Allgemeine Chemie
Buchtipp
Sicherer Umgang mit Gefahrstoffen
H.F. Bender
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.03.2010, 21:40   #1   Druckbare Version zeigen
Glueckskeksi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
Enthalpie und Entropie

Guten Abend!

Ich habe da Prüfungsfragen, bei denen ich mir nicht sicher bin, ob ich sie richtig beantwortet habe, ich würde mich freuen, wenn sich einer von den Profis hier meine Gedankengänge ansehen könnte und mir sagen könnte, ob das so stimmt! Danke schonmal!

Ist die Enthalpie und Entropie in den folgenden Fällen positiv, negativ oder gleich 1?

Aus einem Glas verdampft Ethanol: Enthalpie positiv, Entropie positiv

Die Temperatur von Kupfer wird von 60 auf 25 Grad gesenkt: Enthalpie negativ, Entropie negativ

ein 2- atomares Molekül wird in seine Einzelteile zerlegt: Enthalpie positiv, Entropie negativ

Tut mir Leid, dass die fragestellung derati laienhaft ist, ich hab das sicherlich sehr unschön formuliert, aber genauer hab ich sie nicht mehr im Kopf

Danke jedenfalls für Antworten!

Alles Liebe
Glueckskeksi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2010, 22:11   #2   Druckbare Version zeigen
Glueckskeksi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
AW: Enthalpie und Entropie

Danke für Ihre Anwort!
gerade bei diesem Beispiel war ich mir unsicher.
Da die Atome einzeln ja "ungeordneter" sind als im Molekül, überlegte ich auch, ob die Entropie positiv sei. Dann sieß ich aber auf den "Merksatz", dass mit zunehmender Komplexität auch die Entropie zunehme, also positiv sei.
Dass die Enthalpie hierbei positiv sei, ist doch richtig, nicht wahr? Schließlich handelt es sich um einen endothermen Prozess, bei dem die Bidnugsenergie überwunden (zugeführt) werden muss?
Glueckskeksi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.03.2010, 23:25   #3   Druckbare Version zeigen
Glueckskeksi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
AW: Enthalpie und Entropie

Im Chemie- Skriptum eines Freundes, der Ernährungswissenschaften studiert.
Ich überlegte aber gerade, ob der Professor sich bei diesem Merksatz möglicherweise NUR auf Komplexe/Moleküle bezieht, und die Entropie sehr wohl zunimmt, wenn eben kein Komplex, sondern die Atome einzeln vorliegen. Was meinen Sie? Ich bin etwas verwirrt...
Glueckskeksi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.04.2010, 21:06   #4   Druckbare Version zeigen
Glueckskeksi weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 4
AW: Enthalpie und Entropie

Ok, Ich halte mich an Ihren Rat und vergesse den Satz.
Ich fand ihn übrigens gänzlich ohne Kontext vor, in einer Reihe von
anderen Merksätzen, quer durch die anorganische Chemie.
haben Sie jedenfalls Dank für Ihre Mühe, ich weiß das zu schätzen..

Glueckskeksi ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Enthalpie und Entropie thoff430 Physikalische Chemie 3 18.02.2011 15:16
Enthalpie, Entropie und Freie Enthalpie studdi Physikalische Chemie 4 26.02.2009 16:40
Entropie und Enthalpie vina Physikalische Chemie 1 25.10.2008 18:13
Enthalpie und Entropie chemie-neuling Bücher und wissenschaftliche Literatur 5 13.10.2005 21:38
Unterschied Enthalpie und Entropie AnnaMaria Physikalische Chemie 1 09.01.2005 19:02


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:08 Uhr.



Anzeige