Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.04.2010, 17:35   #1   Druckbare Version zeigen
StreuneKatze  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
Aufarbeiten von hochviskosen Flüssigkeiten

Hallo,

Ich wollte mal nach Tips fragen, zur Aufarbeitung von Flüssigkeiten mit sehr hoher Viskosität.

In meinem Fall habe ich einen Stoff der eine Viskosität von 2008cP hat und muss ihn mit Ethylacetat ausschütten.
Meine einzige idee ist es das ganze heiß zu machen (ich muss dann so auf 45-50°C gehen) und dann zu machen.

Ich wäre für Tips und ideen wirklich sehr dankbar.
StreuneKatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2010, 18:27   #2   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Aufarbeiten von hochviskosen Flüssigkeiten

Eine wässrige viskose Lösung?
Kann man natürlich erwärmen.
Wobei ich 2008 cP nicht besonders hoch finde.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2010, 18:54   #3   Druckbare Version zeigen
Allchemist Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.129
AW: Aufarbeiten von hochviskosen Flüssigkeiten

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Eine wässrige viskose Lösung?
Kann man natürlich erwärmen.
Wobei ich 2008 cP nicht besonders hoch finde.

Gruß,
Franz
HAllo,


da schließe ich mich an. Wir treiben uns irgentwo zwischen Glyzerin (1500 mPas) und Honig (10000 mPas) rum.

Wenn's mit schütteln nicht geht - rühren. (ist aber durchaus ernst gemeint)

Grüße Allchemist
Allchemist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2010, 20:58   #4   Druckbare Version zeigen
StreuneKatze  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
AW: Aufarbeiten von hochviskosen Flüssigkeiten

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Eine wässrige viskose Lösung?
Kann man natürlich erwärmen.
Wobei ich 2008 cP nicht besonders hoch finde.

Gruß,
Franz
Danke für die antwort schonmal und ne ist nicht wässrig. Handelt sich um den versuch eine Ionische Flüssigkeit herzustellen. Wird Lösemittelfrei gemacht.
Und die 2008 sind aus einer Lit. quelle für die Ionische Flüssigkeit. Aber das zeug ist schon wirklich arg zäh, wenn ich es nicht auf 45°C erhitze ist da nix mit rühren. (rumstochern mit glasstab eher)
StreuneKatze ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2010, 21:00   #5   Druckbare Version zeigen
StreuneKatze  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
AW: Aufarbeiten von hochviskosen Flüssigkeiten

Zitat:
Zitat von Allchemist Beitrag anzeigen
HAllo,


da schließe ich mich an. Wir treiben uns irgentwo zwischen Glyzerin (1500 mPas) und Honig (10000 mPas) rum.

Wenn's mit schütteln nicht geht - rühren. (ist aber durchaus ernst gemeint)

Grüße Allchemist
Na dann nehme ich an ist mein Zeug einfach noch nicht rein, denn es ist wirklich arg Zähflüssig, ohne auf 45°C zu gehen tut sie da kaum was. (würd ja sagen zäher als honig, der wert 2008 ist für mein Produkt aus einer Lit. Quelle)
aber das mit dem rühren klingt eigentlich ganz gut, danke schon mal werd ich wohl versuchen müssen.
StreuneKatze ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 26.04.2010, 21:04   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Aufarbeiten von hochviskosen Flüssigkeiten

Na, dann sinds eher 100000 als 2008 cP. Wobei cP völlig veraltet ist, das nennt man schon länger mPas.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
aufarbeiten, ausschütten, hochviskos

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Abfall aufarbeiten Freund_der_Analytik Anorganische Chemie 2 28.09.2009 09:20
Strömung von Flüssigkeiten yunik Physik 3 05.02.2008 21:09
Weitere Ideen zur Entfernung von Gasbläschen aus hochviskosen Flüssigkeiten KatrinT Allgemeine Chemie 7 03.05.2007 13:56
Hg-Komplexe aufarbeiten m_bond Anorganische Chemie 7 24.04.2003 20:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:41 Uhr.



Anzeige