Allgemeine Chemie
Buchtipp
Concise Encyclopedia Chemistry
H. Jakubke, H. Jeschkeit
88.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2003, 19:04   #16   Druckbare Version zeigen
Smudie Männlich
Mitglied
Beiträge: 260
Hab ich´s mir doch gedacht. Spektroskopie ist einfach für alles zu gebrauchen.
Leider ist jetzt Klausurenzeit.
Werde mich dann wohl in ein paar Wochen mal etwas über besagte Spektroskopiearten belesen.

Danke für die Info.
Smudie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2003, 21:34   #17   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
Zitat:
Werde mich dann wohl in ein paar Wochen mal etwas über besagte Spektroskopiearten belesen.

Die werden ja alle mal im Studium angekratzt


Ansonsten viel Glück bei den Klausuren!


Gruß
Adam
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2003, 03:53   #18   Druckbare Version zeigen
Smudie Männlich
Mitglied
Beiträge: 260
Zitat:
Die werden ja alle mal im Studium angekratzt
Da haste auch wieder recht.
Man könnte ja in der freien Zeit auch mal die Sonne geniessen.

Zitat:
Ansonsten viel Glück bei den Klausuren!
Danke ebenfalls.
Smudie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2005, 17:56   #19   Druckbare Version zeigen
Easyquantum Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.486
AW: ab initio / in situ

Nun wohl doch

Fe2+ - NO0.

Die neuste Abhandlung über das Thema zeigt, das es wohl doch NO als Neutralligand ist. Das Fe hat somit die formale Oxidationsstufe +2.

Wenns interessiert:

J. Phys. Chem. A., Vol. 108, 2004, 361
__________________
"Der Mensch wird nicht so sehr von dem verletzt was geschieht, als vielmehr von seiner Meinung darüber."
Easyquantum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2005, 21:06   #20   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: ab initio / in situ

Zitat:
Zitat von Easyquantum
Nun wohl doch

Fe2+ - NO0.

Die neuste Abhandlung über das Thema zeigt, das es wohl doch NO als Neutralligand ist. Das Fe hat somit die formale Oxidationsstufe +2.

Wenns interessiert:

J. Phys. Chem. A., Vol. 108, 2004, 361
Also genau so, wie es schon vor 200 Jahren im Chemiebuch stand...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.01.2005, 21:26   #21   Druckbare Version zeigen
Tino71 Männlich
Moderator
Beiträge: 6.935
Blog-Einträge: 41
AW: ab initio / in situ

Ab-Initio-Rechungen verwenden keinerlei Annahmen. Alles, was man wissen will, wird aus den quantenmechanischen Funktionen hergeleitet. Als "Ausgangspunkt" solcher - sehr anstrengenden und langwierigen - Rechungen stehen also nur die Wellenfunktionen für die Orbitale. Nix anderes mehr. Keine "Näherungen", sofern man sie nicht bei den Wellenfunktionen selber schon drinne hat...
Will man jetzt zum Beispiel irgendwas mit Quecksilber rechnen (Bandstruktur des Sulfids oder Koordinationsgeometrie eines Komplexes oder so), muß man alle (!) Funktionen, vom 1-s-Elektron bis zum 4-f-Elektron mitschleppen, die relativistische Korrektur und sonstige Elektronen-Korrelationen noch mitschleppen und kann dann so verblüffende Ergebnisse erzielen, wie daß HgS rot ist oder daß Hg(I) gerne linear koordiniert ist.
Tja. Wer's mag...
__________________
Vor dem Gesetz sind alle Katzen grau
Tino71 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.01.2005, 17:29   #22   Druckbare Version zeigen
nimets Männlich
Mitglied
Beiträge: 69
AW: ab initio / in situ

"Ab initio" taucht auch noch in einem anderen Zusammenhang auf bei der Vorhersage der Tertiärstruktur von Proteinen anhand der Aminosäuresequenz.

Nennt sich dann "ab initio" Faltungsvorhersage. Klappt aber noch nicht so richtig.
nimets ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
in situ quellende Polymere alex060184 Medizin & Pharmazie 0 07.11.2011 14:18
In Situ Grignard Reaktion von Tris(Trimethylsilyl)methan Fret Sinaka Organische Chemie 15 31.10.2008 20:10
BLAST für in situ Hybridisierung Ryu Biologie & Biochemie 1 06.11.2007 09:59
Ab initio Strukturlösung mit PLATON ehemaliges Mitglied Anorganische Chemie 0 14.07.2007 01:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:19 Uhr.



Anzeige