Allgemeine Chemie
Buchtipp
Verständliche Chemie
A. Arni
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.05.2010, 13:52   #1   Druckbare Version zeigen
Glyoxalbishydroxyanil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 270
CH3-CH2-CH3

Hi,
ich hab da mal eine wichtige vielleitch ziemlich dumme Frage
und zwar was bedeuten dies Striche "-" bei CH3-CH2-CH3?
Und wie würde die Strukturformel aussehen?
Mfg
Glyoxalbishydroxyanil
Glyoxalbishydroxyanil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2010, 13:54   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: CH3-CH2-CH3

Striche symbolisieren Bindungen, in der gewählten Dasrtellungen die C-C-Einfachbindungen. Ansonsten: http://de.wikipedia.org/wiki/Propan.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2010, 14:00   #3   Druckbare Version zeigen
Glyoxalbishydroxyanil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 270
AW: CH3-CH2-CH3

Könnte man CH3-CH2-Ch3 auch noch anders schreiben irgendwie zusammenfassend?

Glyoxalbishydroxyanil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2010, 14:30   #4   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: CH3-CH2-CH3

C3H8. Diese Summemformel wäre eindeutig. Aber schon bei der nächsten Verbindung, Butan, wäre die Summenformel nicht mehr eindeutig.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2010, 14:58   #5   Druckbare Version zeigen
Glyoxalbishydroxyanil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 270
AW: CH3-CH2-CH3

1. Wieso wäre Butan nicht eindeutig?
2. Wäre C3H8 ein Dipol, wenn nein wieso, wenn ja wieso?
3. Wieso bindet sich bei CNH3 das eine Wassterstoffatom nicht auch an den Kohlenstoff sondern an den Kohlenstoff?

Glyoxalbishydroxyanil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2010, 21:51   #6   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: CH3-CH2-CH3

zu 1. Es gibt Isomere des Butans.
zu 2. Gegenfrage: was ist denn Voraussetzung für einen Dipol?
zu 3. Was soll das für ein Molekül sein? Außerdem stimmt hier etwas nicht: "nicht auch an den Kohlenstoff sondern an den Kohlenstoff"
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2010, 22:24   #7   Druckbare Version zeigen
Glyoxalbishydroxyanil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 270
AW: CH3-CH2-CH3

1. aha
2. des weiß ich eben nicht
3. mein Fehler muss natürlich heißen "nicht auch an den Kohlenstoff, sondern an den Stickstoff"
Glyoxalbishydroxyanil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2010, 22:25   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: CH3-CH2-CH3

Zitat:
Zitat von Glyoxalbishydroxyanil Beitrag anzeigen
nicht auch an den Kohlenstoff, sondern an den Stickstoff
Woher jetzt das "N"?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2010, 00:11   #9   Druckbare Version zeigen
Rieman Männlich
Mitglied
Beiträge: 21
AW: CH3-CH2-CH3

[QUOTE=Glyoxalbishydroxyanil;2684718550]1. Wieso wäre Butan nicht eindeutig?
2. Wäre C3H8 ein Dipol, wenn nein wieso, wenn ja wieso?
3. Wieso bindet sich bei CNH3 das eine Wassterstoffatom nicht auch an den Kohlenstoff sondern an den Kohlenstoff?

Zitat:
Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
zu 1. Es gibt Isomere des Butans. zu 2. Gegenfrage: was ist denn Voraussetzung für einen Dipol? zu 3. Was soll das für ein Molekül sein? Außerdem stimmt hier etwas nicht: "nicht auch an den Kohlenstoff sondern an den Kohlenstoff"
Also Glyoxalbishydroxyanil zur der ersten Antwort von LordVader...
1.Es wäre ungenau, da es Isomere des Butans gibt... (Wie schon gesagt)
Isomere sind Moleküle, die die gleiche Summenformel (z.B. C4H10 ; Butan) haben, aber übere einen anderen struktuellen Aufbau verfügen, d.h. über eine andere Strukturformel verfügen. Schau dir dafür mal die Nomenklaturregeln von der IUPAC an. (hier)
2. Das Propan (C3H8) ist kein Dipolmolekül
Vorraussetzungen für Dipolcharakter:
- gewinkelter Aufbau des Moleküls (nicht linear, wie bei Propan)
- das Molekül muss ladungsschwerpunkte ausbilden, dies geschieht durch die Elektronegativitätsdiffernez (delta EN), theoritisch können Moleküle mit dipolmoment ab einem dEN-Wert von 0,5 enstehen.
Die dEN (anhand von H2O) setzt sich folendermaßen zustande:
Wasserstoff EN 2.1
Sauerstoff EN 3.5
EN 3.5 - EN 2.1 = 1,4 dEN
Dies ist die Elektronegativitätsdiffernez der kovalenten Bindung zwischen einem Wasserstoffatom und dem einem Sauerstoffatom.
Hintergrund zu EN (hier)
So eine Faustregel besagt bei Bindungen zwischen Atomen, die einen dEN-Wert von 0,4 - 1,6 haben, spricht man von einer polaren Bindung (dies bedeutet nicht, das das Molekül polar ist, denn es müssen noch die anderen Vorraussetzungen erfüllt werden)
Dies sollte genügen... eig. findet man genug drüber im Internet oder im Schulbuch

