Allgemeine Chemie
Buchtipp
Experimente mit Supermarktprodukten
G. Schwedt
29.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.04.2010, 23:43   #1   Druckbare Version zeigen
Integraelchen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 72
Reaktionshemmung durch Freisetzung von Sauerstoff

Hi!

Ich habe in meinem Buch etwas gelesen, dass ich nicht verstehe. Vielleicht kann mir das jemand auf ein niedrigeres Niveau (vielleicht für Blöde?) übersetzen.
Also hier steht folgendes (Zusammenhang elektrochemische Spannungsreihe, Redoxreaktionen):
Des Weiteren ist bemerkenswert, dass bei der Freisetzung von Sauerstoff stets eine Reaktionshemmung festgestellt werden kann. (soweit klar) Ohne diese Hemmung würde aus den wässrigen Lösungen sämtlicher Oxidationsmittel mit einem positiveren Standardpotenzialwert als E= (H2O/O) = 1,23V Sauerstoff entwickelt werden. (?)

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar!

Viele Grüße
Kerstin
Integraelchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2010, 23:49   #2   Druckbare Version zeigen
drgreenthumb  
Mitglied
Beiträge: 804
AW: Reaktionshemmung durch Freisetzung von Sauerstoff

les dir dazu das hier mal durch, vielleicht hilft das weiter
http://de.wikipedia.org/wiki/%C3%9Cberspannung_%28Elektrochemie%29

der hintergrund ist einfach der, dass bei der elektrolyse die entstehung von o2 gehemmt ist, sodass eine höhere spannung als theoretisch erforderlich ist
drgreenthumb ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 11.04.2010, 23:57   #3   Druckbare Version zeigen
Integraelchen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 72
AW: Reaktionshemmung durch Freisetzung von Sauerstoff

ok, ein bisschen mehr habe ich jetzt verstanden, aber noch nicht warum der Wert in meinem Text bei 1,23 liegt. Hättest du da vielleicht noch einen Hinweis für mich?
Das wäre lieb.

Danke schonmal für deine Antwort!

Viele Grüße
Kerstin
Integraelchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2010, 13:04   #4   Druckbare Version zeigen
M.T.  
Mitglied
Beiträge: 2.306
AW: Reaktionshemmung durch Freisetzung von Sauerstoff

Zitat:
Zitat von Integraelchen Beitrag anzeigen
Ohne diese Hemmung würde aus den wässrigen Lösungen sämtlicher Oxidationsmittel mit einem positiveren Standardpotenzialwert als E= (H2O/O) = 1,23V Sauerstoff entwickelt werden. (?)
Diese Oxidation - Reaktion ist gemeint:

H2O --> O2 + 4 H+ + 4 e-


Das Gesamtpotential von O2/H2O ist 1,23 V + Überspannung. O2/H2O rutscht damit in der Spannungsreihe in den positiveren Bereich und H2O ist schwerer zu oxidieren. Andere Reduktionsmittel (z.B. Cl-) können nun bevorzugt oxidiert werden.
M.T. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.04.2010, 12:51   #5   Druckbare Version zeigen
Integraelchen weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 72
AW: Reaktionshemmung durch Freisetzung von Sauerstoff

Ein Supergroßes Dankeschön!!

Ich habs endlich verstanden.

Lieben Gruß
Kerstin
Integraelchen ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Die Oxidation von (gelöster) Ascorbinsäure durch Sauerstoff ein.user.1 Organische Chemie 9 15.06.2015 08:35
Freisetzung von Insulin Tanja13 Medizin & Pharmazie 2 16.12.2009 19:26
Reaktionshemmung bei Redoxreaktionen The Covenant Analytik: Quali. und Quant. Analyse 0 05.09.2009 13:40
Komplexchemie, Freisetzung von NH3 Problembaer Allgemeine Chemie 3 14.02.2008 18:53
Freisetzung von Blausäure Levon Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 05.07.2006 10:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:55 Uhr.



Anzeige