Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der bedeutenden Naturwissenschaftler (CD-ROM)
D. Hoffmann, H. Laitko, S. Müller-Wille
297,00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.03.2010, 10:56   #1   Druckbare Version zeigen
Josephine90 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 20
stöchiometrie

Hallo!
Ich komme leider nicht weiter bei flgender Aufgabe
Chlor kann gemäß folgender Gleichung dargestellt werden
MnO2(s) + 4 HCl(aq)--> MnCl2(aq) + Cl2(g) + 2H20
Wievie Gramm HCL werden benötigt, wenn 25,0 g MnO2 eingesett werden? on
Das habe ich schon ausgerechnet und komme auf 41,95g, in dem ich die Stoffmengen von MnO2 und Chlorwasserstoff ins verhältnis gesetzt hab.

B) Wieviel Gramm Cl2 werden erhalten?
Hier frag ich mich wie man auf gramm kommen soll, wenn das chlor was entseht doch gasförmig ist.Wie ist denn da der ansatz?
Vielen dank im vorraus
Josephine90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2010, 11:05   #2   Druckbare Version zeigen
Josephine90 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 20
AW: stöchiometrie

Also ich komm immer auf 6,4 l und hab mir jetzt einfach die dichte von chlor besorgt. sind dann 20,57g als endergebnis richtig?
Josephine90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2010, 11:05   #3   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.220
AW: stöchiometrie

Zitat:
Zitat von Josephine90 Beitrag anzeigen
Das habe ich schon ausgerechnet und komme auf 41,95g, in dem ich die Stoffmengen von MnO2 und Chlorwasserstoff ins verhältnis gesetzt hab.
Richtig.

Zitat:
Zitat von Josephine90 Beitrag anzeigen
Hier frag ich mich wie man auf gramm kommen soll, wenn das chlor was entseht doch gasförmig ist.Wie ist denn da der ansatz?
Gas wiegt etwa nichts?
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2010, 11:06   #4   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.220
AW: stöchiometrie

Zitat:
Zitat von Josephine90 Beitrag anzeigen
Also ich komm immer auf 6,4 l und hab mir jetzt einfach die dichte von chlor besorgt. sind dann 20,57g als endergebnis richtig?
Im Bereich der Rundungsfehler ja. Aber wozu über die Dichte gehen?
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 25.03.2010, 11:07   #5   Druckbare Version zeigen
Josephine90 weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 20
AW: stöchiometrie

doch das wiegt natürlich was, aber man kommt doch immer nur auf liter. muss man das dann mit der dichte berechnen?
Josephine90 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.2010, 11:09   #6   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.220
AW: stöchiometrie

25,0 g / 86,94 g/mol = 0,287 mol

0,287 mol * 70,906 g/mol = 20,35 g
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Stöchiometrie Oerdwien Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 2 08.11.2010 21:37
Stöchiometrie SteveM259 Mathematik 2 05.10.2010 15:56
Stöchiometrie x Freak Out - Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 4 02.10.2010 21:07
Stöchiometrie ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 2 19.02.2009 20:37
Stöchiometrie ehemaliges Mitglied Bücher und wissenschaftliche Literatur 4 16.06.2005 15:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:32 Uhr.



Anzeige