Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.04.2010, 10:25   #1   Druckbare Version zeigen
Vinca weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 18
Frage Trockenmittel

Hallo an alle,
ich mache momentan mit OC Praktikum und kann zwei Fragen irgendwie nciht ganz beantworten.
a) Warum kann bei einer Trocknung des Natriumhydrogencarbonatsextraktes ein Überschuss an Trockenmittel schlecht sein?
b) Wieso muss etherige Lösung überhaupt getrocknet werden?
Ich danke für eure Antworten im Voraus!
Vinca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2010, 10:26   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Trockenmittel

Was ist genau ein Natriumhydrogencarbonatsextrakt?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2010, 10:32   #3   Druckbare Version zeigen
Vinca weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 18
AW: Trockenmittel

Ich bekomme einen Mehrstoffegemisch, von dem ich nicht weiss, was drin ist. Ich schüttle es aus mit Natriumhydrogencarbonat und danach mit Natronlauge aus. Das was im Natriumhydrogencarbonatlösung hängen bleibt, bezeichne ich als "Extrakt"
Vinca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2010, 10:33   #4   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Trockenmittel

Das ist doch wässrig. Was willst Du da trocknen?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2010, 10:35   #5   Druckbare Version zeigen
Vinca weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 18
AW: Trockenmittel

Steht aber explizit so im Skript. Ich brauche später die Feststoffe, damit ich sie umkristallisieren und bestimmen kann!
Ebeso wundert mich, dass wir in den Ether auch Natriumsulfat reinschmeißen müssen. Ist das nicht von alleine weg?
Vinca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2010, 10:43   #6   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Trockenmittel

Beschreibe mal, was da genau steht.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.04.2010, 10:52   #7   Druckbare Version zeigen
Vinca weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 18
AW: Trockenmittel

Ich zitiere:"DAs Stoffgemisch wird in einem Scheidetrichter in Wasser gelöst und viermal mit Diethylether extrahiert. Die wäßricge Phase wird anschließend verworfen. Die vereinigten etherischen Phasen der Reihe nach mit den folgenden Lösungen extrahier:
- Dreimal mit je 25ml eine Lösung von 8,5 g Natriumhydrogencarbonat in Wasser.
- Dreimal mit je 25 ml eine 5% Natronlauge.
Natriumhydrogencarbonatlösung wird in einem 250ml Gefäß sehr vorsichtig mit 25%iger Salzsäure angesäuert. Die erhaltene Mischung wird zweimal mit Diethylether extrahiert. Anschließend wird mit Wasser gewaschen. Trennen Sie nach dem letzten Waschen die wässrige Phase sorgfältig ab und versetzen die organische Phase mit Natriumsulfat.Woran erkennen Sie, dass die zugegebene MEnge ausreichend ist und warum ist es nicht sinnvoll "zur Sicherheit" einfach mit einem großen Überschuss an Trockenmittel zu versetzen? Warum muss die etherische Lösung überhaupt noch getrocknet werden?" (meine Antwort wäre vielleicht, dass da doch noch etwas Wasser hängen bleibt)
Vinca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2010, 12:33   #8   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Trockenmittel

Zitat:
Zitat von Vinca Beitrag anzeigen
DAs Stoffgemisch wird in einem Scheidetrichter in Wasser gelöst und viermal mit Diethylether extrahiert.
Die uns interessierenden Stoffe sind jetzt also in der Etherphase. Was passiert beim Extrahieren mit NaHCO3?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2010, 12:42   #9   Druckbare Version zeigen
Vinca weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 18
AW: Trockenmittel

Es gehen natürlich welche Stoffe in diese Phase über.
Vinca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2010, 12:46   #10   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Trockenmittel

Welche? Säuren, Basen?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2010, 13:03   #11   Druckbare Version zeigen
Vinca weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 18
AW: Trockenmittel

Ich vermute, dass da die Säuren in diese Phase übergehen. Warum, weiss ich aber nicht. Ist nur so ein Gefühl.
Vinca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2010, 14:53   #12   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Trockenmittel

Der pH-Wert ist ca. 7, also neutral. Wie liegen Säuren im Neutralen vor?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2010, 17:07   #13   Druckbare Version zeigen
Vinca weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 18
AW: Trockenmittel

Ich verstehe langsam, dass ich von Chemie nichts verstehe.
Trotzdem danke schön für den Versuch mir zu helfen.
Vinca ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2010, 17:52   #14   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Trockenmittel

Der Vorgang ist dazu gedacht, stärkere von schwächeren Säuren zu trennen.
Mit NaHCO3 (schwach alkalisch) kann man z. B. Carbonsäuren extrahieren. NaOH (stark alkalisch) bildet auch mit sehr schwachen Säuren (Phenol z. B.) Salze, die in die wässrige Phase übergehen.

Das Trockenmittel soll natürlich störendes Wasser aus der Etherphase entfernen.
Da auch etwas von der Lösung am Trockenmittel hängenbleibt, geht man besser sparsam damit um (oder extrahiert es nachher nochmal).

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.2010, 18:06   #15   Druckbare Version zeigen
Vinca weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 18
AW: Trockenmittel

Vielen vielen Dank! Ich lese gleich nochmal mehr darüber. Jetzt kenne ich paar Ansatzpunkte.
Danke nochmal!
Vinca ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
ether, trockenmittel, überschuss

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Trockenmittel superboy Anorganische Chemie 7 23.02.2011 12:38
Trockenmittel Sunshine_w Allgemeine Chemie 16 09.12.2010 19:26
Schwefelsäure = Trockenmittel ikos36 Allgemeine Chemie 2 21.03.2010 15:27
Trockenmittel Ardira Organische Chemie 15 28.12.2009 16:14
trockenmittel clausi Organische Chemie 12 24.06.2003 07:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:37 Uhr.



Anzeige