Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemical Discovery and the Logicians' Program
J.A. Berson
39.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.12.2000, 14:54   #1   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Grinsen

Hallo

Hab da mal wieder ein paar Rechenaufgaben, bei denen ich mir nicht sicher bin, ob sie denn rein mathematischer Natur sind, oder ob man dabei chemische Fakten mit einbeziehen muß. Wäre nett, wenn mir jemand die Aufgaben als Vergleichsmöglichkeit für mich lösen könnte:

1) Wieviel Liter Ethin entstehen unter Normalbedingungen aus 1 kg technischem Calciumcarbid CaC2, das 20% Verunreinigungen enthält, bei Umsetzung mit Wasser?

2) Welche Menge Phosphor enthält das menschliche Skelett, wenn dessen durchschnittliche Masse 11 kg beträgt und der Gehalt an Calciumphosphat Ca3(PO4)2 58% ist?

3)Wieviel ml 1mol Salzsäure sind zur Neutralisation 15 g Natriumhydroxid enthaltenden wäßrigen Lösung erforderlich?

4) Zur Neutralisation von 10ml Magensaft wurden 32 ml 0,1 mol NaOH verbraucht. Wie groß ist die Molarität der Salzsäure im Magensaft.

Danke schon mal im Voraus
Gruß Reinhard
  Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2000, 16:39   #2   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Achtung


Nun, wenn hier alle schulischen Fragen hingepostet würden, hätten wir ein echt langweiliges Forum! Ich helfe Dir ja schon, aber rechnen solltest du zu deinem Wohle schon selber:

1.) 1kg hat 20% Verunreinigung. Es bleiben daher nur noch 80% CaC von 1kg.
2CaC + 2 H2O--> H2C=CH2 + 2CaO
Die 80% von 1kg reagieren also mit Wasser zu molar gesehen einem halben Ethin. Daher: 800g/M(CaC)*[M(Ethin)/2]=m(Ethin)
m(Ethin)/Dichte(Ethin)=<u>V(Ethin)</u>

2.)58% von 11kg =m(Calciumphosphat)
.../M(Calciumph.)*M(Phosphor)=<u>m(Phosphor)</u>

3.) 15g=m(NaOH)
HCl+NaOH-->NaCl+H2O (Neutralisation HCl:NaOH=1:1

15g/M(NaOH)*M(HCl)=m(HCl)

1000mL von 1molarer Salzsäure enthält 1mol HCl also ca. 36g

1000/[36/m(HCl)]=<u>V(HCl 1mol)</u>

4.)32ml NaOH 1mol/L=?n(NaOH)
1000mL/32*0.1=n(NaOH)
nNaOH=nHCl/10ml
nHCl*100=<u>HCl x mol/L</u>

Nightflyer

------------------
Wenn's mal wieder läger dauert..... (US-Präsidentschaftswahlen)
  Mit Zitat antworten
Alt 08.12.2000, 12:58   #3   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Beitrag


Zeichenerklärung:

Standardgemäss M=Molare Masse in g/mol
m=Masse in g oder kg


Was für chemische Faktoren meinst du?

Nightflyer

------------------
"Es gibt nicht nur Chemie auf dieser Welt."
"Stimmt, es gibt ja noch Physik!"
  Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rechenaufgaben JanMedic Physik 8 24.05.2012 16:56
Rechenaufgaben ivjayjay Physikalische Chemie 6 23.10.2010 16:30
chemische Rechenaufgaben Waleria Allgemeine Chemie 6 15.02.2008 23:35
Analytik -Rechenaufgaben mew Schwerpunktforum: Stöchiometrie und Redoxgleichungen 5 08.11.2007 20:26
rechenaufgaben roya Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 12.03.2006 20:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:56 Uhr.



Anzeige