Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.04.2010, 14:35   #1   Druckbare Version zeigen
Fiona1991  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 71
Reaktionsgleichungen

hallo ihr lieben, ich habe ein paar reaktionsgleichungen, die ich nicht lösen kann.
1. KMnO4 + C2H2O4 (Oxalsäure) + NaOH --> ?
2. KMnO4 + NH4Fe(SO4)2 + NaOH --> ?
3. KMnO4 + NH4Fe(SO4)2 + H2SO4 --> ?
4. KMnO4 + Ascorbinsäure + NaOH --> ?
5. KMnO4 + Ascorbinsäure + H2SO4 --> ?
6. KMnO4 + KI + NaOH --> ?
7. KMnO4 + Sn2+ + NaOH --> ?
8. KMnO4 + Sn2+ + H2SO4 --> ?
9. KMnO4 + MnSO4 + NaOH --> ?
10. KMnO4 + MnSO4 + H2SO4 --> ?
11. KMnO4 + C + H2SO4 --> ?
12. KMnO4 + C + NaOH --> ?
Fiona1991 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 17.04.2010, 15:10   #2   Druckbare Version zeigen
magician82 Männlich
Mitglied
Beiträge: 275
AW: Reaktionsgleichungen

Du kannst doch nicht wirklich erwarten, dass hier einfach die Ergebnisse aufgelistet werden?

Allgemein reagiert Kaliumpermanganat im Sauren zum Mn2+ und im Basischen zum MnO2 mit einem Reduktionsmittel.

Jetzt versuch bitte erst mal selber ein paar Ansätze.

Tipp: Z.B. ist die erste Reaktion im Basischen und der Kohlenstoff hat die Oxidationsstufe +III. Kann er weiter oxidiert werden, wenn ja, zu welcher Verbindung?
magician82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2010, 15:43   #3   Druckbare Version zeigen
Suri weiblich 
Mitglied
Beiträge: 19
AW: Reaktionsgleichungen

Ich sollte diese Beispiele auch üben.
Versuche gerade Bsp 1 zu lösen:
KMnO4 + C2H2O4 + NaOH --> NaMnO2 + KOH + H2CO3
Kann diese Glecihung stimmen? Mit dem Ausgleichen hätt ich dann auch noch Probleme:
2KMnO4 + C2H2O4 + 2 NaOH ---> 2 NaMnO2 + 2 KOH + 2H2CO3
Suri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2010, 16:42   #4   Druckbare Version zeigen
magician82 Männlich
Mitglied
Beiträge: 275
AW: Reaktionsgleichungen

Zitat:
Zitat von Suri Beitrag anzeigen
Versuche gerade Bsp 1 zu lösen:
KMnO4 + C2H2O4 + NaOH --> NaMnO2 + KOH + H2CO3
Kann diese Glecihung stimmen?
Es entsteht kein Mischoxid (NaMO2), sondern nur Braunstein MnO2. Versuch's statt Kohlensäure mal mit NaCO3, was im Basischen wahrscheinlicher ist.

Allgemein sollte man sich bei Redoxgleichungen immer zuerst anschauen in welchem Verhältnis Elektronen aufgenommen und abgegeben werden. Hier nimmt Mangan z.B. 3 Elektronen auf, während jeder Kohlenstoff in der Oxalsäure 1 abgibt, also werden zwei insgesamt abgegeben. Das macht ein Verhältnis von 3:2. Also vesuch mal 2 KMnO4 mit 3 H2CO4 reagieren zu lassen.
magician82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2010, 20:45   #5   Druckbare Version zeigen
Suri weiblich 
Mitglied
Beiträge: 19
AW: Reaktionsgleichungen

Magician, was meinst du denn mit H2CO4? Was ist das?
Stimmt die Gleichung vielleicht so? (noch nichts ausgeglichen)
KMnO4 + C2H2O4 + NaOH --> MnO2 + NaCO3 + H2CO4 + KOH

Geändert von Suri (17.04.2010 um 20:53 Uhr)
Suri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2010, 21:19   #6   Druckbare Version zeigen
Suri weiblich 
Mitglied
Beiträge: 19
AW: Reaktionsgleichungen

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Nein stimmt so nicht.
Ja, mich irritiert das H2CO4. Gehört aber vermutlich dazu oder? Stimmt es, dass KOH dabei ist?
Suri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2010, 21:38   #7   Druckbare Version zeigen
Suri weiblich 
Mitglied
Beiträge: 19
AW: Reaktionsgleichungen

Ich muss diese Aufgaben nicht lösen, aber schlecht wärs nicht, wenn ich die ein oder andre noch durchrechnen könnte. Hab sie durch Zufall entdeckt und da ich am Dienstag eine Zwischenprüfung hab und auch Redoxbeispiele kommen bzw. wir mit Kaliumpermanganat herumexperimentiert haben, habe ich mir gedacht, dass eventuell so ein Beispiel kommen könnte u. des Weiteren mit Entsetzen festgestellt, dass ich diese anscheinend nicht lösen kann, obwohl ich eigentlich dachte, dass ich Redoxreaktionen verstanden und auch schon einige richtig gelöst habe.. naja.
Aber bis jetzt waren das immer Beispiele, wo die ganze Schlange schon dort stand und man nur ausgleichen musste über die oxidative und reduktive Teilgleichung.

