Allgemeine Chemie
Buchtipp
Feuerwerk der Hormone
M. Rauland
19,80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.04.2010, 21:02   #1   Druckbare Version zeigen
Peter79  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 36
Ölthermostat

Hi,
kann mir jemand sagen,was arten Arten und dichte der Ölthermostat die es gibt umd ein Temperiergerät zu betreiben.
Mfg

Peter
Peter79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2010, 21:19   #2   Druckbare Version zeigen
rettich Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.308
Blog-Einträge: 1
AW: Ölthermostat

Es wäre schön, die Frage nochmal so zu stellen das man sie versteht.
mfg : rettich
rettich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2010, 21:47   #3   Druckbare Version zeigen
Peter79  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 36
AW: Ölthermostat

um luft zu erwärmen braucht man eine Temperiergerät,das entweder mit Öl oder wasser als Wärmeträger betrieben wird.
es gibt so viel arten von diese Öl ich will einfach wissen die arten von diese Öl die es gibt, deren dichte und derren Wärmekapazität.

Viel dank
Peter79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2010, 22:27   #4   Druckbare Version zeigen
Allchemist Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.129
AW: Ölthermostat

Zitat:
Zitat von Peter79 Beitrag anzeigen
um luft zu erwärmen braucht man eine Temperiergerät,das entweder mit Öl oder wasser als Wärmeträger betrieben wird.
es gibt so viel arten von diese Öl ich will einfach wissen die arten von diese Öl die es gibt, deren dichte und derren Wärmekapazität.

Viel dank
Hallo

jetzt erkenne ich, dass Du Thermalöl meinst. Zu Thermalöl sagt man besser: "Organischer Wärmeträger". Organische Wärmeträger sind meist keine Öle im eigentlichem Sinne, werden aber so genannt.

Davon gibt es dutzende.

zB.

Farolin A; -S; T
Avilub B; AVilub C
Transcal N, Transcal LT
Thermalöl S, -T
Diphyl
Diphyl DT
Mobiltherm,
Santotherm 66
Dowtherm
Marlotherm
Gilotherm usw. um nur einige zu nennen.

Du solltest dazu mal unter den angeführten Namen googeln oder den VDI-Wärmeatlas zu Rate ziehen.

Grüße Allchemist
Allchemist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2010, 23:38   #5   Druckbare Version zeigen
Peter79  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 36
AW: Ölthermostat

noch mal also ich will die Luft erwärmen also ich kann jede Sorte was sie mir genannt haben verwenden?
was ich eben gerade gefunden habe iretiert mich so einbichen
http://books.google.de/books?id=0EpT6ejewbwC&pg=PA261&lpg=PA261&dq=dichte+Diphyl&source=bl&ots=IH-97G2vdC&sig=2SP2z7Da8dVW0ns6I5RGddm1-Jc&hl=de&ei=YNvES_G-GNiUOK-2qdoP&sa=X&oi=book_result&ct=result&resnum=6&ved=0CBgQ6AEwBQ#v=onepage&q=dichte%20Diphyl&f=true

weil steht minimaleinsatz 20°C
und maximaleinsatz 100°C

ich verstehe das nich ganz

vielen dank

Geändert von Peter79 (14.04.2010 um 00:00 Uhr)
Peter79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2010, 00:25   #6   Druckbare Version zeigen
Peter79  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 36
AW: Ölthermostat

um luft zu erwärmen,muss die Thermalöl geheitzt werden,
alsoich will Öl mitum 5K mit 6KW
nehme ich als beispiel Therminöl SP mit der Dichte(890Kg/m3) und Wärmekapazität(1,9KJ/(Kg.K))

also die 6 kW Heizung liefert 6 kJ/s

Erwärmung 1L um 1 K: 1691 kJ
Erwärmung 1L um 5 K: 8455 kJ
Erwärmung 15l um 5 K: 126825kJ

und dann erhält man zum beispiel bei erwärmung der 15 L öl
126825 kJ dividiert durch 6 kJ/s Heizleistung: 21137s=352 min =knap 6h
ist das richtig so
Peter79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2010, 09:02   #7   Druckbare Version zeigen
Schmidi01 Männlich
Mitglied
Beiträge: 161
AW: Ölthermostat

Hallo Peter oder Hans
beschreibe doch mal deine Aufgabe so, dass man versteht, was du machen willst und mach nicht in zwei verschiedenen Foren drei Threats dazu auf. Was bist du denn von der Ausbildung, damit man weiss, wie man dir richtig antworten kann.

