Allgemeine Chemie
Buchtipp
Kaffee, Käse, Karies ...
J. Koolman, H. Moeller, K.-H. Röhm
16.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.04.2010, 12:46   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
recht

darf ich auf meiner eigenen seite anleitungen zu chemischn experimenten posten? was muss ich beachten?
  Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2010, 13:05   #2   Druckbare Version zeigen
Joern87 Männlich
Mitglied
Beiträge: 7.390
AW: recht

Zitat:
Zitat von Corrosivenerds Beitrag anzeigen
darf ich auf meiner eigenen seite anleitungen zu chemischn experimenten posten? was muss ich beachten?
Prinzipiell ja.

Jedoch muss man beachten, ob diese Vorschriften nicht urheberrechtlich geschützt sind.

Sollte dies der Fall sein, würde ich diese nicht einfach ohne Erlaubnis veröffentlichen. Denn das könnte schnell sehr teuer werden
__________________
mfg Jörn
Chemiker haben für alles eine Lösung!

Was macht Salz, wenn es pleite ist? Es geht in-Solvenz
Joern87 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2010, 13:13   #3   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: recht

Hier meine nicht umfassende Antwort.
Unter Einhaltung bestimmter Vorgaben ist dies zulässig.
Zu beachten sind das Urheberrecht, Waffenrecht usw.
Du darfst in der Regel Anleitungen posten, sofern sie nicht aus entsprechenden urheberrechtlich geschützten Quellen 1:1 abgeschrieben wurden. Auch ist zu beachten, dass z.B. in Deutschland die Verbreitung von Anleitungen zur Erzeugung von Sprengstoffen ein Straftatbestand ist. Ähnliches dürfte für Drogen (in Form von illegalen Rauschmitteln) geregelt sein. Weiterhin könnte es Ärger bereiten, patentrechtlich geschützte Verfahren zu beschreiben und die Nennung von Warenzeichen kann auch zu Problemen führen.
Bestimmt gibt es noch weitere Punkte die man beachten darf.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2010, 18:30   #4   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.820
AW: recht

Zitat:
Auch ist zu beachten, dass z.B. in Deutschland die Verbreitung von Anleitungen zur Erzeugung von Sprengstoffen ein Straftatbestand ist. Ähnliches dürfte für Drogen (in Form von illegalen Rauschmitteln) geregelt sein
Sicher, dass das so stimmt?
Man darf nicht zu einer strafbaren Handlung auffordern, aber ansonsten...?
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2010, 19:08   #5   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.862
AW: recht

Zitat:
Zitat von Tiefflieger Beitrag anzeigen
Weiterhin könnte es Ärger bereiten, patentrechtlich geschützte Verfahren zu beschreiben
Patentschriften sind öffentlich. Daraus zu zitieren müsste also erlaubt sein.
Nachkochen und kommerziell verwenden : da wird's problematisch.
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2010, 08:26   #6   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: recht

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Sicher, dass das so stimmt? ...
Ja, siehe z.B. §40 WaffG.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2010, 08:45   #7   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: recht

Das Waffengesetz verbietet Anleitungen zur Herstellung von "Gegenständen" (Brandsätze, Sprengkörper), siehe http://www.juraforum.de/gesetze/WaffG/Anlage2/Anlage2_WaffG_waffenliste.html (1.3.4)

Rezepturen sind nicht umfasst.
Das wäre wohl auch problematisch, da dann etwa das Veröffentlichen von einschlägigen Patentschriften strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen würde...

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2010, 08:59   #8   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
Blog-Einträge: 7
AW: recht

Dazu frage ich mich schon lange etwas: wenn irgendwer (in einem urheberrechtlich geschützten Buch) schreibt, dass man aus Zink und Salzsäure Wasserstoff und Zinkchlorid bekommt, dann ist mir klar, dass (wie hier auch gesagt) das Abschreiben des Originaltextes gegen das Urheberrecht verstößt. Aber ich gehe doch recht in meiner Annahme, dass eine Beschreibung des Experiments in eigenen Worten erlaubt sein muss, auch wenn jemand diese eine Reaktion schon vor mir beschrieben hat. Ich fraga das so explizit, weil die Macher von Trivial Pursuit offenbar der Meinung sind (waren), dass eine Quizfrage, die sie veröffentlicht haben (z. B. "Wo ist Goethe geboren?") demjenigen "gehört", der sie als erster veröffentlicht. Das kann es doch wohl auch nicht sein, oder etwa schön?

Weiters würde mich interessieren, was im (bundesdeutschen) Waffengesetz als Sprengstoff definiert ist. Alles, was auf Druck oder Erwärmung etc. explodiert? Dann wäre auch die Anleitung Knallgassynthese nach Hoffmann illegal?
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2010, 09:16   #9   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: recht

Zitat:
Zitat von rainbowcolorant Beitrag anzeigen
Aber ich gehe doch recht in meiner Annahme, dass eine Beschreibung des Experiments in eigenen Worten erlaubt sein muss, auch wenn jemand diese eine Reaktion schon vor mir beschrieben hat.
Ja, selbstverständlich.
Zitat:
Ich fraga das so explizit, weil die Macher von Trivial Pursuit offenbar der Meinung sind (waren), dass eine Quizfrage, die sie veröffentlicht haben (z. B. "Wo ist Goethe geboren?") demjenigen "gehört", der sie als erster veröffentlicht. Das kann es doch wohl auch nicht sein, oder etwa schön?
Stammt das Spiel nicht aus den USA? Dort bedeutet es offensichtlich eine beträchtliche Schaffenshöhe, sich eine Frage wie diese auszudenken. Da hat vermutlich ein größeres Gremium tagelang daran gearbeitet. Diese immense geistige Leistung muss natürlich geschützt werden.
Dass ein durchschnittlich begabter Nicht-US-Amerikaner dergleichen Fragen im Minutentakt produzieren kann, interessiert drüben keinen...

