Allgemeine Chemie
Buchtipp
Wie funktioniert das?
H.-J. Altheide, A. Anders-von Ahlften, u.a.
23.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.05.2010, 16:10   #1   Druckbare Version zeigen
argon 676  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 22
pH-Wert

Hey Leute,
wir haben momentan im Chemieunterricht das Thema Säuren bzw. pH-Wert. Aber welche Stoffe sind für den pH-Wert von Flüssigkeiten verantwortlich? Und wie läuft das ab?
Ich denke man merkt an der letzten Frage, dass ich momentan nicht so viel Ahnung habe, deshalb bitte ich um eine einfach formulierte Antwort.

Danke im Vorraus!
argon 676 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.05.2010, 22:12   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: pH-Wert

Säuren? Laugen?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2010, 22:27   #3   Druckbare Version zeigen
Shock Männlich
Mitglied
Beiträge: 132
AW: pH-Wert

H30+ Ionen sind für Reaktionen im sauren Milieu verantwortlich,
OH- Ionen sind für Reaktionen im basischen Milieu verantwortlich. (Laugen=Basen)
__________________
Ich versuche zu helfen, sogut es geht, aber ich erhebe keinen Anspruch auf Richtigkeit! :)
Shock ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2010, 22:48   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: pH-Wert

...verantwortlich weniger für die Reaktionen als viel mehr für das Milieu ansich.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2010, 08:16   #5   Druckbare Version zeigen
argon 676  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 22
AW: pH-Wert

Für den pH-Wert von Säuren.
argon 676 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2010, 08:31   #6   Druckbare Version zeigen
SuperBrother Männlich
Mitglied
Beiträge: 259
AW: pH-Wert

hi

der pH-wert ist der negative dekadische Logeritmuss der Konzentration der Hydroniumionen also,
{ pH = -log(c(H_3O^+)) }

{pH7 = 1*10^-7 mol/L  H_3O^+/OH^-} (Autobrotolyse des Wassers)

sinkt der pH-wert <7 ist das Sauer
seigt der pH-Wert >7 ist es Basisch

mfg SuperBrother
SuperBrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2010, 08:31   #7   Druckbare Version zeigen
SuperBrother Männlich
Mitglied
Beiträge: 259
AW: pH-Wert

sorry wegen Doppelpost, mein i-net spinnt rum
SuperBrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2010, 08:39   #8   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: pH-Wert

Wasser zerfällt von ganz alleine zu einem kleinen Teil in einem Gleichgewicht in H3O+ und OH-. Weil beide Teilchen aus zwei Teilen H2O entstehen, liegen immer von beiden gleich viele vor, nämlich 10-7 Mol / L. Das Wasser ist dann neutral. Der pH-Wert gibt die Konzentration von H3O+ an. Weil die Zahl 10-7 aber so unhandlich klein ist, nimmt man den negativen, dekadischen Logarithmus: pH = - log [H3O+]. Wenn Wasser neutral ist, ist er also 7. Wenn du jetzt an der Konzentration z.B. durch Zugabe von Säuren etwas änderst, ändert sich somit auch der pH.
Zitat:
Autobrotolyse des Wassers
Was hat der Bäcker damit zu tun?
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2010, 08:54   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: pH-Wert

Zitat:
Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
Was hat der Bäcker damit zu tun?
In der allergrößten Not schmeckt die Wurst auch ohne Brot.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2010, 10:27   #10   Druckbare Version zeigen
SuperBrother Männlich
Mitglied
Beiträge: 259
AW: pH-Wert

hab mich doch nur verschrieben....es heißt natürlich Autoprotolyse...
SuperBrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.2010, 10:39   #11   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: pH-Wert

Zitat:
Zitat von SuperBrother Beitrag anzeigen
hab mich doch nur verschrieben....es heißt natürlich Autoprotolyse...
Ja, aber wir nehmen jeden Anlass für Scherze dankend an...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.2010, 16:08   #12   Druckbare Version zeigen
argon 676  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 22
AW: pH-Wert

Zitat:
Zitat von SuperBrother Beitrag anzeigen
hi der pH-wert ist der negative dekadische Logeritmuss der Konzentration der Hydroniumionen also, (Autobrotolyse des Wassers)
Was?! ^^
Entschuldigung aber ich habe wirklich kein Wort verstanden (außernatürlich "negative dekadische Logeritmuss" )
Was heißt das für Chemie-Anfänger?
argon 676 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2010, 10:01   #13   Druckbare Version zeigen
SuperBrother Männlich
Mitglied
Beiträge: 259
AW: pH-Wert

Was genau hast du denn nicht verstanden?
Die Diffinition oder was die Autoprotolyse des Wassers ist?

mfg SuperBrother
SuperBrother ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.2010, 18:15   #14   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.864
AW: pH-Wert

Der pH-Wert ist ein Maß für die Konzentration von Protonen in wäßrigen Lösungen
,also Menge an H+,bzw. H3O+ in in einem bestimmten Volumen Wasser(http://de.wikipedia.org/wiki/Ph-wert ).
Säuren sind Stoffe,die in Wasser hydrolysieren,sich also in ein Säure-Anion und Protonen(H+) aufspalten.
Beispiel für eine starke Säure:HCl + H2O=>Cl- + H3O+.
Um diese Konzentration anschaulicher darzustellen,wird es in Form des pH-Wertes angegeben.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
von pH-Wert 0 auf pH-Wert 2. Wie viel Wasser wird benötigt? tp.16 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 07.08.2011 17:33
Bitte helft mir: pH-Wert,pKs-Wert u Konzentration berechnen KimT Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 21 04.06.2009 08:31
pH-Wert eines Gemischs zweier unbekannter Lösungen mit bekannten pH-Wert martini777 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 08.08.2008 09:53
Ks Wert errechnen, wenn nur der pKs wert gegeben ist Mucki323 Anorganische Chemie 2 13.02.2006 15:14
wie bestimmt man den pH-Wert und was ist der pH-Wert? chemiegirl16 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 18 08.05.2005 15:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:02 Uhr.



Anzeige