Zu deinen 15 l. Die sind in ca. 21 sec um die 5 K erwärmt. Wenn du in einem Kreislauf mit diesen Öldaten und den 6 kW deine 5 K Temperaturdifferenz erreichen willst, musst du ca. 2,5 m³/h Öl umwälzen. Ist dein Elektroerhitzer für Thermoöl geeignet? Wie gross ist die Wärmeübertragungsfläche?

Gruss Thomas
Schmidi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2010, 11:25   #8   Druckbare Version zeigen
Peter79  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 36
AW: Ölthermostat

also die Wärmeübertragungsfläche kenne ich nicht?
wie kann ich das berechnen ganz allgemein?
und wenn ich die Zeit wissen wie lang brauche ich um Öl zu heizen mit 6KW um 5K?
was für eine Verhältnis zwischen Zeit ,Wärme energie und die Fläche

Danke
Peter79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2010, 12:47   #9   Druckbare Version zeigen
Schmidi01 Männlich
Mitglied
Beiträge: 161
AW: Ölthermostat

Ist das eine Übungsaufgabe für die Schule oder das Studium oder willst du das in echt bauen?
Schmidi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2010, 12:54   #10   Druckbare Version zeigen
Peter79  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 36
AW: Ölthermostat

Zitat:
Zitat von Schmidi01 Beitrag anzeigen
Ist das eine Übungsaufgabe für die Schule oder das Studium oder willst du das in echt bauen?
das ist fuer das studiem und ist echt und zwar ein Projekt
Peter79 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2010, 15:15   #11   Druckbare Version zeigen
Schmidi01 Männlich
Mitglied
Beiträge: 161
AW: Ölthermostat

und was studierst du im wievielten Semester?
Schmidi01 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 14.04.2010, 23:44   #12   Druckbare Version zeigen
Allchemist Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.129
AW: Ölthermostat

Zitat:
Zitat von Peter79 Beitrag anzeigen
um luft zu erwärmen,muss die Thermalöl geheitzt werden,
alsoich will Öl mitum 5K mit 6KW
nehme ich als beispiel Therminöl SP mit der Dichte(890Kg/m3) und Wärmekapazität(1,9KJ/(Kg.K))

also die 6 kW Heizung liefert 6 kJ/s

Erwärmung 1L um 1 K: 1691 kJ
Erwärmung 1L um 5 K: 8455 kJ
Erwärmung 15l um 5 K: 126825kJ

und dann erhält man zum beispiel bei erwärmung der 15 L öl
126825 kJ dividiert durch 6 kJ/s Heizleistung: 21137s=352 min =knap 6h
ist das richtig so
Nein !
Wärmekapazität 1,9 kJ/kgK heißt

Erwärmung 1 kg um 1K : 1,9kJ
Erwärmung 1 kg um 5K: 5*1,9 kJ =9,5 kJ

9,5 kJ / 6 kJ/s ~ 1,51 s


Erwärmung von 1 l = 1 l /0,89 kg/l = 1,12 kg

1,12 kg *1,9 kJ/kgK *5 K / 6 kJ/s = 1,77 s


Erwärmung von 15 l: 15l/0,89 kg/l = 16,85 kg


16,85kg* 1,9kJ/kgK *5K/6kJ/s = 26,69 s


In Formeln:


m= V/{\Rho} Q=m*c*{\Delta}t

t = Q/P P Heizleistung



Grüße Allchemist
Allchemist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.2010, 07:49   #13   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Ölthermostat

Das wurde ja nun in diesem Thread http://www.chemieonline.de/forum/showthread.php?t=156825 schon mal detailliert vorgerechnet.

Da fragt man sich...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:39 Uhr.



Anzeige