Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie der Gefühle
M. Rauland
17.40 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.04.2010, 13:25   #1   Druckbare Version zeigen
Dehydriert  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
1 mol limit?

Warum geht man in den meisten Beispielen von einer Konzentration von 1mol aus?
Theoretisch würden in einen Liter doch mehr als 1mol H3O+ Ionen passen, dann würde der phWert doch negativ.
Immerhin passen in einen Liter auch 55mol Wassermoleküle.
Dehydriert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2010, 13:30   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: 1 mol limit?

Es gibt negative pH-Werte.

HCl konz. ~ 12 mol/l
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2010, 14:16   #3   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: 1 mol limit?

Was heisst "in den meisten Beispielen" ?
In der Elektrochemie ist es üblich, z.B. Elektrodenpotentiale auf Standardbedingungen zu beziehen, das bedeutet definitionsgemäss, dass in saurer Lösung die Aktivität der H+ Ionen 1 beträgt. Aber das ist nur eine Übereinkunft, eine Definition, die man auch hätte anders fassen können.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 09.04.2010, 21:16   #4   Druckbare Version zeigen
Dehydriert  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
AW: 1 mol limit?

Zitat:
Es gibt negative pH-Werte.

HCl konz. ~ 12 mol/l
Soweit ich weiß, ist bei einer starken Säure allein die Konzentration der Säure entscheidend, da alle H+ dann eh dissoziiert vorliegen.
Also müsste hier der phWert < -1.079 sein? Oder kann man hier das ph-System nicht nutzen, da sich Wasser als Referenzsystem nicht eignet?
Dehydriert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2010, 21:18   #5   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: 1 mol limit?

Wo steht denn geschrieben das log10 keine Werte > 0 annhemen kann?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2010, 21:30   #6   Druckbare Version zeigen
Dehydriert  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 11
AW: 1 mol limit?

In den Büchern wird vermittelt, dass der ph-Wert zwischen 0 und 14 schwanken kann.
Anscheinend nur, weil Säurekonzentrationen selten >1 mol angegeben werden.
Daher meine fragen.
Dehydriert ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2010, 22:23   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: 1 mol limit?

Es ist erstaunlicherweise tatsächlich so, dass pH-Rechnereien sich meist im Bereich zwischen 0 und 14 bewegen.
Ich habe auch schon öfter die Ansicht gehört, dass pH-Werte nur zwischen 0 und 14 existieren, was natürlich falsch ist.

Übrigens müsste man korrekterweise statt mit der Konzentration mit der Aktivität rechnen...und dann überrascht feststellen, dass schon eine 5molare HCl einen pH-Wert von kleiner 1 hat, denn der Aktivitätskoeffizient von HCl beträgt bei dieser Konzentration 2,38. Den von 12molarer HCl habe ich nicht, aber er dürfte noch höher liegen.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2010, 22:43   #8   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: 1 mol limit?

Der tiefste je in einem natürlichen System gemessene pH Wert beträgt übrigens -3.6.

Nordstrom et al., Environ. Sci. Technol. 2000,34, 254-258
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wenn ich 1Liter Wasser habe, 1 mol NaCl und 1 mol AgCl reinschütte, wie viel Mol AgCl liegt dann ungelöst vor? Max OO1 Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 07.12.2011 22:22
limit of detection logilogi Analytik: Instrumentelle Verfahren 2 24.09.2010 09:03
Limit LC analytik. Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 26.01.2009 10:29
Experimente HART am Limit.... bm Lebensmittel- & Haushaltschemie 0 27.11.2007 20:19
Berechnung mol. Reaktionsenthalpie / mol.Volumenarbeuit/mol Reaktionsenergie big fat rat Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 28.09.2007 22:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:42 Uhr.



Anzeige