Allgemeine Chemie
Buchtipp
Taschenbuch Chemische Substanzen
A. Willmes
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.04.2010, 10:08   #1   Druckbare Version zeigen
lisa89 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 21
Aminosäuren (IEP und Rotfärbung?)

Hallo an alle.
Ich hab da einige Verständnisprobleme bei folgenden Aufgabe:

1.Warum liegt zumeist der isoelektrische Punkt von Aminosäuren bei ca. pH=6?
ALso am IEP liegt die Aminosäure als Zwitterion vor und besitzt eine minimale Löslichkeit,aber warum es oft bei pH=6 ist,kann ich mir nicht erklären.

2.Versetzt man eine Valinsäure in Gegenwart mit NaOH , so wird schon nach wenigen Tropfen eine Rotfärbung eintreten.Führt man den gleichen Versuch mit Ethansäure durch ( gleiche Konzentration) , so wird die Rotfärbung erst viel später auftreten,obwohl Ethansäure einen deutlich höheren pks-Wert besitzt.Begründe diese Beobachtung.

Hat es vielleicht damit zu tun,dass die Rotfärbung die Aminosäure nachweißt?wie mit Ninhydrin?Eigendlich müsste doch die Rotfärbung bei Ethansäure zuerst auftretten?!
lisa89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2010, 13:32   #2   Druckbare Version zeigen
lisa89 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 21
Unglücklich AW: Aminosäuren (IEP und Rotfärbung?)

lisa89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2010, 13:36   #3   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Aminosäuren (IEP und Rotfärbung?)

Zitat:
Zitat von lisa89 Beitrag anzeigen
2.Versetzt man eine Valinsäure in Gegenwart mit NaOH , so wird schon nach wenigen Tropfen eine Rotfärbung eintreten.Führt man den gleichen Versuch mit Ethansäure durch ( gleiche Konzentration) , so wird die Rotfärbung erst viel später auftreten,obwohl Ethansäure einen deutlich höheren pks-Wert besitzt.Begründe diese Beobachtung.
Nur mit NaOH, oder ist da noch etwas anderen zugegen?
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2010, 13:46   #4   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Aminosäuren (IEP und Rotfärbung?)

Zitat:
Versetzt man eine Valinsäure in Gegenwart mit NaOH , so wird schon nach wenigen Tropfen eine Rotfärbung eintreten.
a) Es gibt keine Valinsäure, schon garnicht mehrere.
b) In wessen Gegenwart? In Deiner? Auf Deutsch: da fehlt was.

Zitat:
Hat es vielleicht damit zu tun,dass die Rotfärbung die Aminosäure nachweißt?wie mit Ninhydrin?Eigendlich müsste doch die Rotfärbung bei Ethansäure zuerst auftretten?!
a) Die Säure wird nicht geweißt, sondern gerötet.
b) Wäre das ein Nachweis für Valin, dann würde er mit Essigsäure wohl nicht auch funktionieren...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2010, 14:07   #5   Druckbare Version zeigen
manu20 weiblich 
Mitglied
Beiträge: 92
AW: Aminosäuren (IEP und Rotfärbung?)

........................
manu20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2010, 14:10   #6   Druckbare Version zeigen
lisa89 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 21
AW: Aminosäuren (IEP und Rotfärbung?)

oh sorry

eine valinlösung in Gegenwart von Phenolphtalein mit NaOH
lisa89 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2010, 18:18   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Aminosäuren (IEP und Rotfärbung?)

Phenolphthalein ist ein pH-Indikator.
Gibt man NaOH zu Valin, werden die Ammoniumgruppen deprotoniert und die ziemlich basischen Aminogruppen freigesetzt, so dass der pH-Wert schnell auf den Umschlagbereich von Phenolphthalein ansteigt.
Macht man Gleiches mit Essigsäure, entstehen schwach basische Acetationen, die erstmal mit übriger Essigsäure einen Puffer bilden, der zunächst ein Ansteigen des pH-Wertes ins Alkalische verhindert.

Dass die Carboxylgruppe von Aminosäuren so kräftig sauer ist, liegt daran, dass die protonierte Aminogruppe durch ihren induktiven Effekt die Acidität erhöht. Nützt aber nicht viel, da in der freien Aminosäure gar keine Carboxylgruppe vorliegt, weswegen man (siehe oben) das Verhalten gegen Basen nicht mit Essigsäure vergleichen kann.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Enantiomere (Aminosäuren), IEP, Wasserlöslichkeit, Statistik Nuya Biologie & Biochemie 1 17.02.2012 20:35
IEP Aminosäuren Martu Organische Chemie 13 29.06.2008 19:44
Rotfärbung an Schnittstellen Strontium Allgemeine Chemie 1 15.12.2007 14:12
IEP bei Aminosäuren nudeln Biologie & Biochemie 1 18.11.2007 17:39
Löslichkeit von Aminosäuren --> IEP Held_des_Tages Organische Chemie 8 18.12.2006 21:29


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:24 Uhr.



Anzeige