Geändert von Suri (17.04.2010 um 21:44 Uhr)
Suri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2010, 21:55   #8   Druckbare Version zeigen
Suri weiblich 
Mitglied
Beiträge: 19
AW: Reaktionsgleichungen

Bei der Vorlesungsprüfung mussten wir nur über die oxidative und reduktive Teilgleichung ausgleichen, also die Säuren/Basen/Salze auf der rechten Seite waren immer gegeben. Bei den Übungen kamen anscheinend schon mal solche Beispiele. Außerdem interessiert es mich auch unabhängig davon, da ich eben eigenltich dachte, dass ich so etwas kann.
Könntest du mir bitte anhand von einem Beispiel erklären wie das funktioniert? Ich denke, die Person die die Bsp. als Hü? braucht, hat trotzdem noch genug zu lösen.

Geändert von Suri (17.04.2010 um 22:03 Uhr)
Suri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2010, 22:20   #9   Druckbare Version zeigen
Suri weiblich 
Mitglied
Beiträge: 19
AW: Reaktionsgleichungen

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Hier geht es schon mal um zwei im Grunde völlig verschiedene Dinge.


Um was geht es also bei den von Ihnen aufgeschriebenen Beispielen, die im Übrigen nicht gerade den Eindruck machen, als wären Sie im Kopf eines "Meisters seines Fachs" entstanden.
Dann geht es wohl um Punkt 1. D.h ich muss die Dinge einfach auswendig lernen? Kannst du vielleicht eine gute Interneteite/Buch empfehlen, in der/dem man mehr darüber nachlesen kann bzw. ich sehen kann, was ich auswendig lernen muss? Danke!
Suri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2010, 22:41   #10   Druckbare Version zeigen
Suri weiblich 
Mitglied
Beiträge: 19
AW: Reaktionsgleichungen

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Da muss ich leider passen. Denn eine vernüftige Auswahl lässt sich nur im Kontext mit einem bestimmten Unterricht erstellen. Was ja auch der Grund für meine letzte Bemerhung war, denn für mich ist z.B. kein Unterricht vorstellbar, zu dem die von Ihnen vorgestellte Auswahl sinnvoll wäre. Nicht einmal für das Spezialthema "Permanganat" würde ich diese Auswahl für gut befinden.

Die ganz oben angeführten Beispiele sind nicht von mir. Ich hätte mich nur für Beispiel 1, 9 und 10 interessiert, da wir in den Übungen mit diesen Substanzen gearbeitet haben.
Aber du kannst trotzdem recht haben. unsere Übungen sind vermutlich nicht gut durchdacht. Warum sollte man das auch, wenn man möchte, dass möglichst viele durchfallen.
Trotzdem danke, dass du so rasch geantwortet hast!
Vielleicht kann mir trotzdem noch jemand bzgl. des ersten Beispieles antworten. Würde mich sehr freuen.
Lg
Suri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2010, 23:34   #11   Druckbare Version zeigen
magician82 Männlich
Mitglied
Beiträge: 275
AW: Reaktionsgleichungen

Zitat:
Zitat von Suri Beitrag anzeigen
Magician, was meinst du denn mit H2CO4? Was ist das?
Sorry, typo. Ich meinte natürlich H2C2O4 und damit die Oxalsäure. Die du oben in erster Gleichung nur in anderer Reihenfolge geschrieben hast.
magician82 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2010, 10:25   #12   Druckbare Version zeigen
Suri weiblich 
Mitglied
Beiträge: 19
AW: Reaktionsgleichungen

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Teilreaktionen :

Permanganat in saurer Lösung :

{MnO_4^- \ + \ 8 \ H^+ \ + \ 5 \ e^- \ -> \ Mn^2^+ \ + \ 4 \ H_2O}

Permanganat in alkalischer Lösung :

{MnO_4^- \ + \ 2 \ H_2O \ + \ 3 \ e^- \ -> \ MnO_2 \ + \ 4 \ OH^-}

Oxalsäure in saurer Lösung :

{(COOH)_2  \ -> \ 2 \ CO_2 \ + \ 2 \ H^+ \ + \ 2 \ e^- }

In alkalischer Lösung liegt das Anion der Oxalsäure vor :

{ ^-OOC-COO^-  \ + \ 4 \ OH^- \ -> \ 2 \ CO_3^2^- \ + \ 2 \ H_2O \ + \ 2 \ e^- }
Vielen Dank!
Suri ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2010, 13:00   #13   Druckbare Version zeigen
Fiona1991  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 71
AW: Reaktionsgleichungen

hallo, vielen lieben dank für deine antwort! wie man solche reaktionsgleichungen löst weiß ich auch aber ich komme immer nicht auf die produkte. kannst du mir noch 2-3 reaktionsgleichungen lösen, die ich oben aufgestellt habe? oder zumindest nur die produkte hinschreiben, ausgleichen usw sollte ich dann alleine hinbekommen.
Fiona1991 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2010, 16:04   #14   Druckbare Version zeigen
Fiona1991  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 71
AW: Reaktionsgleichungen

vielen lieben dank!!
Fiona1991 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Reaktionsgleichungen NERDY Allgemeine Chemie 1 11.05.2011 17:53
Reaktionsgleichungen fragen Organische Chemie 8 22.04.2008 20:55
Reaktionsgleichungen sweetcandy90 Anorganische Chemie 8 10.01.2008 20:55
Reaktionsgleichungen ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 3 14.12.2005 09:56
Reaktionsgleichungen carrie85 Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 13.12.2005 19:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:12 Uhr.



Anzeige