Allgemeine Chemie
Buchtipp
Experimente mit Supermarktprodukten
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.05.2010, 07:01   #1   Druckbare Version zeigen
tuscany Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 41
Ameisensäure/Wasser Destillation

Hallo,

ich habe eine Frage, die mich seit heute Nacht beschäftigt ( ja hatte Nachtschicht )
Ameisensäure ist ja beliebig mit Wasser mischbar und beide haben einen ähnlichen Siedepunkt ( ca 0,2°C unterschied)
Eine Suspension, aus der Ameisensäure unter Vakuum ( ca 40-20mbar) abdestilliert wird, dickt mit der Zeit ein und wird allmählich unrührbar.
Nun meine Überlegung:
Gibt man der Suspension kurz vor dem Moment der Unrührbarkeit eine kleine Portion Wasser zu, wird in der Suspension befindliche Ameisensäure gebunden und destilliert gleich der Menge an zugegebenen Wasser ab ( also zb 20L zugegebenes Wasser = 20L Gemisch Ameisensäure/Wasser) bis zum Punkt der Unrührbarkeit
Falls diese Annahme stimmt ( ich berufe mich hier auf das Prinzip "Austauschdestillation"), kann man dann evtl berechnen, wie sich das Gemisch zusammensetzen würde?
Bzw würde sich genügend Ameisensäure dadurch zusätzlich abdestillieren lassen?

im Anschluss an die Destillation wird die Suspension verdünnt und mit Natronlauge neutralisiert.
Sinn und Zweck meiner Überlegung:
Natronlauge einsparen und Natriumformiat in der Suspension verringern
tuscany ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2010, 10:26   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.609
AW: Ameisensäure/Wasser Destillation

Wasser und Ameisensäure bilden ein Azeotrop. Durch weitgehendes Abdestillieren und Zufügen von Wasser läßt sich immer mehr Ameisensäure aus dem Gemisch entfernen. Das ist natürlich sehr zeit- und energieaufwendig. Ob das den Vorteil des NaOH-Einsparens kompensiert, kann ich nicht sagen.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2010, 13:30   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Ameisensäure/Wasser Destillation

Ameisensäure bildet mit Wasser ein unter Normaldruck bei 107.6oC siedendes Azeotrop, das 23.5% Wasser enthält. Das bedeutet, dass beim Destillieren einer wässrigen Lösung von Ameisensäure zuerst Wasser weg destilliert, bis die im Sumpf verbleibende Lösung die Zusammensetzung des Azeotrops erreicht hat.

Gruss, freechemist
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ethanol-Wasser, Siedediagramm, Destillation Dragonfly Anorganische Chemie 0 26.12.2009 12:06
Aufkonzentration eines MeOH/Wasser-Gemisches mittels Destillation hoyas Verfahrenstechnik und Technische Chemie 0 11.02.2009 17:06
Bestimmung von wasser durch destillation lory Analytik: Quali. und Quant. Analyse 7 07.11.2008 20:23
Warum stört Wasser bei Destillation? tmmaster Organische Chemie 3 09.04.2008 21:26
Aceton - Wasser Destillation - Fraktion Baron von Fuschel Allgemeine Chemie 6 30.11.2007 22:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:52 Uhr.



Anzeige