Oben gings mir aber nicht um das Abschreiben, sondern um die Erstveröffentlichung.

Zitat:
Dann wäre auch die Anleitung Knallgassynthese nach Hoffmann illegal?
Eben. Und das kann irgendwie nicht sein.

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2010, 09:28   #10   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
Blog-Einträge: 7
AW: recht

Alles klar und ich bin froh, dass ich die Dinge einigermaßen richtig gesehen habe. Ja, TP ist ein US-Fabrikat und den Schwierigkeitsgrad für das Erstellen solch komplizierter Fragen muss man wohl, so wie du sagst, von diesem Standpunkt aus sehen.

Wie auch immer, danke für diese "Rechtsauskunft". LGW
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.04.2010, 10:12   #11   Druckbare Version zeigen
Rosentod Männlich
Moderator
Beiträge: 9.244
AW: recht

Zitat:
Zitat von rainbowcolorant Beitrag anzeigen
Wie auch immer, danke für diese "Rechtsauskunft".
Auch wenn Du "" verwendet hast, eine Rechtsauskunft hast Du hier nicht bekommen.
__________________
Lohnende Lektüre: die Kunst des Fragens (engl. Original: smart questions)
Rosentod ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2010, 10:22   #12   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
Blog-Einträge: 7
AW: recht

Um Himmelswillen nein, natürlich nicht!
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2010, 10:39   #13   Druckbare Version zeigen
Tiefflieger Männlich
Moderator
Beiträge: 5.444
AW: recht

Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Das Waffengesetz verbietet Anleitungen zur Herstellung von "Gegenständen" (Brandsätze, Sprengkörper), ... Rezepturen sind nicht umfasst. ...
Eine Rezeptur zu einem Sprengstoff kann durchaus auch ein Gegenstand sein.

Zitat:
1.3.4
Gegenstände, bei denen leicht entflammbare Stoffe so verteilt und entzündet werden, dass schlagartig ein Brand entstehen kann oder in denen unter Verwendung explosionsgefährlicher oder explosionsfähiger Stoffe eine Explosion ausgelöst werden kann;
Ich habe einmal die relevanten Stellen fett dargestellt. Ein solcher Gegenstand kann durchaus auch der Explosivstoff als solches sein. Je nachdem, was im Rest der Veröffentlichung noch erwähnt wird, kann somit ein Richter einen entsprechenden Verstoß gegen das Waffengesetz sehen. Hauptzielrichtung war allerdings die "Kartoffelkanone". Siehe da; Google liefert viele Treffer, alle rechtlich sehr zweifelhaft und zumindest in der Grauzone.

Bei der Patentschrift und selbst bei der chemischen Fachliteratur liegt die Sachlage anders. Hier soll ja primär keine Anleitung zum Bombenbau für Hobbyterroristen erstellt werden, sondern eine fachliche Beschreibung erfolgen. Wie weit man dabei gehen darf wird letzten Endes ein Richter entscheiden.
__________________
Vernünftig ist, dass die politischen Spitzen, wenn sie miteinander sprechen, darüber sprechen, wie mit der Sache umzugehen ist, wie ernst Vorwürfe zu nehmen sind und wie man damit umgeht, Vorwürfe zu besprechen, zu klären, zu verifizieren oder aus der Welt zu schaffen. (2013 Regierungssprecher Seibert)
Tiefflieger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2010, 11:01   #14   Druckbare Version zeigen
rainbowcolorant Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.691
Blog-Einträge: 7
AW: recht

Wie immer also: die braven Bürger, die nichts Böses vorhaben, stehen mit einem Fuß im Kriminal und den Bösen kann in 90 % der Fälle das Recht nichts anhaben. Ich schätze die Lage zumindest gefühlsmäßig so ein, dass ich mit größerer Wahrscheinlichkeit wegen vorsätzlicher Körperverletzung verurteilt werde, wenn ich mich im Kampf einem Einbrecher stelle, als dass ein Einbrecher nach/bei einer bistimmten Tat gefasst und verurteilt wird. Man kläre mich auf, wenn Zahlen diese ins Blitzblaue geschätzte Annahme widerlegen.
__________________
Talente erbt man, Neurosen erwirbt man, Charakter hat man.
rainbowcolorant ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Recht auf Freitod Peter Thomassen Off-Topic 118 10.06.2007 12:52
(vermutlich) recht einfache Reihenkonvergenz Praetor Mathematik 9 15.11.2004 17:32
Hat Schrödinger recht ? ehemaliges Mitglied Physik 9 30.10.2003 22:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:28 Uhr.



Anzeige