Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2010, 22:42   #1   Druckbare Version zeigen
rizal  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 279
Abwiegen von gefrorenen Feststoffen

Hallo Leute

sollte Heute für meinen Assistenten etwas abwiegen, was in im Gefrierschrank lag. Ich habe OHNE zu warten bis es aufschmilzt es abgewogen. Später meine mein Assistent ich hätte viel zu viel abgewogen, weil ich nicht gewartet habe. Ist das wirklich so? Variiert nicht nur das Volumen und nicht das Gewicht? Dachte erst an Lufteinschlüsse, aber sollte es dann nicht nun weniger wiegen?

Das Edukt war sehr harzig und ist in der kälte festgeworden aber 100 mg sind 100 mg oder?

Er war dann etwas genervt wollte nicht weiter fragen und hoffe nun hier auf die Erleuchtung

lg
rizal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2010, 22:43   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Abwiegen von gefrorenen Feststoffen

Was wurde abgewogen?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2010, 22:47   #3   Druckbare Version zeigen
rizal  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 279
AW: Abwiegen von gefrorenen Feststoffen

Struktur im Anhang. Nur den hatte ich beim ersten vergessen
Angehängte Grafiken
Dateityp: gif quest.gif (2,3 KB, 6x aufgerufen)
rizal ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.05.2010, 00:52   #4   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: Abwiegen von gefrorenen Feststoffen

Ich denke, bm will nicht wissen, welchen Stoff du gewogen hast, sondern Dich zum Überlegen anregen, was du überhaupt so gewogen hast ( ausser kalter Luft ).
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2010, 03:34   #5   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.887
AW: Abwiegen von gefrorenen Feststoffen

sofern wir hier nicht in spitzfindigkeiten ausarten ( auch Q hat ja nach e=mc2 ein masseaequivalent), dann aendert sich die masse eines koerpers nicht mit seiner temperatur.

insofern koennte dir hoechstens aufkondensierte luftfeutigkeit beim waegen nen streich spielen, besonders bei hohem oberflaeche/masse verhaeltnis ein echtes problem (kleine koerper, feine pulver o.ae.), sofern du nicht in nem geschlossenen gefaess, ggf. unter stickstoff, abgewogen hast.

kannst ja mal ein ~ vergleichbar geformtes stueck eiskaltes wachs auf die waage legen, mit aehnlichem luftzutritt usw., um nen eindruck von deiner moeglichen fehlermarge zu erhalten


gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2010, 07:22   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Abwiegen von gefrorenen Feststoffen

Auch ohne kondensierte Luftfeuchtigkeit gibts Wägefehler, wenn die Temperatur von der Umgebungstemperatur abweicht. Einfach, weil die umgebende Luft ihre Temperatur und damit ihre Dichte ändert.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.05.2010, 07:27   #7   Druckbare Version zeigen
rizal  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 279
AW: Abwiegen von gefrorenen Feststoffen

Vielen dank für eure Hilfe, die Erklärung von FK reicht mir vollkommen aus.

Lg und vielen Dank nochmals.
rizal ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tunneleffekt bei gefrorenen Lösungen dominicdolle Allgemeine Chemie 8 22.02.2012 17:50
Lactobazillen in gefrorenen Produkten? Reptilia Biologie & Biochemie 0 13.08.2009 13:06
Einteilung von Feststoffen echtmolli Organische Chemie 1 12.09.2007 15:33
Zermahlen von Feststoffen ChemistryOpa Allgemeine Chemie 15 24.12.2006 23:29
Mischungsmodelle von Feststoffen kuki79 Verfahrenstechnik und Technische Chemie 1 18.08.2006 17:03


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:49 Uhr.



Anzeige