Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundkurs Chemie I
A. Arni
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.05.2010, 16:30   #1   Druckbare Version zeigen
nudnick  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Frage Durchschnittliche Winkelsumme im Tetraeder immer 109,5°?

Hallo!
Gerade habe ich mir einige Sulfat-Tetraeder aus Kristallstrukturbestimmungen angeschaut und überlegt, ob bei aller auftretender Deformation des Tetraeders, die durchschnittliche Winkelsumme immer wieder auf 109,5° hinausläuft. Intuitiv würde ich dies natürlich bejahen, aber praktisch komme ich auf andere Ergebnisse :-). Danke für eure Hilfe!

Grüße,
nudnick
  Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2010, 17:50   #2   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Durchschnittliche Winkelsumme im Tetraeder immer 109,5°?

Winkelsumme? Nä, ganz bestimmt nicht, die ist höher.
Was du meinst, sind die Winkel (der Liganden, Orbitale, wasauchimmer) untereinander. Aber die sind auch nur so ideal gleich, wenn alle vier Liganden gleich sind, keine freien Elektronenpaare im Spiel...
Schau mal hier vorbei.
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2010, 18:32   #3   Druckbare Version zeigen
nudnick  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Durchschnittliche Winkelsumme im Tetraeder immer 109,5°?

Danke für die Antwort!
Warum sollte die höher sein? Wenn du einen Winkel im Tetraeder z.B. erweiterst wird ja automatisch ein anderer verkleinert. Müsste sich ja eigentlich ausgleichen. Ich meinte durchschnittliche Winkelsumme, also nach der Addition der einzelnen Winkel im z.B. Sulfattetraeder wieder durch vier geteilt.
  Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2010, 19:08   #4   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Durchschnittliche Winkelsumme im Tetraeder immer 109,5°?

Es gibt nur eine Winkelsumme. Was du meinst, ist der durchschnittliche Tetraederwinkel. Dass dieser aber immer den gleichen Wert hat, ist auch klar, da du die Winkelsumme aller vier Winkel wieder durch 4 teilst. Und da die Winkelsumme im Tetraeder immer gleich ist...
Trotzdem können sich die Werte der einzelnen Tetraederwinkel, wie du es beschrieben hast, natürlich ändern, wenn das Tetraeder verzerrt wird.
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.05.2010, 19:37   #5   Druckbare Version zeigen
nudnick  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Durchschnittliche Winkelsumme im Tetraeder immer 109,5°?

Ok danke. Jetzt ist alles klar.
  Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
tetraeder, winkelsumme

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Durchschnittliche Bewegungsrichtung Stolzi Vektorrechnung und Lineare Algebra 6 06.07.2011 17:22
Gitterenthalpie immer positiv, Hydratationsenthalpie immer negativ? Janöö Physikalische Chemie 4 05.10.2007 22:11
Funktionale Fasern: Immer feiner, immer länger, immer vielseitiger CO-Newsbot Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 12.12.2006 20:30
7eck - Winkelsumme ungleich 900°? dex-revolutions Mathematik 7 22.04.2004 09:32
Die Elemente 104-109 buba Physikalische Chemie 10 27.07.2001 20:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:32 Uhr.



Anzeige