Beachte noch, es handelt sich um eine Faustregel, nicht um ein Gesetz

3. Kann nix mit der 3. Frage anfangen...

Ich hoffe ich konnte helfen

Manu
Rieman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2010, 06:16   #10   Druckbare Version zeigen
Daos Männlich
Mitglied
Beiträge: 351
AW: CH3-CH2-CH3

Hat sich erledigt.
__________________
Planung ist der Ersatz des Zufalls durch den Irrtum. Aber Planung ist besser, da man aus dem Irrtum lernen kann.

Manche Männer beschäftigen sich ihr halbes Leben damit, Frauen zu begreifen. Andere befassen sich mit weniger komplizierten Dingen, wie zum Beispiel der Relativitätstheorie. (Albert Einstein)

Geändert von Daos (03.05.2010 um 06:18 Uhr) Grund: Wer lesen kann ist klar im Vorteil...
Daos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2010, 07:51   #11   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: CH3-CH2-CH3

Zitat:
Zitat von Rieman Beitrag anzeigen
gewinkelter Aufbau des Moleküls (nicht linear, wie bei Propan)
Propan ist gewinkelt, siehe http://de.wikipedia.org/wiki/Propan
Trotzdem ist es unpolar; C-H-Bindungen verhalten sich weitgehend so, als gäbe es keinen Unterschied in der Elektronegativität zwischen C und H.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2010, 15:33   #12   Druckbare Version zeigen
Glyoxalbishydroxyanil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 270
AW: CH3-CH2-CH3

Erstmal danke für die vielen Antworten.
1. Ist Propan wie von FK gesagt nicht gewinkelt.
@Rieman: 2. HCl wäre doch ein Dipol und es wäre linear, oder irre ich mich?
3.
http://www.chemie.unibas.ch/~mayor/dluebungen/2009_UE05_Loesungen.pdf bei 5.1 Lewis-Formel steht als drittes von rechts, ich glaube CNH3 und
wieso bindet sich bei diesem Stoff das eine Wasserstoffatom nicht an den Kohlenstoff sondern an den Stickstoff?
Glyoxalbishydroxyanil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2010, 16:02   #13   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: CH3-CH2-CH3

Zitat:
Zitat von Glyoxalbishydroxyanil Beitrag anzeigen
1. Ist Propan wie von FK gesagt nicht gewinkelt.
Es ist gewinkelt, wie von FK gesagt.
Zitat:
HCl wäre doch ein Dipol und es wäre linear, oder irre ich mich?
Nein, Du irrst Dich nicht. Dipole brauchen nicht unbedingt gewinkelt zu sein.

Zitat:
3.
Zitat:
http://www.chemie.unibas.ch/~mayor/dluebungen/2009_UE05_Loesungen.pdf bei
5.1 Lewis-Formel steht als drittes von rechts, ich glaube CNH3 und
wieso bindet sich bei diesem Stoff das eine Wasserstoffatom nicht an den Kohlenstoff sondern an den Stickstoff?
Zähle mal die Bindungen nach. Passt doch perfekt - was gefällt Dir daran nicht?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2010, 16:07   #14   Druckbare Version zeigen
Glyoxalbishydroxyanil Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 270
AW: CH3-CH2-CH3

Woher weiß man, dass C der "Mittelpunkt" ist?
__________________
Mfg
Glyoxalbishydroxyanil
Glyoxalbishydroxyanil ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2010, 17:44   #15   Druckbare Version zeigen
Rieman Männlich
Mitglied
Beiträge: 21
AW: CH3-CH2-CH3

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
HCl wäre doch ein Dipol und es wäre linear, oder irre ich mich? Nein, Du irrst Dich nicht. Dipole brauchen nicht unbedingt gewinkelt zu sein.
Ja, naja man kann sich ja irren.. also ich hatte bisher die Bildung von Dipolen nebenbei am Rand
Mein Biolehrer ( der eigentlich Chemie lehrer ist) hat den gewinkelten Bau als Vorraussetzung genannt...

Was sind den die Vorraussetzungen`? @ FK
Rieman ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
ch3

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nucleophilie N(CH3)3 vs. P(CH3)3 Bullxdeluxe Organische Chemie 1 08.01.2012 15:55
Bindungsstärke CH3 und Si-CH3 Avalas Organische Chemie 0 13.05.2009 07:42
H-Brücken zwischen CH3-CO-CH3 und CHCl3 Boldo Allgemeine Chemie 7 13.05.2008 11:38
Bindungsstärke CH3-F, CH3-OH, CH3-NH2 hell_g Organische Chemie 3 02.10.2007 16:00
Anionentenside - Cetylsulfat (CH3(CH2)15 OH) ehemaliges Mitglied Organische Chemie 8 22.03.2004 17:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:39 Uhr.



Anzeige