Allgemeine Chemie
Buchtipp
Arbeitsbuch Chemie für Mediziner und Biologen
D. Röbke, U. Wolfgramm
25,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.05.2010, 20:46   #1   Druckbare Version zeigen
Ernstjetzt Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 43
Frage Elementen-Ende

Es ist doch so, dass bestimmte Elemente zu schnell Zerfallen als dass man sie beobachten könnte.
Frage:
Gibt es eigentlich ein Ende bei den Elementen?
__________________
Chemie oder Physik?
Chemie oder Physik?
Beides muss man lernen. Früher oder Später...
Ernstjetzt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2010, 20:56   #2   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Elementen-Ende

Naja, die Elemente, die in der letzten Zeit hinzugekommen sind, sind dann doch eher rein akademischer Natur, so dass ich mich so langsam frage, ob man die wirklich in das klassische Periodensystem aufnehmen sollte...

Die Entdeckung eines wirklich stabilen Elements (mal angenommen, Chlor wäre noch nicht entdeckt und morgen würde einer kommen und sagen "Schaut mal, neu, Chlor!") - weiss nicht, ob das so schnell passiert. Vielleicht fährt ja noch irgendwo was rum (Weltraum, Tiefsee), aber im Moment...bin da andererseits nicht wirklich auf dem laufenden...
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 05.05.2010, 21:24   #3   Druckbare Version zeigen
Rosentod Männlich
Moderator
Beiträge: 9.244
AW: Elementen-Ende

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Die Entdeckung eines wirklich stabilen Elements [...] weiss nicht, ob das so schnell passiert.
Wikipedia reference-linkInsel der Stabilität
__________________
Lohnende Lektüre: die Kunst des Fragens (engl. Original: smart questions)
Rosentod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2010, 21:33   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Elementen-Ende

Danke für den Link. Die Sache wird in einigen Jahrzehnten/Jahrhunderten sicherlich anders aussehen....man darf gespannt sein.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2010, 21:37   #5   Druckbare Version zeigen
Ernstjetzt Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 43
AW: Elementen-Ende

So lange werden wir garnicht mehr exestieren. Ich mein nicht wegen dem Alter sondern wegen so einem ganz miesen Kometen der in einigen jahren auf unsere Erde krachen wird.
__________________
Chemie oder Physik?
Chemie oder Physik?
Beides muss man lernen. Früher oder Später...
Ernstjetzt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2010, 21:46   #6   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.220
AW: Elementen-Ende

Zitat:
Zitat von Ernstjetzt Beitrag anzeigen
So lange werden wir garnicht mehr exestieren. Ich mein nicht wegen dem Alter sondern wegen so einem ganz miesen Kometen der in einigen jahren auf unsere Erde krachen wird.
Weißt du Genaueres? Kommt er nach dem 21. 12. 2012?
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2010, 21:57   #7   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Elementen-Ende

Naja, wenn man von einem LKW überfahren wird, nützt es einem nichts, ob die Erde in 4 Tagen oder 400 Mio. Jahren untergeht. Alles relativ.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2010, 22:05   #8   Druckbare Version zeigen
Ernstjetzt Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 43
AW: Elementen-Ende

Nicht 2012. Erst in ungefär (soweit ich mich erinnere) 25-30 Jahren.
Hoffentlich haben sich diese Wissenschafftle geirrt. Egal
__________________
Chemie oder Physik?
Chemie oder Physik?
Beides muss man lernen. Früher oder Später...
Ernstjetzt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.05.2010, 07:43   #9   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.220
AW: Elementen-Ende

Ach war das nicht der, der in paar 100 Mm Entfernung vorbeifliegen wird? Und selbst wenn, Bruce Willis würde es schon richten. Wenn es noch ein 2013 gäbe.
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2010, 17:20   #10   Druckbare Version zeigen
Jascha Männlich
Mitglied
Beiträge: 151
AW: Elementen-Ende

Zitat:
Zitat von Irrlicht Beitrag anzeigen
Ach war das nicht der, der in paar 100 Mm Entfernung vorbeifliegen wird? Und selbst wenn, Bruce Willis würde es schon richten. Wenn es noch ein 2013 gäbe.

Erstma zu dem offthema hier: denke nicht dass 2012 die welt untergehen wird, vielleicht ein paar kleinere/größere ereignisse, aber die menschheit hält isch denk ich schon. und der komet ist noch so weit weg dass der noch durch äußere einflüsse bewegt werden kann, gravitation oder sonst was. ist ja schon so oft vorhergesagt worden dass die welt unter geht.


und zum Thema:
alle elemente die momentan neu entdeckt werden sind radioaktiv und haben kurze halbwertszeiten. Das mit der Insel ist Interesant, aber da man auch dies relativ zu den benachbarten atomen sehen muss wohl eher wieder für die praktische chemie irrelevant.
Wenn es solch schwere stabile elemente geben würde, würden diese doch irgendwo rum liegen und schon längst gefunden sein.(ja es gibt unerforschte orte auf der erde, marianengraben und die inneren erdschichten, eventuell findet man sie ja da noch)

aber denke für die chemie kann man schon sagen dass eigentlich alles gefunden wurde mitdem man arbeiten kann an elementen ;=)
__________________
Chemiker haben für alles eine Lösung!
Jascha ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2010, 17:33   #11   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.220
AW: Elementen-Ende

Plutonium hat man doch auch ewig nicht gefunden.

Wenn ein entsprechendes Element in einer Konzentration von 10-23 Atom-% existieren würde: Ich denke nicht, dass entsprechende Forschungsprojekte existieren, ganze Gebirgszüge durch ein MS zu schicken und dabei die Massen 300+ zu scannen?
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2010, 17:40   #12   Druckbare Version zeigen
Fulvenus Männlich
Mitglied
Beiträge: 19.867
AW: Elementen-Ende

Tja,Chemie kann man auch schon in kleinsten Mengen,bei kurzen Halbwertszeiten hinbekommen.Als Beispiel nur zu Ehren des guten Seaborgs:
http://en.wikipedia.org/wiki/Seaborgium#Experimental_chemistry .
Aber mal schaien,was in Zukunft noch alles gefunden/gemacht wird.

Fulvenus!
Fulvenus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.05.2010, 17:55   #13   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.887
AW: Elementen-Ende

bedingungen unter denen ich die (ggf. kurzfristige)entstehung hyperschwerer kerne erwarten wuerde koennte ich mir in nova-prozessen vorstellen, ihr "fingerprint" waere z.b. irgendwas gamma-spektrometrisch identifizierbares (sofern man das aus dem gewusel rausfiltern kann)
gucken wir also mal was uns das Fermi Gamma-ray Space Telescope noch alles so liefert...

gruss

ingo
magician4 ist gerade online   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
elementen, ende

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterschied zwischen Reduzierendes Ende und nicht reduzierendes Ende charlychen Biologie & Biochemie 2 20.01.2012 21:18
3' Ende 5' Ende Erkennen? mariechen16 Biologie & Biochemie 4 27.05.2011 17:06
Batterie ende ? MCmemo Allgemeine Chemie 0 05.05.2010 22:38
Triphosphat am 5´-Ende? angela83 Biologie & Biochemie 0 28.04.2007 18:16
WW II Ende am 8. Mai Patrick Off-Topic 17 13.04.2005 20:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:57 Uhr.



Anzeige