Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie
Theodore L. Brown / H. Eugene LeMay / Bruce E. Bursten
69,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.04.2010, 01:55   #1   Druckbare Version zeigen
Heisenberg123  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 1
einfache chemiefragen

also liebe leser, ich habe das problem morgen einen chemie test zu schreiben der wahrscheinlich über meine zukunft entscheiden wird da leider chemie mein absolutes problemfach ist.

und zwar bräuchte ich eine einfach verfasste erklärung zu folgen fragen:

1. Wieso kommen Alkalimetalle in der Natur nicht als Elemente vor?
2. Nenne 2 wichtige Alkalimetallverbingen für unseren Alltag?
3. Warum reagiert Natrium mit Chlor so heftig?
4. Wodurch zeichnen sich Edelgase aus?

ich weiß es ist spät und ich will niemanden mit peinlichen fragen auf den wecker gehen, nur leider finde ich im internet kaum annehmbare lösungen zu diesen speziellen, vermutlich äußerst einfachen fragen der chemie.
Heisenberg123 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2010, 02:46   #2   Druckbare Version zeigen
nintendo Männlich
Mitglied
Beiträge: 301
AW: einfache chemiefragen

Also die Fragen sind wirklich einfach. Allein bei Vulvapedia gibt es zig Informationen über Alkalimetalle, Edelgaszustand und sonstige Infos die du brauchst. Alles 2-3 Mausklicks entfernt. Wenn du sie selbst nicht beantworten kannst, dann hast du wirklich ein Problem! So wie die Fragen gestellt worden sind, kann es nur aus dem Chemieunterricht aus der 8-9. Klasse sein

Dementsprechend die Antworten hierzu:

1. Alkalimetalle sind sehr reaktiv, sie reagieren z.B. sehr leicht mit dem Sauerstoff oder der Feuchtigkeit in der Luft (Wasser). Das liegt daran, weil sie das Elektron in der äußeren Schale sehr leicht abgeben können.

2. Natriumchlorid NaCl (Kochsalz) und Natriumcarbonat Na2CO3 (als Backpulver)

3. Das Natrium will sein einzelnes Elektron abgeben und Chlor möchte eins aufnehmen, um die äußere Schale mit 8 Elektronen voll zu bekommen und somit den Edelgaszustand zu erreichen (Edelgaszustände sind besonders stabil, wird auch Oktettregel genannt).

4. Edelgase haben eine mit Elektronen voll besetzte Außenschale und sind dadurch sehr stabil und reaktionsträge. Sie reagieren in der Regel nicht mit anderen Verbindungen, d.h sie kommen in der Natur als Elemente vor.
__________________
mfg, nintendo
nintendo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2010, 06:47   #3   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: einfache chemiefragen

Zitat:
Allein bei Vulvapedia gibt es
Was bitte soll das sein...?
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.04.2010, 17:08   #4   Druckbare Version zeigen
nintendo Männlich
Mitglied
Beiträge: 301
AW: einfache chemiefragen

Zitat:
Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
Was bitte soll das sein...?
Artikel des Tages vom 21.3
__________________
mfg, nintendo
nintendo ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Chemiefragen ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 22 15.06.2008 18:41
Chemiefragen MarcoDaVinci Allgemeine Chemie 6 16.09.2007 21:22
Einfache Stereodifferenzierung? Pete391 Organische Chemie 4 20.03.2007 21:21
einfache chemie frenchstile Anorganische Chemie 25 20.12.2006 20:44
Buch für allgemeine Chemiefragen Lunaris Bücher und wissenschaftliche Literatur 6 28.09.2001 22:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:25 Uhr.



Anzeige