Allgemeine Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch Chemie für Mediziner und Biologen
D. Röbke, U. Wolfgramm
25,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.05.2010, 21:27   #1   Druckbare Version zeigen
Ghinzu  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
Heizung und Kaminfragen

Wenn man einen Heizkessel mit Gaz benutzt, benutzt man ja das kalte Wasser was von der Heizung kommt um den Dampf zu kondensieren und somit 10% mehr Energie zu haben, da während der Kondensierung ja Hitze entsteht.

Jedoch funktioniert dieses System anscheinend nicht bei Heizöl wegen dieser Reaktion, die eine Korrosion ausübt : S03 + H20 --> H2SO4

Aber wie kann man in diesem Fall vorbeugen gegen die Korrosion?


Ich hätte noch eine Frage:
An den Mauern von abgeriessenen Nachbarhäusern kann man sehen, wo sich der Kamin befand, wegen des Russ der sich abgelagert hat.
Kann mir jemand erklären wie es dazu kommt?
Ich weiss, dass es etwas mit der Kälte zu tun hat, die draussen herrscht und dann irgendwie Wasser mit im Spiel ist...

Vielen Dank
Lisa
Ghinzu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2010, 21:38   #2   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: Heizung und Kaminfragen

Zitat:
Zitat von Ghinzu Beitrag anzeigen

Jedoch funktioniert dieses System anscheinend nicht bei Heizöl wegen dieser Reaktion, die eine Korrosion ausübt : S03 + H20 --> H2SO4
Es werden seit Jahrzehnten Öl-Brennwertgeräte installiert.
Wer hat dir erzählt, dass das nicht funktionieren soll?
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2010, 21:42   #3   Druckbare Version zeigen
Ghinzu  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Heizung und Kaminfragen

Nein, das muss ich für mein Examen lernen.
Man hat uns auch gesagt, dass es mitlerweile Lösungen gibt, und sage auch nicht dass es nicht funktioniert, sondern nur dass eine Korrosion entsteht
Ghinzu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2010, 21:48   #4   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.308
Blog-Einträge: 1
AW: Heizung und Kaminfragen

Bei der Bildung von Schwefelsäure ist es egal, ob der Schwefel aus Heizöl oder Kohle kommt.
Abhilfe ist das einziehen eines Kamininnenrohres aus Glas oder Edelstahl.
Suche mal unter -versottung - nach.
mfg : rettich
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2010, 21:49   #5   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: Heizung und Kaminfragen

1. schwefelarmes Heizöl
2. Abgas unterhalb der Tautemperatur wird in Kunststoff geführt
3. was steht in Euren Lehrunterlagen eigentlich?
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2010, 21:51   #6   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: Heizung und Kaminfragen

Zitat:
Zitat von rettich Beitrag anzeigen

Abhilfe ist das einziehen eines Kamininnenrohres aus Glas oder Edelstahl.
Kunststoff tuts auch übrigens ganz ordentlich.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 06.05.2010, 21:57   #7   Druckbare Version zeigen
Ghinzu  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Heizung und Kaminfragen

in unseren Unterlagen steht nur die Erklärung von der GazHeiztechnik.... die andere mit dem Schweffel ist nur kurz erwähnt... ebn dass es zu Korrosion kommt und dann stellt er die Frage wie man das vermeiden kann. Jedoch kommt keine Antwort. Die müssen wir selbst herausfinden, durch logisches Denken... naja, ebn nicht die beste Lernmethode
Ghinzu ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2010, 22:02   #8   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: Heizung und Kaminfragen

Hast du schonmal wikipedia und vor allem die weiterführenden Links zu diesem Thema betrachtet?

Dann gibt es übrigens auch einige Heizungsforen, die Dir eventuell (aber nicht sicher) eine gute Antwort geben könnten.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2010, 22:04   #9   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: Heizung und Kaminfragen

Zitat:
Zitat von Ghinzu Beitrag anzeigen
... Antwort. Die müssen wir selbst herausfinden, durch logisches Denken... naja, ebn nicht die beste Lernmethode
Wunderbare Lernmethode! Was man sich selbst erarbeitet, merkt man sich besser, als was man "sorgfältig durchblättert".
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2010, 22:12   #10   Druckbare Version zeigen
Ghinzu  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Heizung und Kaminfragen

kennt hier niemand solche Diagramme des Agressionswertes von Wasser.
Auf dem X-wert steht TAC, die Wasserhärte und auf dem Y-wert, THCa, die vom Calcium.
Darauf befinden sich dann Kurven mit pH werten. Man muss den pHwert des Wassers kennen und auf der einen Seit ist das Wasser agressif und auf der anderen nicht. Irgendwie sowas. Naja und der Wasserenthärter kommt auch oft zum Thema dort. Jedoch versteht ich das alles nicht ganz. Dieses Diagramm lesen und Lösungen zum Problem geben ...
Ghinzu ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Verbrennungsrückstände Heizung(gas) Darkybald Allgemeine Chemie 7 29.09.2011 08:43
chemische Heizung spom82 Physikalische Chemie 13 23.11.2010 20:52
Wirkungsgrad Heizung Scurra Physik 1 21.09.2007 14:43
Elektrolyse als Wärmequelle für Wasser und Heizung?? insectranger Physikalische Chemie 12 07.07.2007 16:16
Marzipangeruch bzw. Acetongeruch in der Heizung ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 4 19.03.2004 21:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:47 Uhr.



Anzeige