elektroden können sich in die Reaktion "einmischen", z.B. durch "Auflösen"
b) Essigsäure ist wegen seiner schwachen Dissoziation kein guter Zusatz für eine Elektrolyse (besser Schwefelsäure oder Natriumsulfat)
c) bei der Elektrolyse der Esigsäure kann es zu verschiedenen Folgereaktionen am Pluspol kommen
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 21.05.2010, 12:40   #3   Druckbare Version zeigen
Dranoel Männlich
Mitglied
Beiträge: 428
AW: Elektrolyse: Sauerstoff verschwunden?

Elektrolyse mit Essig geht meiner Erfahrung nach schon, ich würde mal darauf tippen, dass eine Elektrode aus Eisen, Kupfer, Zink etc. verwendet wurde. Dabei kommt es immer zur Oxidation der Anode zum entsprechenden Metalloxid. Für eine ordentliche Wasserzersetzung braucht man einfach eine Platinelektrode. Bei Essigsäure bildt sich außerdem irgendein grünes Salz jedenfalls setzen sich nach einiger Zeit grüne Flocken ab.
Dranoel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.05.2010, 15:38   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Elektrolyse: Sauerstoff verschwunden?

Zur Erzeugung von Sauerstoff an der Anode finde ich Essigsäure sowie so nicht so doll.
Die Acetationen werden an der Anode zu Ethan und Kohlendioxid umgesetzt. Ist wohl nicht das, was man haben will.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Singulett-Sauerstoff, Triplett-Sauerstoff Tanja13 Allgemeine Chemie 3 17.04.2012 11:04
tote Zellen in der Zellkultur verschwunden kuschelkowu Biologie & Biochemie 6 06.02.2011 14:23
Elektrolyse Berechnung Liter Sauerstoff MrBonsai Allgemeine Chemie 1 04.02.2011 20:48
DC Proben verschwunden! Amy86 Biologie & Biochemie 5 11.01.2009 18:49
Aspirin verschwunden Accolon Organische Chemie 8 15.09.2008 19:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:19 Uhr.



Anzeige