Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemiedidaktik
H.-D. Barke
49,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.04.2010, 16:09   #1   Druckbare Version zeigen
_strawberry_ weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 100
nochne Titrationsrechnung

So, das ist die letzte Aufgabe aus den Altklausurn bei der ich garkeinen plan habe..also bald geschafftXD
hoffe ihr könnt mir nochmal helfn..

3,7g einer Wasserstoffperoxid lösung wurden zu 100ml verdünnt und 25ml davon zu einer schwefelsauren Kaliumjodidlösung gegeben. Anschließend wird mit 0,1M natriumthiosulfatlösung titriert. Es wurden 16,8ml davon verbraucht.

Welchen Massenanteil an Wasserstoffperoxid enthilet die ursprüngliche unverdünnte Lösung?

M(H) = 1,0079 g/mol
M(O) 15,9994
M(s) 32,069
M(I) 126,9045

ich hab iwas versucht und bin auf 20,36% gekommen..aber dabei hab ich das Kaliumjodid überhaupt nich beachtet also is das sicher falsch
_strawberry_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 16:46   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: nochne Titrationsrechnung

Reaktionsgleichung?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 16:56   #3   Druckbare Version zeigen
_strawberry_ weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 100
AW: nochne Titrationsrechnung

öhm..
I2 + S2O32- --> 2I- + S4O62-
_strawberry_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 17:11   #4   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: nochne Titrationsrechnung

Wie ist denn die Reaktionsgleichung zwischen H2O2 und I-?

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 17:17   #5   Druckbare Version zeigen
_strawberry_ weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 100
AW: nochne Titrationsrechnung

ehrlich gesagt hab ich keine ahnungv.v

H2O2 + 2I- --> I2 + 2OH-

Geändert von _strawberry_ (24.04.2010 um 17:22 Uhr)
_strawberry_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 17:22   #6   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: nochne Titrationsrechnung

Wasserstoffperoxid oxidiert das iodid:

H2O2 + 2 I- + 2 H+ -> I2 + 2 H2O

Das entstehende Iod wird mit mit dem Thiosultat titriert.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 17:27   #7   Druckbare Version zeigen
_strawberry_ weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 100
AW: nochne Titrationsrechnung

Zitat:
Zitat von _strawberry_ Beitrag anzeigen
I2 + S2O32- --> 2I- + S4O62-
das wäre ja dann so?
_strawberry_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 17:31   #8   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: nochne Titrationsrechnung

Stimmt. Jetzt noch alles zurückrechnen und die Aufgabe ist gelöst.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 17:35   #9   Druckbare Version zeigen
_strawberry_ weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 100
AW: nochne Titrationsrechnung

zurückrechnen..und wie?

0,0168l * 0,1 mol/L = 1,68*10-3mol
das mal 4 weil ich ja nur 25ml nehme,..?
_strawberry_ ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 24.04.2010, 17:38   #10   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: nochne Titrationsrechnung

Man benötigt 2 Mol Thiosulfat um 1 Mol Iod zu oxidieren.
1 Mol Iod entsprechen (da ein Mol Wasserstofperoxid zwei mol Iodid oxidiert) einem Mol Wasserstoffperoxid.
Es wurde 1/4 titriert, also das Ergebnis *4.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 17:53   #11   Druckbare Version zeigen
_strawberry_ weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 100
AW: nochne Titrationsrechnung

okay ich versuchs mal..
ich verbrauche 16,8ml 0,1M thiosulfat, das wären ja 1,68*10-3 mol

also brauch ich die hälfte an Iod, 1,68*10-3 /2 = 8,4*10-4 mol

das sind dann 0,2132 gramm..mal 4 = 0,8528 gramm..das sind dann 24,36% von 3,7g

_strawberry_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 18:19   #12   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: nochne Titrationsrechnung

Zitat:
0,2132 gramm
Woher kommt diese Zahl?

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 18:29   #13   Druckbare Version zeigen
_strawberry_ weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 100
AW: nochne Titrationsrechnung

8.4*10hoch-4 /2 * 2(M(I)= 126,9045) die zwei ja wegn I2
=0,053 g Iod

das mal 4 sind dann 0,2132
_strawberry_ ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 18:33   #14   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: nochne Titrationsrechnung

Nein. Gesucht ist Wasserstoffperoxid. Ausgerechnet wurde die Stoffmenge Iod (8,4*10-4), aber diese ist der Stoffmenge Wasserstoffperoxid äquivalent (siehe obige Reaktionsgleichung). Damit *M(H2O2)*4 = 114,24mg = 3,08%.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.2010, 18:37   #15   Druckbare Version zeigen
_strawberry_ weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 100
AW: nochne Titrationsrechnung

ah stimmt ja, da hab ich glatt verplant was eigentlich aufgabe war
jednfalls tausend Dank, ich habs verstanden und kriegs Montag hoffentlich alleine hin^^
_strawberry_ ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Titrationsrechnung gagelschalke Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 7 02.03.2011 17:18
titrationsrechnung tavy Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 06.01.2007 11:34
EDTA und nochne kleine frage Jilocasin Analytik: Quali. und Quant. Analyse 3 07.12.2005 18:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:55 Uhr.



Anzeige