Allgemeine Chemie
Buchtipp
Teflon, Post-it, und Viagra
M. Schneider
24.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.04.2010, 19:53   #1   Druckbare Version zeigen
manu20 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 92
Berechnung der nötigen Grammmenge

Hallo und zwar hänge ich die ganze Zeit an dieser Aufgabe:

Berechne die jeweils nötige Grammmenge für

1Liter 0,1 molar
NaOH

in der schule sind wir da auf 4 Gramm gekommen, nur weiß ich nciht mehr wie wir darauf gekommen sind.
also ich weiß noch ,dass man als erstes die Atommasse berechnen muss (bei NaOH 40u)aber was muss ich danach machen? wie komme ich auf diese 4 gramm??


50ml 0,5 molar
NaOH

50ml 0,5 molar
KMnO4

Hoffe das mir jemand helfen kann
LG
manu20 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2010, 20:24   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Berechnung der nötigen Grammmenge

Zitat:
1Liter 0,1 molar
Das bedeuted 1L * 0,1mol/L = 0,1mol.

1Mol NaOH hat 40g/mol, da Na = 23 + O = 16 + H = 1 = 40u. "u" multipliziert nit der Avogradozahl ergibt ein mol in g. Die anderen Aufgaben gehen jetzt sicher einfach?

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2010, 20:25   #3   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.220
AW: Berechnung der nötigen Grammmenge

Das ist die Molekülmasse.
40 u ist näherungsweise korrekt, das bedeutet: ein Mol wiegt 40 Gramm. Das ist die molare Masse. M = 40 g/mol

Du hast eine 0,1 molare Lösung, das heißt 0,1 mol in einem Liter. Und da du einen Liter hast, brauchst du 0,1 mol.

0,1 mol * 40 g/mol = 4 g
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2010, 21:36   #4   Druckbare Version zeigen
manu20 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 92
AW: Berechnung der nötigen Grammmenge

hmmm.. in der 2 aufgabe komme ich auf 20 gramm... xd aber das ist sehr unwahrscheinlich oder?
Rechnung:
0,5mol*40g/mol

50ml 0,5 molar
NaOH
manu20 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 13.04.2010, 21:38   #5   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: Berechnung der nötigen Grammmenge

Allgemein hilft hier diese Formel

{ m \ = \ c \cdot V \cdot M }
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.04.2010, 20:42   #6   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Berechnung der nötigen Grammmenge

Die 20g pro Liter sind richtig. Es sollen aber nur 0,05L hergestellt werden. Also 20g/L*0,05 = 0,5g.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Stichworte
atommasse in gramm

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Aufgabe zur Berechnung der Kolonnenhöhe und Austausch der Böden durch Ringe.Brauch Tipps zur Berechnung julia2302 Verfahrenstechnik und Technische Chemie 0 26.07.2012 16:39
Berechnung der Standardbildungsenthalpie aus der Verbrennungswärme von Glucose Die Fragende Physikalische Chemie 2 13.12.2011 09:50
Berechnung der Fläche unter der Kurve, welche Formel till Differenzial- und Integralrechnung
inkl. Kurvendiskussion
3 17.09.2010 12:33
Berechnung der Anzahl der Elektronen anhand der Quantenzahlen Magelina Allgemeine Chemie 5 29.11.2009 18:16
Frage zur berechnung der molaren masse und der bestimmung der Carbonsäure. Dai Organische Chemie 2 20.04.2005 20:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:52 Uhr.



Anzeige