Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie für Ahnungslose
K. Standhartinger
19.80 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.03.2010, 21:16   #1   Druckbare Version zeigen
90degree Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
Stabilisierung einer Öl/Wasser Emulsion

Hallo,

Meine Frage ist, weiß jemand einen Emulgator bzw einen Stabilisator, der Öl und Wasser relativ lange mischt (Länger als nur mit Spülmittel etc...)

Vielen Dank
90degree ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2010, 02:22   #2   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: Stabilisierung einer Öl/Wasser Emulsion

Mir fällt grade ausser Spülmittel der andere Emulgator nicht ein ...

... aber vielleicht hilft es, wenn du etwas konkreter beschreibst, was Du vorhast.
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2010, 08:27   #3   Druckbare Version zeigen
apotheker Männlich
Mitglied
Beiträge: 65
AW: Stabilisierung einer Öl/Wasser Emulsion

Wenn es verträglich für den Körper sein soll, dann wäre wohl ein Polysorbat nicht schlecht. In der Apotheke wird oft Tween 20 verwendet. Ob das allerdings für reine Öl/Wasser-Mischungen ausreicht, kann ich leider nicht sagen.
apotheker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.2010, 10:40   #4   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.148
AW: Stabilisierung einer Öl/Wasser Emulsion

Lecithin sollte funktionieren. Es ist ein sehr bekannter und häufig benutzter Emulgator.
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2010, 17:23   #5   Druckbare Version zeigen
90degree Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 16
AW: Stabilisierung einer Öl/Wasser Emulsion

Erstmal vielen Dank für die Antworten.
Es geht darum dass ein Freund von mir eine mobile Holzsäge hat (Um Baumstämme in Bretter zu sägen) und möchte dafür 1L Öl mit 4 L Wasser mischen. Muss also keineswegs verträglich für den Körper sein.
90degree ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 18.03.2010, 18:09   #6   Druckbare Version zeigen
LordVader Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.480
AW: Stabilisierung einer Öl/Wasser Emulsion

Wofür soll die Mischung denn verwendet werden?
Falls sie zur Schmierung eingesetzt werden soll, kommt bei der Wahl des Tensides sicher noch hinzu, dass es bzw. die daraus gebildeten Mizellen scherkraftbeständig sein müssen.
__________________
Born stupid? Try again!

"Mit den Füßen im Zement, verschönerst du das Fundament"
LordVader ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2010, 00:57   #7   Druckbare Version zeigen
pleindespoir Männlich
Mitglied
Beiträge: 5.106
AW: Stabilisierung einer Öl/Wasser Emulsion

Um an dieser Stelle Firmennamensnennungen zu vermeiden, empfehle ich die Suche nach den Begriffen "Bohremulsion" bzw "Kühlschmierstoffe".

Eventuell auch in die Schlosserei um die Ecke gehen und da mal einen Liter gegen eine angemessene Menge Bier eintauschen...
pleindespoir ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2010, 08:42   #8   Druckbare Version zeigen
FK Männlich
Moderator
Beiträge: 60.898
AW: Stabilisierung einer Öl/Wasser Emulsion

Zitat:
Zitat von 90degree Beitrag anzeigen
Erstmal vielen Dank für die Antworten.
Es geht darum dass ein Freund von mir eine mobile Holzsäge hat (Um Baumstämme in Bretter zu sägen) und möchte dafür 1L Öl mit 4 L Wasser mischen. Muss also keineswegs verträglich für den Körper sein.
Warum experimentieren (und wahrscheinlich literweise misslungene Emulsionen entsorgen müssen), wenn es fertige Produkte dafür gibt - siehe pleindespoir?

Gruß,
Franz
__________________
Gib einem Mann einen Fisch, und Du ernährst ihn für einen Tag.
Lehre ihn das Fischen, und Du ernährst ihn für sein ganzes Leben.

Nichts, was ein Mensch sich auszudenken in der Lage ist, kann so unwahrscheinlich, unlogisch oder hirnrissig sein, als dass es nicht doch ein anderer Mensch für bare Münze halten und diese vermeintliche Wahrheit notfalls mit allen ihm zur Verfügung stehenden Mitteln verteidigen wird.

Stellt bitte Eure Fragen im Forum, nicht per PN oder Email an mich oder andere Moderatoren! Ich gucke nur ziemlich selten in meine PNs rein - kann also ein paar Tage dauern, bis ich ne neue Nachricht entdecke...

www.gwup.org

Und vergesst unsere Werbepartner nicht!
FK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.03.2010, 11:29   #9   Druckbare Version zeigen
chemiewolf Männlich
Mitglied
Beiträge: 20.148
AW: Stabilisierung einer Öl/Wasser Emulsion

Vielleicht beschreibst du das nächste mal gleich etwas genauer, was du willst.
chemiewolf ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Selbstentzündung von Öl-Wasser-Emulsion unter dem eigentlichen Entzündungspunkt Depp vom Dienst Verfahrenstechnik und Technische Chemie 7 03.10.2011 22:21
Wie kann man eine Öl-in-Wasser-Emulsion herstellen? Haus Lebensmittel- & Haushaltschemie 20 28.05.2011 18:49
Wasser und Heptan > Emulsion Harpa Organische Chemie 1 14.01.2009 21:10
Emulsion mit Hin- und Rückfahrkarte: Öl-in-Wasser zu Wasser-in-Öl und wieder zurück tbeyer Nachrichten aus Wissenschaft und Forschung 0 15.06.2007 08:20
Wasser Öl emulsion HCOOH Allgemeine Chemie 13 04.02.2006 20:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:53 Uhr.



Anzeige