Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.2010, 21:43   #1   Druckbare Version zeigen
Physikerh20  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
Chemierätsel mit Periodensystem

Hallo Liebe Leute,



Ich brauche als Physiker für ein Chemielabor eure Hilfe, Wir haben eine Rechenübung und sollen die Unten gestellte aufgabe Lösen. Es gibt dazu noch so eine vorgeschichte, dass ein Alien auf die Erde kommt und sich in seinem Periodensystem auf seinem Planeten nicht auskennt, aber sich die Elemente dort genauso verhalten wie auf der Erde und er eben nur bestimmt eigenschaften dieser Elemente kennt. Das Periodensystem dieses Aliens hat 3 Zeilen und 4 Spalten. Die Angabe war ursprünglich auf Englisch , könnte also sein, dass beim Übersetzen was falsch gemacht wurde, bei fragne bitte stellen.!


Ich Denke mir z.b das bei 4) Ir ganz links oben stehen müsste, wegen der Geringsten Atommasse. Und bei 2. Gt rechts oben stehen müsste im Periodensystem, denke ein paar Fixpunkte kann man in dem Koordinatensystem dann ausmachen und den Rest muss man sich dann Sudokumäßig zusammenreimen, ich verstehe nur viele Sachen leider nicht wie Verformbarkeit oder auch 7) , weil gleich viele Elektronen bedeutet gleiches Element?Bei unterschiedlicher maße dann Isotop,aber vielleicht sind damit auch nur Valenzelektronen gemeint?!


Bitte um Hilfe: Aja, bis morgen um 13 Uhr bräuchte ich das leider schon. Bin für jede Hilfe Sehr dankbar.

Schöne Grüße





Hier die AUFGABE:
Man nehme an es gäbe nur 12 Elemente:
Az, By, Cx, Ow, Ev, Fu, Gt,Hs, Ir, Jq, Kp, Lo
1)Hs ist ein Edelgas.
2) Gt hat die höchste Elektronegativität.
3) Die Elektronenaffinität von Fu hat den größten Betrag in dessen Reihe.
4)Ir hat die geringste Atommasse.
5)Es bräuchte mehr Energie um ein elektron von Az zu entfernen als bei allen anderen Elementen.
6)Ir ist ein besserer Leiter als Gt als Ow, Ow ist besser verformbar als Jq.
7)Cx+, Hs und By- haben alle gleich viele Elektronen. Ihre Größe verhält sich folgender maßen: Cx+<Hs<By-
8)Ev und Kp haben ca die selbe Kernladung, aber die Hauptquantenzahl n der Valenzelektronen von Kp ist um 2 weniger als die der Valenzelektronen von Ev.
9) Die Energie um Jq dreifach zu ionosieren ist besonders hoch.


10)Lo ist in der selben Reihe mit dem Element mit dem größten Atomradius.

Basiersend auf diesem Wissen erstelle man ein Periodensystem (3 zeilen, 4 spalten) mit den Obrigen Elementen, welches aufgebaut sein soll wie das unsere (das echte).
Physikerh20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2010, 21:44   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Chemierätsel mit Periodensystem

Zitat:
Zitat von Physikerh20 Beitrag anzeigen
Aja, bis morgen um 13 Uhr bräuchte ich das leider schon.
Willkommen hier!

Eigene Ideen und Ansätze fehlen. Siehe hier : http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=53518

Zitat:
Bitte nicht einfach nur Aufgaben posten, sondern auch eigene Überlegungen darlegen. Keine langen Fragenkataloge!
ChemieOnline ist kein Hausaufgabenforum. Hier werden eure Hausaufgaben nicht einfach abgabefertig gelöst. Vielmehr wird euch hier gern bei der Erarbeitung der Lösung geholfen. Damit dies effizient geschehen kann und ihr demonstriert, dass ihr nicht nur die anderen Nutzer des Forums ausnutzen wollt, solltet ihr neben einer möglichst vollständigen Aufgabenstellung auch eigene Überlegungen und das ganz konkrete Verständnisproblem darlegen. Lange Fragenkataloge schrecken andere Nutzer eher ab. Ihr solltet euch also auf euer Kernproblem konzentrieren.
Konkrete Frage?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2010, 22:11   #3   Druckbare Version zeigen
Physikerh20  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: Chemierätsel mit Periodensystem

OK vielen Dank für diesen Hinweis:

Ich versuche meine Frage anders zu Formulieren:
Ich schreibe rechts neben die einzelnen Punkte, was meine Idee dazu ist und ich würde darum bitte berichtigt bzw. Korregiert zu werden!! Vielen Dank.

