Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
C.E. Mortimer, U. Müller
59.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.04.2010, 19:11   #1   Druckbare Version zeigen
neurochirurgie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 123
positive ladung

Hallo meine lieben Chemie- Freunde,
ich habe da mal eine ganz simple Frage.

Was ist der Unterschied zwischen einem + und einem + mit kreis (also in einem kreis)?

Gibt es überhaupt einen Uunterschied?

Gruß, nc
neurochirurgie ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 28.04.2010, 19:36   #2   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.883
AW: positive ladung

fuer die kennzeichnung einer positiven ladung im kontext mit chemie gibt es fuer die notation keinen unterschied - bis auf die tatsache dass das "+ im kreis" etwas aus der mode gekommen ist, wohl auch weil man's auf der schreibmaschine so schlecht darstellen kann

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2010, 20:43   #3   Druckbare Version zeigen
3_of_8 Männlich
Mitglied
Beiträge: 556
AW: positive ladung

Meine Chemielehrerin hat einmal behauptet, das Plus im Kreis würde man nur bei Formalladungen verwenden, das Plus ohne Kreis nur bei "echten Ladungen". (Wobei der Übergang ja eher fließend ist)

Im Buddrus, glaube ich, habe ich aber gelesen, dass es völlig egal ist und man den Kreis hauptsächlich deshalb drumrum macht, damit man es nicht mit dem Plus von Reaktionsgleichungen verwechseln kann.
__________________
The trouble with having an open mind, of course, is that people will insist on coming along and trying to put things in it.
- Terry Pratchett
3_of_8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2010, 21:02   #4   Druckbare Version zeigen
neurochirurgie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 123
AW: positive ladung

meine lehrerin meinte auch mal sowas..egal: also sollte ich lieber überall einen kreis oder keinen kreis machen?^^
neurochirurgie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2010, 21:34   #5   Druckbare Version zeigen
3_of_8 Männlich
Mitglied
Beiträge: 556
AW: positive ladung

Völlig egal.
__________________
The trouble with having an open mind, of course, is that people will insist on coming along and trying to put things in it.
- Terry Pratchett
3_of_8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2010, 21:38   #6   Druckbare Version zeigen
nphect  
Mitglied
Beiträge: 35
AW: positive ladung

zum unterschied:

formalladungen represäntieren den ladungszustand verschiedener atome im molekül

die echten ladungen beziehen sich auf die gesamtladung des moleküls und ergeben sich aus der addition der formalladungen

so kann ein molekül mehrere formalladungen tragen, aber nur eine gesamtladung. daher wäre es formal falsch, diese formalladungen ohne kreis zu schreiben, da du sie damit zur gesamtladung erhebst.

ebenso sind formalladungen wichtig, wenn man z.b. aussagen über die stabilität mesomerer grenzformeln tätigen möchte

Geändert von nphect (28.04.2010 um 21:45 Uhr)
nphect ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2010, 22:06   #7   Druckbare Version zeigen
neurochirurgie  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 123
AW: positive ladung

oh cool danke
neurochirurgie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2010, 22:09   #8   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.883
AW: positive ladung

das problem formalladung / tatsaechliche ladung wird heute durch das verwenden roemischer (--> formalladung) und moderner (--> tatsaechliche ladung) ziffern behoben


der kreis ist wirklich voellig out....


gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2010, 22:15   #9   Druckbare Version zeigen
nphect  
Mitglied
Beiträge: 35
AW: positive ladung

ich finde, dass das weniger eine frage der aktualität (des in und outs) als der eindeutigkeit ist.

römische ziffern haben z.b. das problem, dass sie auch gern für oxidationszahlen benutzt werden.

um vllt einen guten kompromis zu finden, könnte man sagen, dass dir keiner einen strick drehen wird, wenn du die formalladungen ohne kreis schreibst, aber es ist - auch aus historischer sicht - einfach die korrekteste variante
nphect ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2010, 22:16   #10   Druckbare Version zeigen
3_of_8 Männlich
Mitglied
Beiträge: 556
AW: positive ladung

Zitat:
Zitat von nphect Beitrag anzeigen
zum unterschied:
formalladungen represäntieren den ladungszustand verschiedener atome im molekül

die echten ladungen beziehen sich auf die gesamtladung des moleküls und ergeben sich aus der addition der formalladungen

so kann ein molekül mehrere formalladungen tragen, aber nur eine gesamtladung. daher wäre es formal falsch, diese formalladungen ohne kreis zu schreiben, da du sie damit zur gesamtladung erhebst.

ebenso sind formalladungen wichtig, wenn man z.b. aussagen über die stabilität mesomerer grenzformeln tätigen möchte
Das sieht der Buddrus aber ganz anders. Und für meine Lehrerin sind, interessanterweise, "echte" Ladungen solche, die nicht delokalisiert sind. Also das - am O eines Ethanolats wäre für sie eine echte Ladung, keine Formalladung. Da scheinen die Vorstellungen ziemlich auseinanderzugehen.
__________________
The trouble with having an open mind, of course, is that people will insist on coming along and trying to put things in it.
- Terry Pratchett
3_of_8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2010, 22:20   #11   Druckbare Version zeigen
nphect  
Mitglied
Beiträge: 35
AW: positive ladung

das ist ja auch nicht falsch, da das gesamte anion eine einfach negative gesamtladung hat, die aus der negativen formalladung am sauerstoff resultiert

und wenn ich mich nicht täusche, kann eine formalladung nur delokalisiert sein, wenn du ein mesomeres molekül hast. anderenfalls kannst du immer feststellen, an welchem atom die ladung sitzt.
nphect ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2010, 10:44   #12   Druckbare Version zeigen
3_of_8 Männlich
Mitglied
Beiträge: 556
AW: positive ladung

Jedes Molekül ist irgendwie "mesomer". Das, was wir als Strukturformeln mit Formalladungen und mesomere Grenzstrukturen aufschreiben ist nur eine grobe Beschreibung der eigentlichen elektronischen Struktur eines Moleküls. Das meinte ich oben mit "der Übergang ist fließend". Gibt ja auch noch Partialladungen und so weiter.
__________________
The trouble with having an open mind, of course, is that people will insist on coming along and trying to put things in it.
- Terry Pratchett
3_of_8 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Positive Ladung am Schwefel - -I-Effekt? alex03 Organische Chemie 5 07.03.2012 16:47
Feldstärke, Flächendichte der Ladung und Ladung von einer Wolke berechnen Mawerika Physik 7 27.11.2011 16:24
Cholin - wie kommt positive Ladung des Stickstoffatoms zu Stande? little miss curious Organische Chemie 2 31.01.2010 12:41
Positive Reaktionsentropie jesaku Organische Chemie 5 29.04.2008 16:10
zweifache positive Ladung im Benzolringsysthem Birdie Organische Chemie 3 23.10.2002 13:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:48 Uhr.



Anzeige