Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie interaktiv
Stephan Kienast et al.
15,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.04.2010, 19:34   #1   Druckbare Version zeigen
Sijansur  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 80
Ausbilanzierung chemischer Gleichungen

Hallo,
Also ich wollte fragen ob es so etwas wie eine allgemeine Vorgehensweise zum ausbalanzieren von chemischen Gleichungen gibt? Oder ob das von Gleichung zu Gleichung unterschiedlich ist? Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.
lg
Sijansur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2010, 20:06   #2   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Ausbalanzierung chemischer Gleichungen

Konkretes Beispiel?
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.2010, 20:40   #3   Druckbare Version zeigen
Botanicus Männlich
Mitglied
Beiträge: 617
AW: Ausbalanzierung chemischer Gleichungen

Zitat:
Zitat von Sijansur Beitrag anzeigen
... ausbalanzieren ...
= ausgleichen?

Also, in einfachen Fällen: durch Koeffizienten so lange erweitern, bis die Gesamtbilanz stimmt.

Wenn man's nicht auf den ersten Blick sieht, kann man über Kreuz multiplizieren (Index von links als Koeffizient nach rechts und umgekehrt).

Hilft das?
Botanicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2010, 13:35   #4   Druckbare Version zeigen
Sijansur  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 80
AW: Ausbalanzierung chemischer Gleichungen

ja hilft, danke. Aber ich wollte wissen ob es so etwas wie eine allgemeine Formel wie in der Mathematik gibt?
lg
Sijansur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2010, 20:58   #5   Druckbare Version zeigen
Botanicus Männlich
Mitglied
Beiträge: 617
AW: Ausbilanzierung chemischer Gleichungen

Auch in der Mathematik gibt es für jedes Problem eigene Lösungen und Formeln :-)
Botanicus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2010, 22:48   #6   Druckbare Version zeigen
Sijansur  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 80
AW: Ausbilanzierung chemischer Gleichungen

Schade. Also gibt es keine Regeln nach denen man ungefähr vorgehen kann?
lg
Sijansur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.04.2010, 22:50   #7   Druckbare Version zeigen
bm  
Moderator
Beiträge: 54.171
AW: Ausbalanzierung chemischer Gleichungen

Zitat:
Zitat von bm Beitrag anzeigen
Konkretes Beispiel?
Es gibt ein paar Regeln, die man Dir anhand von Beispielen erläutern könnte. Eine Eierlegendewollmilchsau gibt es nicht.
bm ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2010, 10:35   #8   Druckbare Version zeigen
Sijansur  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 80
AW: Ausbilanzierung chemischer Gleichungen

Könntest du mir diese Regeln anhand einiger Beispiele erläutern? Ich wäre dir sehr dankbar.
lg
Sijansur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2010, 12:11   #9   Druckbare Version zeigen
Sijansur  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 80
AW: Ausbilanzierung chemischer Gleichungen

Danke. Könnetest du mir diese Vorgehensweise anhand eines Bspl's erklären, wenn du Zeit hast?
lg
Sijansur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2010, 12:49   #10   Druckbare Version zeigen
Sijansur  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 80
AW: Ausbilanzierung chemischer Gleichungen

a=2
b=2

stimmt das so?
lg
Sijansur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2010, 16:19   #11   Druckbare Version zeigen
Sijansur  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 80
AW: Ausbilanzierung chemischer Gleichungen

C6H12O6 --> a C2H5OH + b CO2
ich hab auf der linken seite 6 C atome und 12 Wasserstoffatome und 6 Sauerstoffatome. und jetzt muss ich a und b so verändern dass wenn ich sie dann mit den einzelnen Atomen mulipliziere links dasselbe rauskommmt wie rechts.
CCCCCCHHHHHHHHHHHHOOOOOO--> a * CCHHHHHOH + b *COO
also muss ich dann durchprobieren und ausmultiplizieren bis das ergebnis passt, wichtig ist dabei dass nacher nicht mehr atome vorhanden sein können als vorher. stimmt das so?
lg
Sijansur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2010, 18:25   #12   Druckbare Version zeigen
Sijansur  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 80
AW: Ausbilanzierung chemischer Gleichungen

Vielen Dank du hast mir total geholfen. Ähm ich hätte noch eine andere Frage obwohl die hier nicht wirklich zum Thema passt, aber was hat es mit den Oxidationszahlen auf sich?

lg
Sijansur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.2010, 20:31   #13   Druckbare Version zeigen
Sijansur  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 80
AW: Ausbilanzierung chemischer Gleichungen

Was ist das für ein Verfahren? Könnten Sie mir das zeigen?

lg
Sijansur ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.04.2010, 22:46   #14   Druckbare Version zeigen
Sijansur  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 80
AW: Ausbilanzierung chemischer Gleichungen

Danke für die schnelle Hilfe. Allerdings hätte ich nun eine Frage zu einem anderen Thema und wäre Ihnen sehr dankbar wenn Sie mir weiterhelfen könnten.
Was genau kann man mit dem Heßschen Satz machen? Das man sich damit Reaktionenthalpien vorhersagen kann die man im Labor nicht messen kann weiß ich bereits, aber wie wendet man ihn an?
z.B 3 C(s) + 4H2(g)->C3H8(g)
die thermochemischen Gleichungen dazu:
C3H8(g) + 5 O2(g)-> 3 CO2(g)+ 4H2O
Standartreaktionsenthalpie: -2220kJ

C(s) + O2(g) -> CO2(g)
Standartreaktionsenthalpie: -394kJ

H2(g) + 1/2 O2-> H2O(l)
Standartreaktionsenthalpie: -286kJ

Außerdem hätte ich eine Frage wie man sich aus Standartbildungsenthalpien Standartentalphien ausrechnet?
Vielen Dank im Vorraus

lg

Geändert von Sijansur (08.04.2010 um 23:08 Uhr)
Sijansur ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
chemischer Name chemiewolf Off-Topic 11 28.01.2012 03:13
Chemischer Druckerzeuger lomtafix Physikalische Chemie 9 04.08.2011 18:21
Chemischer Flammenwerfer FunkyManu Allgemeine Chemie 7 23.07.2009 21:25
Chemischer Transport kammerjäger Anorganische Chemie 5 09.02.2007 10:43
Chemischer Sauerstoffbedarf ehemaliges Mitglied Analytik: Quali. und Quant. Analyse 11 15.03.2005 16:18


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:19 Uhr.



Anzeige