Meine Anmerkungen habe ich immer zwischen die ((((( ))))) geschrieben. Ich hoffe auf die ein oder andere Richtigstellung. Vielen Dank nochmals

schöne grüße

Man nehme an es gäbe nur 12 Elemente:
Az, By, Cx, Ow, Ev, Fu, Gt,Hs, Ir, Jq, Kp, Lo
1)Hs ist ein Edelgas.((((( 8. Gruppe (Reihe), also müsste es wohl in der Rechtesten Spalte Stehen!Oder?)))))
2) Gt hat die höchste Elektronegativität. (((((Müsste Flur in "Echt" sein (F). Müsste ganz rechts oben stehen!Oder?)))))
3) Die Elektronenaffinität von Fu hat den größten Betrag in dessen Reihe. (((((Meine Frage: Wie Is der Zusammenhang im Periodensystem mit der Elektronenaffinität, nimmt sie in eine Richtung nach rechts oder links , auf oder ab?WO ist sie am Größten, also Wiki werde ich nicht schlau leider!)))))
4)Ir hat die geringste Atommasse.((((( Müsste also ganz links oben stehen im Periodensystem. H hat ja auch die geringste Atommasse auf der Erde, oder?)))))
5)Es bräuchte mehr Energie um ein elektron von Az zu entfernen als bei allen anderen Elementen. ((((((Müsste eigentlich auch Helium sein auf der Erde. Stimmt das? Aufgrund der Aufgabe geht das nämlich auf keinen Fall mit 4tens!!Entweder Az oder Ir steht ganz links oben!!))))))
6)Ir ist ein besserer Leiter als Gt als Ow, Ow ist besser verformbar als Jq. (((((Hier verstehe ich nicht, wie die elektrische leitfähigkeit und verformbarkeit mit der anordnung der Elemente im Periodensystem zusammenhängt --> Planlos leider.)))))
7)Cx+, Hs und By- haben alle gleich viele Elektronen. Ihre Größe verhält sich folgender maßen: Cx+<Hs<By- stehen in einer gruppe im periodensystem z.b.: F< Cl<Br<I ((((((Ich check nicht, wie verschiedene Elemente gleich viele Elektronen haben können, ich hab dacht, die anzahl der Elektronen bestimmt das Element, wenn verschiedene Massen nennt sich das Isotop
oder scheinbar haben die unterschiedliche anzahl von protonen im Kern damit sie eben diese ladung kriegen!)))))))
8)Ev und Kp haben ca die selbe Kernladung, aber die Hauptquantenzahl n der Valenzelektronen von Kp ist um 2 weniger als die der Valenzelektronen von Ev.(((((( ich denke sie Müssten in einer gruppe stehen, und eine periode dazwischen: also z.B.: H und Na, oder F und Br. ))))))
9) Die Energie um Jq dreifach zu ionosieren ist besonders hoch. ((((((Müsste Lithium (11000) sein auf der erde: Ich verstehe nur nicht welche Regel Lithium zu dieser Eigenschaft im Periodensystem verhilft, damit ich weiß, wo ich Jq in meinem erfundenem Periodensystem plazieren soll!!
http://www.chemie-master.de/FrameHandler.php?loc=http://www.chemie-master.de/pse/pse.php?modul=tab16






10)Lo ist in der selben Reihe mit dem Element mit dem größten Atomradius.((((((( Cs oder sogar Fr haben den größten Atomradius, ergo: muss ein Alkalimetal sein (1. Gruppe). )))))))))

