Allgemeine Chemie
Buchtipp
Taschenbuch Chemische Substanzen
A. Willmes
29.95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.03.2010, 19:48   #1   Druckbare Version zeigen
McMuffin weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 41
Puffersystem im Blut

Hallo

Ich habe einige Fragen zu dem Puffersystem im Blut...
Und ich weiß auch, dass eine Frage bereits im Forum behandelt wurde, aber sie erschien mir nicht komplett sinnig.

1. Erläutern Sie den Einfluss von pH-Wert Änderungen auf den Gaswechsel.
2. Im Blut regeln unter Anderem der Phosphat- und der Kohlensäurepuffer den pH-Wert. pKs (H2PO4-): 7,12. pKs (H2CO3): 6,52.
Erklären Sie die Pufferwirkung anhand des Ausdrucks für Ks.

3. Berechnen Sie das Verhältnis c(H2CO3/HCO3-) im Blut, wenn der pH-Wert 7,36 beträgt.

Herzlichen Dank im vorraus.
Und entschuldigung für die vielen Fragen, aber ich schreibe morgen eine Chemiearbeit und bin beim Lernen auf einige Übungsaufgaben gestoßen, die morgen eventuell als Transferaufgabe drankommen könnten...und damit zwinge ich keinen eine schnellere Antwort zu geben, wie es gern in Foren gesagt wird^^

Mit freundlichen Grüßen,
Ina Falk
McMuffin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2010, 19:56   #2   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Puffersystem im Blut

pH-Absenkung (in der Lunge): H+ regaiert mit HCO3- und die gebildete Kohlensäure zerfällt. Kohlendioxid wird ausgeatmet. pH-Erhöhung (Gewebe) CO2 wird besser in Kohlensäure umgewandelt.

Massenwirkungsgesetz halt aufstellen und daraus die Pufferwirkung begründen. Einfacher gehts eigentlich mit Henderson-Hasselbalch.

pH = pK + log (c HCO3-/c H2CO3). Einsetzen und fertig.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.

Geändert von jag (16.03.2010 um 20:02 Uhr) Grund: Rechtschreibung.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 16.03.2010, 20:16   #3   Druckbare Version zeigen
McMuffin weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 41
AW: Puffersystem im Blut

ich versteh nicht ganz, wie ich das zweite machen soll...ich habe keine ahnung wie ich dazu das massenwirkungsgesetz aufstellen soll, weil ich nicht weiß wo ich was einsetzen muss.

und zum dritten: ich habe ja keine konzentrationen...was soll ich dann für c einsetzen?
McMuffin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2010, 20:52   #4   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Puffersystem im Blut

Beispiel Kohlensäure:
Gleichgewicht: H+ + HCO3- -> H2CO3
Massenwirkungsgesetz: K = Konzentration Edukte/Konzentration Produkte

H+ * HCO3-/H2CO3 = 0,302*10-6

Wird mehr H+ produziert, bildet sich gemäß dem konstanten K Wert mehr H2CO3.

3. Stimmt, man kann nur ein Verhältnis ausrechnen:
7,36 = 6,52 + log (Hydrogencarbonat/Kohlensäure)
0,84 = log (hydrogencarbonat/Kohlensäure)

Macht ungefähr 7:1.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Puffersystem im Blut lisachen92 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 5 24.01.2010 17:45
Puffersystem im Blut Chelsea Anorganische Chemie 1 10.05.2007 21:09
puffersystem tobilein Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 2 30.01.2006 23:47
Puffersystem PPunktSobotka Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 3 14.12.2005 16:45
Puffersystem Gonzalez Analytik: Instrumentelle Verfahren 2 23.05.2005 22:45


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:18 Uhr.



Anzeige