Allgemeine Chemie
Buchtipp
Grundlagen der allgemeinen und anorganischen Chemie
A. Hädener, H. Kaufmann
22,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.04.2010, 16:17   #1   Druckbare Version zeigen
Tannenbaum weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 33
Aus Stammlösung soll Kochsalzlösung entstehen..wie?

Ich brauceh dringend Hilfe...Komme einfach nicht auf den Rechenweg..


Sie haben die Aufgabe aus einer Stammlösung 500 ml einer physiologischen Kochsalzlösung herzustellen. Die NaCl-Stammlösung hat eine Konzentration von 0,45 mol/l. Wieviel ml Stammlösung und wieviel ml Aqua bidest. sind für die Herstellung notwendig?


Meine Ansätze:

Die molare Masse von NaCl = 58,5 g/mol
Die molare Masse von H2O = 18 g/mol

Eine Kochsalzlösung ist immer 0,9 % und die Molarität ist :

n=9/58,5= 0,154 mol.

So uns jetzt steh ich auf dem Schlauch...

Ich hätte jetzt gerechnet : m= c mal m mal V = 0.154 mal 58,5 mal 0,45/500ml

Aber die Rechnung will nicht stimmen.
Kann mir bitte jemand helfen? Ich weiss nicht wie ich zwei Konzentrationen in eine Formel bekomme ( 154 mol und 0,45 mol)

DANKE!
Tannenbaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2010, 16:21   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.613
AW: Aus Stammlösung soll Kochsalzlösung entstehen..wie?

c1 = n1/V1. c2 =n2/V2. Alle Größen sind gegeben bzw. kann man gleichsetzen bis auf V (gesucht (= V1 oder V2)). Alternative Rechenmethode: Dreisatz.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2010, 16:43   #3   Druckbare Version zeigen
Tannenbaum weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 33
AW: Aus Stammlösung soll Kochsalzlösung entstehen..wie?

Also V1= c1 mal n2 ?

V1= 0,45 mal 500ml?

Hab nen Blackout

Wo soll ich denn mit der molaren Masse von 58,5 hin?

Sorry, ich bin keine gute Chemie-Rechnerin
Tannenbaum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2010, 16:52   #4   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.613
AW: Aus Stammlösung soll Kochsalzlösung entstehen..wie?

Ziellösung: 0,9% = 9g/1L = 0,154mol/L. Richtig.

Gegebene Lösung: 0,45mol/L.

Man muss die Stammlösung also um den Faktor 0,45/0,154 = 2,92 verdünnen. Oder 500mL*1/2,92 = 171,23mL Stammlösung auf 500mL auffüllen.

Die molare Masse spielt nur bei der Beechnung von n eine Rolle.

Oder:

n = c*V. Die Stoffmenge in der Stammlösung und Ziellösung ist ja gleich, nur die Konzentrationen/Volumina ändern sich. Damit ist n1 = n2 und c1*V1 = c2*V2 - V1 = (c2*V2)/c1 = (0,154*0,5)/0,45 = 171,11mL (Bitte Einheiten selbst ergänzen).

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2010, 17:43   #5   Druckbare Version zeigen
kaliumcyanid Männlich
Mitglied
Beiträge: 18.824
AW: Aus Stammlösung soll Kochsalzlösung entstehen..wie?

Chlor und Natrium in stöchiometrischem Verhältnis zugeben.
kaliumcyanid ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.04.2010, 18:00   #6   Druckbare Version zeigen
Tannenbaum weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 33
AW: Aus Stammlösung soll Kochsalzlösung entstehen..wie?

Jetzt hab ich es glaub ich verstanden!
Ich kann die molare Masse also einfach vernachlässigen, da sie ja immer gleich bleibt, sowohl in Stamm auch in Ziellösung.

Heisst, ich konzentriere mich nur auf die Konzentrationen und das Volumen.

V2=500ml , da dies ja die Ziellösung sein soll

c1= unverdünnt und c2 = verdünnt

Ich suche also V1.

m und M sind in dem Zusammenhang also unbrauchbar.

154ml * 500 ml/ 450 ml = 171,23 ml


Stimmt meine Erklärung so?

Danke vielmals
Tannenbaum ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 02.04.2010, 18:02   #7   Druckbare Version zeigen
Tannenbaum weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 33
AW: Aus Stammlösung soll Kochsalzlösung entstehen..wie?

Achja und um auf Wasser zu kommen muss ich einfach 500 ml - V1 rechnen DDD

Wasser: 328,9 ml

Juhuuuu
Tannenbaum ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie viel g HCl entstehen aus 10g NaCl ? Jenna Organische Chemie 3 29.12.2011 13:53
Kochsalzlösung aus einer Stammlösung herstellen? RICHO Anorganische Chemie 6 09.10.2010 14:34
Wie kann aus Backpulver Sauerstoff entstehen?? Keks88 Lebensmittel- & Haushaltschemie 18 05.02.2010 04:15
Wie soll ich aus dem Organikum zitieren? Robin235 Bücher und wissenschaftliche Literatur 6 28.05.2009 18:11
wie kann aus Eikosan, n-heptan und n-octan entstehen? ehemaliges Mitglied Organische Chemie 10 17.04.2003 21:54


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:39 Uhr.



Anzeige