Basiersend auf diesem Wissen erstelle man ein Periodensystem (3 zeilen, 4 spalten) mit den Obrigen Elementen, welches aufgebaut sein soll wie das unsere (das echte).
Physikerh20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2010, 07:50   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Chemierätsel mit Periodensystem

Edelgase stehen ganz rechts, Halogene davor.
Zitat:
7)Cx+, Hs und By- haben alle gleich viele Elektronen. Ihre Größe verhält sich folgender maßen: Cx+<Hs<By- stehen in einer gruppe im periodensystem z.b.: F< Cl<Br<I ((((((Ich check nicht, wie verschiedene Elemente gleich viele Elektronen haben können, ich hab dacht, die anzahl der Elektronen bestimmt das Element, wenn verschiedene Massen nennt sich das Isotop
Das sind nicht drei Atome, sondern zwei Ionen und ein Atom. Deswegen haben diese Teilchen gleich viele Elektronen. Und daraus kann man schließen, dass sie direkt nebeneinander im Periodensystem stehen.
UNd dass Kationen kleiner als Atome oder gar Anionen mit der gleichen Elektronenzahl sind, sollte klar sein.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2010, 10:07   #5   Druckbare Version zeigen
Physikerh20  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 12
AW: Chemierätsel mit Periodensystem

Ok vielen Dank Franz. Jetzt verstehe wie das gemeint ist!

2)Gehe ich richtig in der Annahme, dass die Elemente mit der höchsten Elektronenaffinität immer rechts oben im Periodensystem stehen?Sie also zu den Edelgasen gehören?

3)Nimmt die Elektronenaffinität im Periodensystem in einer Reihe nach rechts ab und nimmt sie zu?Worauf ist das zurückzuführen?

4) und 5) . Wasserstoff hat das geringste Atomgewicht in unserem Periodensystem, soweit ich das ablesen kann. Bei welchem Element braucht es am meisten Energie ein elektron zu entfernen? Wasserstoff darf es nicht sein!Wenn es Helium sein sollte, warum??

6)Das mit der Leitfähigkeit und der Verformbarkeit versteht wohl niemand. Ich denke das lässt sich wohl nicht so pauschal beantworten, welche Elemente bessere Leiter sind. Metalle natürlich fütr die Leitbarkeit, aber welche? und warum genau diese?

8) und 9) hab ich oben schon aufgeführt, welche Fragen mich hier quälen. Leider bis jetzt keine Antwort

10) hab ich richtig denk ich. Da der Atomradius nach unten in der ersten Gruppe hin zunimmt, muss es ein Element ganz links aber nicht das untereste sein, da dieses ja dann den allergrößten Atomradius in diesem erfundenem Periodensystem hat.


Würd mich freuen, wenn mich noch jemand aufklären könnte, wie die eine oder andere Eigenschaft der Elemente mit ihrem Aufbau und ergo dessen mit ihrer Position im Periodensystem zusammenhängt. Mehr aus Interesse, na dem ich jetzt schon einige Zeit erfolglos das Internet durchforstet habe.

Schöne Grüße und euch auch so einen sonnigen Tag wie mir

Alex
Physikerh20 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 20.04.2010, 11:21   #6   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Chemierätsel mit Periodensystem

Guck mal hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Elektronenaffinit%C3%A4t
http://de.wikipedia.org/wiki/Ionisierungsenergie

Die höchsten Ionisierungsenergien findet man bei den Edelgasen, die höchsten Elektronenaffinitäten bei den Halogenen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
periodensystem

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Periodensystem lernen mit Karteikarten CallmeCartman Allgemeine Chemie 6 17.02.2012 08:34
Periodensystem mit EN-Werten zum ausdrucken? madamecurie Allgemeine Chemie 1 10.01.2012 20:26
Periodensystem mit Elektronenkonfig. zum ausdrucken!? madamecurie Allgemeine Chemie 2 30.10.2011 12:28
T-Shirt mit dem Periodensystem ehemaliges Mitglied Off-Topic 7 20.04.2009 20:50
chemierätsel chemische vorgänge und verfahren ichabod Organische Chemie 10 30.10.2006 20:24


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:29 Uhr.



Anzeige