Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemical Discovery and the Logicians' Program
J.A. Berson
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.07.2003, 17:11   #1   Druckbare Version zeigen
Astat  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.050
Salz im Labor untersuchen lassen

Ein Freund aus dem ersten Semester hat beim Ionenlotto ein Salz bekommen, von welchem er sich sicher ist, dass es nicht das ist was draufsteht;
um dies zu überprüfen, würde er es gerne in ein Labor schicken, um einen Nachweis zu erhalten;
wo kann man denn sowas schnell und günstig machen lassen ?
Hat jemand Erfahrung ?
Astat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2003, 17:19   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
LOL - Hat AV das nicht auch mal hier gefragt? Google halt mal nach Auftragslaboren am besten mit AAS...
  Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2003, 17:21   #3   Druckbare Version zeigen
Adam Männlich
Moderator
Beiträge: 8.039
Zitat:
Ein Freund aus dem ersten Semester hat beim Ionenlotto ein Salz bekommen, von welchem er sich sicher ist, dass es nicht das ist was draufsteht;

Nun ja ich will deinem Freund nicht zu Nahe treten, aberr im ersten Semester war ich mir bei so manchen Proben auch sehr sicher. Was sich im nachhinein als Fehler erwies.

Also bevor man Zeit, Geld und Muße investiert noch mal lieber zum Assi gehen.


Was soll denn drin sein? Und was hat er gefunden?


Gruß
Adam
__________________
Wenn jemand ein Problem erkannt hat und nichts zur Lösung des Problems beiträgt, ist er selbst ein Teil des Problems.
Adam ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2003, 17:24   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Re: Salz im Labor untersuchen lassen

Zitat:
Originalnachricht erstellt von Astat
Ein Freund aus dem ersten Semester hat beim Ionenlotto ein Salz bekommen, von welchem er sich sicher ist, dass es nicht das ist was draufsteht;
um dies zu überprüfen, würde er es gerne in ein Labor schicken, um einen Nachweis zu erhalten;
wo kann man denn sowas schnell und günstig machen lassen ?
Hat jemand Erfahrung ?
Dein Freund soll schon mal ein paar Hundert Euro bereithalten...


Oder erzählen, was es angeblich sein soll, welche Nachweise er gemacht hat und was dabei rausgekommen ist.

Dann sehen wir uns das mal an.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2003, 18:04   #5   Druckbare Version zeigen
buba Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.460
http://www.studenten-city.de/forum/showthread.php?s=&postid=126021#post126021
buba ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2003, 18:08   #6   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Also ich habe im AC0 eine Vollanalyse auch schonmal ins AAS gegeben. Jede Menge starker Verunreinigungen waren drin - neben dem was drin sein sollte.

Ganz klar, die Assis hatten in dem Fall gepfuscht und unsauber gearbeitet ...

(Wenn man sich mal die Einstellung mancher Assis ansieht, da merkt man das auch ganz ohne AAS)
__________________
Gruss, Marvek
SciFi-Forum
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2003, 18:13   #7   Druckbare Version zeigen
Astat  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1.050
Scheint ja der allgemeinen Belustigung dienlich gewesen zu sein -
was er mir heute erzählt hat, soll bei der Identitätsreaktion Ammoniumtartrat drinn gewesen sein, er aber Ammonium nicht ums *** nachweisen konnte, sowohl Neßler als auch herkömmliche Nachweise( + NaOH usw.) etc. klappten nicht(was bei Ammonium eigentlich seltsam ist, da es bei den Nachweisen normalerweise keine Problem gibt).
Nun gilt es zu beweisen, dass nicht er sondern die Chemikalienausgabe den Fehler gemacht hat, denn er muss aus diesem Grund die kompletten Identitäten wiederholen.
Naja, vielleicht kann er es irgendwie regeln.
Astat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2003, 18:48   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AAS : kostet in der Regel um die € 500.--

Nachweis : Der Assistent soll sich doch mal nebendran stellen, bzw. es selber ausprobieren. Und nicht alle Ionen, die der Assistent in die Probe mischt, lassen sich hinterher auch nachweisen. Wenn in der Analyse ein Ammoniumsalz neben anderen starken Basen drin war und die Probe ein paar Tage stand, ist der Ammoniak weg.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2003, 18:54   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Also, wenn sich Ammonium in einer Einzelsubstanz nicht nachweisen lässt, dann ist ganz schlicht keins drin.

