Allgemeine Chemie
Buchtipp
Das Gefahrstoffbuch
H.F. Bender
99.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.05.2010, 15:25   #1   Druckbare Version zeigen
Chloroform  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 85
Woher weiß Stoff, dass eine Reaktion einen für ihn günstigen Energieverlauf nimmt?

Hallo,

immer wieder höre ich, wenn es darum geht zu erklären, warum eine Reaktion abläuft das Argument: "Das Endprodukt ist energetisch stabiler." Das stimmt zwar auch, aber woher in Gottes Namen weiß ein Stoff vor der Reaktion, dass er mit einem anderen Stoff einen energetisch günstigen Zustand eingehen kann?

Hat jemand eine Idee?

Schöne Grüße

Chlor
Chloroform ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2010, 16:06   #2   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.220
AW: Woher weiß Stoff, dass eine Reaktion einen für ihn günstigen Energieverlauf nimmt?

Ganz einfach: er probiert's aus.
Wenn's nicht so wär, würde er sagen: och nö, geh ich wieder zurück.
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2010, 19:15   #3   Druckbare Version zeigen
Auwi Männlich
Mitglied
Beiträge: 9.766
AW: Woher weiß Stoff, dass eine Reaktion einen für ihn günstigen Energieverlauf nimmt?

Woher weiß das Wasser auf der Erde, daß es nicht bergauf fließen soll ?
a) es ist viel intelligenter als man gemeinhin annimmt und kennt alle Gesetze
b) es ist viel gehorsamen gegenüber den Naturgesetzen als wir Menschen gegenüber unseren Gesetzen
c) es kennt keine Falschheit, Hinterlist und Treulosigkeit
Auwi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2010, 19:49   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Woher weiß Stoff, dass eine Reaktion einen für ihn günstigen Energieverlauf nimmt?

Zitat:
Zitat von Auwi Beitrag anzeigen
c) es kennt keine Falschheit, Hinterlist und Treulosigkeit
Das Wasser ist (war?) rein.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2010, 20:17   #5   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Woher weiß Stoff, dass eine Reaktion einen für ihn günstigen Energieverlauf nimmt?

Und es hat ein unglaubliches Gedächtnis.
Kann jeder Homöopath bestätigen.

@Chloroform: es ist tatsächlich so, wie Irrlicht schrieb.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2010, 20:47   #6   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.144
AW: Woher weiß Stoff, dass eine Reaktion einen für ihn günstigen Energieverlauf nimmt?

ausserdem wissen es die Stoffe nicht immer. Wasserstoff und Sauerstoff z.B. müssen erst darauf hingewiesen werden, z. B. mit einer zündenden Eingebung....
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2010, 21:50   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Woher weiß Stoff, dass eine Reaktion einen für ihn günstigen Energieverlauf nimmt?

Ich versuche mal, es zu erklären:
A kann mit B zu C oder D reagieren. D ist energieärmer als C.
Bei beiden Reaktionen wird Energie frei, die nach außen abgegeben wird.
Beide Produkte entstehen mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit.
Die Bildung beider Produkte ist reversibel.
Um C oder D wieder in die Edukte zu spalten, ist Energie erforderlich.
Diese ist bei D aber größer (klar...).
Daher kann C mit weniger Aufwand wieder in die Edukte zerlegt werden, die wiederum reagieren...
Auf diese Weise reichert sich mit der Zeit immer mehr D an.

Es kommt übrigens durchaus vor, dass das energiereichere Produkt gebildet wird und auch isoliert werden kann. Das passiert, wenn dessen Bildung weniger Aktivierungsenergie erfordert (kinetische Kontrolle) und die Aktivierungsenergie zur Spaltung ausreichend hoch liegt.
Das weitere Schicksal von C kann sein, dass es sich langsam in D umwandelt oder auch nicht. Je nach dem...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2010, 22:38   #8   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.220
AW: Woher weiß Stoff, dass eine Reaktion einen für ihn günstigen Energieverlauf nimmt?

Zitat:
Zitat von chemiewolf Beitrag anzeigen
ausserdem wissen es die Stoffe nicht immer. Wasserstoff und Sauerstoff z.B. müssen erst darauf hingewiesen werden, z. B. mit einer zündenden Eingebung....
Jetzt werd ich gut schlafen können
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.05.2010, 10:53   #9   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Woher weiß Stoff, dass eine Reaktion einen für ihn günstigen Energieverlauf nimmt?

Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Ostwaldsche_Stufenregel
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Was soll dass für eine Reaktion sein?? frankie09 Organische Chemie 9 05.12.2011 13:05
woher weiß man was bei Zugabe von Stoff X passiert dachecka Anorganische Chemie 6 14.11.2010 18:24
Woher weiß ich, dass ein Stoff (wie z.B. Ammoniak)eine Säure oder eine Base ist? hellogoodbye Allgemeine Chemie 3 16.02.2009 08:25
Woher weiß ich wie ein Stoff geladen ist? Squillo Allgemeine Chemie 8 22.05.2008 17:50
woher weiß man vorher ob ein stoff basisch oder sauer ist? lanaling Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 02.05.2006 23:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:02 Uhr.



Anzeige