Allgemeine Chemie
Buchtipp
Silicon Chemistry
U. Schubert
192.55 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.2010, 19:37   #1   Druckbare Version zeigen
Versucher weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 84
Reaktionsgleichung bei Reduktion von Silberbromid zu Silber

Hallo Forum!
Da der Titel meine Frage schon beinhaltet, wäre es nur noch wichtig zu wissen, dass ich Reaktionsgleichung und Teilreaktionen aufstellen soll. Hier mein Vorschlag:
2AgBr -> 2Ag + Br2
Oxidation:
2Br- -> 2e- + Br2
Reduktion:
2Ag+ + 2e- -> 2Ag

Ist das so richtig?
Versucher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2010, 19:45   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Reaktionsgleichung bei Reduktion von Silberbromid zu Silber

Warum sollte diese Reaktion stattfinden? Brom (~ + 1,1V) oxidiert das Silber zu AgBr (Silber ~ + 0,8V).

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 19.04.2010, 20:12   #3   Druckbare Version zeigen
Versucher weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 84
AW: Reaktionsgleichung bei Reduktion von Silberbromid zu Silber

Verstehe ich das jetzt richtig? Weil Silber das niedrigere Standardelektrodenpotenzial hat, müsste es als Elektronendonator fungieren?
Also der Text, aus dem ich die Gleichung geschlussfolgert habe, lautet:
"Wird ein Film belichtet, dass bilden sich in den Slberhalogenidkristallen (Silberbromid) winzige Silberkeime"
"der Silberhalogenidkristall wird zu metallischem Silber, dem -Silberkorn-, reduziert"
Hieraus soll ich auf die Reaktion des Silberbromids schließen. Ich dachte vielleicht aufgrund der Lichtzufuhr würde das gehen?
Versucher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2010, 20:45   #4   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Reaktionsgleichung bei Reduktion von Silberbromid zu Silber

Das
Zitat:
Hieraus soll ich auf die Reaktion des Silberbromids schließen. Ich dachte vielleicht aufgrund der Lichtzufuhr würde das gehen?
muss man auch dazu schreiben, denn einfach so ohne Energiezufuhr geht das nicht. Und es handelt sich ja hier auch um eine photchemische Festkörperreaktion, die eigentlich etwas komplizierter ist: Beim Auftreffen eines solchen Elektrons auf ein Zwischengitter-Silberion vereinigen sich beide zum Silberatom, trennen sich aber sofort wieder. Bei der chemischen Reifung der Emulsion entstehen jedoch Ag-Reifungskeine. Trifft das Elektron in der Nähe eines solchen Reifungskeimes auf ein Zwischengitter-Silberion, findet die Trennung nicht statt. Das entstandene Silberatom lagert sich an den Ag2-Kein an, wodurch ein Ag3-Cluster entsteht. Wiederholt sich dieser Vorgang ein weiteres Mal, entsteht ein langzeitstabiler und entwickelbarer Ag4-Cluster. Somit ist ein Latentbild entstanden. Das Bromid spielt eigentlich keine Rolle.

Vielleicht wird dann klarer, was man schreiben soll bzw. was der Augabensteller für eine Antwort will.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.

Geändert von jag (19.04.2010 um 20:52 Uhr)
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reduktion von Silberbromid mit Licht (Fotographie) Duddelsack Anorganische Chemie 2 29.02.2012 23:03
grobe Reaktionsgleichung zur Bestimmung von Oxidation/Reduktion chicarito Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 3 23.06.2011 18:46
Reduktion zu elementarem Silber walldorf Allgemeine Chemie 20 25.06.2010 21:55
Reaktionsgleichung: angelaufenes Silber jackiechan Allgemeine Chemie 6 02.05.2006 19:36
Dekontaminierung von Silber bei Einsatz von Silber Thiosulfat ehemaliges Mitglied Verfahrenstechnik und Technische Chemie 7 23.08.2005 08:28


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:53 Uhr.



Anzeige