Der Assi soll das doch mal selbst nachweisen...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 01.07.2003, 18:59   #10   Druckbare Version zeigen
GH Männlich
Mitglied
Beiträge: 659
Auch mir erging es mal so:

Ich bekam eine organische Probe in der ich qualitativ N , S und Halogene nachweisen sollte. Die Reaktione für S war so eindeutig, dass ich keinen Zweifel daran hatte und gab das Ergebnis ab. Die Folge eine Sistierung der Probe. Danach kam es zum Gespräch mit meinem HTL-Professor, der mir sagte, dass ich Benzoesäure bekommen hätte und daher kein S drinnen sein kann. Ich bestand drauf, dass er mir aus dem selben Chemikaliengefäß, noch einmal eine Probe gibt und ich mit Ihm die Analyse durchführe. Es zeigte sich, dass die ausgegebene Substanz stark mit irgendeiner schwefelhältigen Verbindung stark verunreinigt war und ich bekam die volle Punkte für die Probe.
__________________
MfG
GH

Alles Leben ist Chemie
GH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2003, 19:39   #11   Druckbare Version zeigen
Matzi Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.463
Na, da kauft die Uni aber bei einem guten Geschäft...
__________________
Ego vero fateor me his studiis esse deditum.
(Cicero)
Matzi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2003, 19:52   #12   Druckbare Version zeigen
kleinerChemiker Männlich
Mitglied
Beiträge: 4.044
Oh, GH scheint auch ein Ex-Rosensteiner zu sein! Freude kommt auf!


Welcher Prof war es denn? Und wie alt bist Du eigentlich? Muss wohl schon länger her sein, weil ich durfte noch nie eine organische qualitative Analyse an der Rosensteingasse machen!



lg, Peter!
kleinerChemiker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2003, 20:29   #13   Druckbare Version zeigen
GH Männlich
Mitglied
Beiträge: 659
@ kleinerChemiker
Nein, ich war in der Spengergasse (Textilchemie)

Bezüglich Alter siehe im Profil nach

Du bist 21 Jahre alt und noch immer Schüler in der Rosensteingasse?

@ Matzi: Die Geschichte spielte sich in einer HTL ab, nicht in einem Uni-Institut
__________________
MfG
GH

Alles Leben ist Chemie

Geändert von GH (01.07.2003 um 20:42 Uhr)
GH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2003, 20:48   #14   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
Zitat:
Originalnachricht erstellt von Matzi
Na, da kauft die Uni aber bei einem guten Geschäft...
Ach wo, die lassen das von Studenten als Präparat zusammenbraten und sammeln die Resultate in einem Topf...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2003, 21:53   #15   Druckbare Version zeigen
Marvek  
Mitglied
Beiträge: 6.761
Zitat:
Originalnachricht erstellt von FK
Ach wo, die lassen das von Studenten als Präparat zusammenbraten und sammeln die Resultate in einem Topf...

Gruß,
Franz
Also bei unserer Uni steht im AC0+1 Assizimmer ein einziger grosser Pottich und da steht drauf: "Salz"

Noch Fragen ?
__________________
Gruss, Marvek
SciFi-Forum
Marvek ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
1,59 g salz geben 370ml co2 welches salz? jkmh Organische Chemie 9 04.11.2012 19:14
Nachweis von Acrylamid/BIS-Kontamination im Labor im Labor Micha2 Medizin & Pharmazie 2 13.08.2010 18:42
Bestimmtes Salz + Wasser --> Kälte + gelöstes Salz physikusz Allgemeine Chemie 6 25.10.2009 20:46
Prozesswasser untersuchen malon Allgemeine Chemie 2 27.09.2008 18:18
Salz oder kein Salz - das ist hier die Frage... ehemaliges Mitglied Physikalische Chemie 21 01.06.2007 12:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:55 Uhr.



Anzeige