Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.04.2010, 16:38   #1   Druckbare Version zeigen
Untervi  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
Reaktionsgleichung...

Hallo, ich habe ein Problem mit dem Aufstellen von Reaktionsgleichungen . Also habe ich z.B AlCl_2 ( die 2 steht im index) So weiß ich nur wie ich Al auflösen : Al------> Al+e+3 richtig oder? und wie muss ich weiter vorgehen? :/
Um es nochmal auf den punkt zu bringen, wenn wir eben AlCl2 haben, sollen wir aufschreiben, wie das entsteht,
Bitte helft
Untervi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2010, 16:40   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Reaktionsgleichung...

Willkommen hier!

Erzähl doch erstmal, um welche Reaktion es genau geht.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2010, 16:47   #3   Druckbare Version zeigen
Untervi  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Reaktionsgleichung...

Ehhm ich weiß nicht was du meinst.
aber ist
AlCl2 das was du meinst?
Also aluminiumchlorid.
Danke
Untervi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2010, 16:48   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Reaktionsgleichung...

Zitat:
Ehhm ich weiß nicht was du meinst.
Zu welcher Reaktion willst Du eine Reaktionsgleichung aufstellen?

Aluminiumchlorid = AlCl3

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2010, 16:53   #5   Druckbare Version zeigen
Gaga Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.999
AW: Reaktionsgleichung...

Zitat:
Zitat von Untervi Beitrag anzeigen
Um es nochmal auf den punkt zu bringen, wenn wir eben AlCl2 haben, sollen wir aufschreiben, wie das entsteht,
Man kann Aluminiumchlorid ( AlCl3 ) auf unterschiedliche Weise herstellen.
z.B.
Aluminiumhydroxid + Salzsäure
Aluminium + Salzsäure
Aluminium + Chlor
Aluminiumchlorid-Hexahydrat trocknen
...
Gaga ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2010, 17:08   #6   Druckbare Version zeigen
Untervi  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Reaktionsgleichung...

Oo. Ehhhhm.
ich weiß nicht, abrr ich bin in der 8. klasse.
Also AlCl3 ist doch Aluminium + Chlor oder?
Untervi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2010, 17:13   #7   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.220
AW: Reaktionsgleichung...

Zitat:
Zitat von Untervi Beitrag anzeigen
ich weiß nicht, abrr ich bin in der 8. klasse.
Das erinnert mich an "I'm 12 years old and what is this"

Und ja, wenn man Al mit Chlor besprüht, entsteht wohl Aluminiumchlorid.
Und was du oben meinst ist wohl:

Al -> Al3+ + 3e-, das ist eine Teilgleichung der ablaufenden Reaktion.
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2010, 18:16   #8   Druckbare Version zeigen
Gaga Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.999
AW: Reaktionsgleichung...

Dem Hydrat kann man anscheinend nicht das Kristallwasser austreiben.

Zitat:
Zitat von http://de.wikipedia.org/wiki/Aluminiumchlorid
Dieses Hexahydrat kann jedoch nicht entwässert werden, da es sich beim Erhitzen zu Aluminiumhydroxid bzw. Aluminiummetahydroxid und Chlorwasserstoffgas zersetzt:
Gaga ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsgleichung S a s ii Allgemeine Chemie 1 11.02.2009 16:55
Reaktionsgleichung Anke684 Allgemeine Chemie 14 01.02.2009 21:15
Reaktionsgleichung koenne Allgemeine Chemie 6 08.01.2009 17:04
Reaktionsgleichung Hilfesuchende Allgemeine Chemie 7 13.02.2006 22:00
Reaktionsgleichung Meyse Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 05.02.2006 13:44


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:21 Uhr.



Anzeige