Allgemeine Chemie
Buchtipp
Basiswissen Chemie
M. Wilke
19.90 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.03.2010, 21:50   #1   Druckbare Version zeigen
MaH Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 328
Alles Isotope?

Sobald die Anzahl der Neutronen und Protonen nicht gleich sind handelt es sich doch um Isotope? Jetzt hab ich mal im Periodensystem nachgesehen und festgestellt wenn ich die Ordnungszahl von der Massezahl abziehe... habe ich sehr auf eine unterschiedliche Anzahl von Protonen und Neutronen. Nehmen wir mal Germanium. Ordnungszahl ist 32 und die Massezahl ist 72,61.... macht 32 Protonen und 40,61 Neutronen. Tritt das Element z.B. nur als Isotop auf? Oder wo ist da was an mir vorbei gegegangen?
MaH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2010, 21:59   #2   Druckbare Version zeigen
apotheker Männlich
Mitglied
Beiträge: 65
AW: Alles Isotope?

Isotope sind Nuklide, die die gleiche Anzahl von Protonen haben, aber eine abweichende Zahl von Neutronen. Die Zahl von Protonen und Neutronen muss dabei nicht gleich sein.
apotheker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2010, 22:16   #3   Druckbare Version zeigen
MaH Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 328
AW: Alles Isotope?

Ok das bedeutet das z.B. Germanium so wie es im PE steht der Normalfall ist und sobald die Anzahl der Neutronen sich ändert handelt es sich um ein Isotop?
MaH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2010, 22:27   #4   Druckbare Version zeigen
jag Männlich
Mitglied
Beiträge: 17.611
AW: Alles Isotope?

Im PSE steht Germanium nur mit seiner Protonenzahl und der durchschnittlichen Nukleonenmasse - daher die "krummen" Zahlen beim Atomgewicht. Für die Verteilung der Nuklide nimmt man eine Nuklidkarte http://de.wikipedia.org/wiki/Nuklidkarte.

Da alle Nuklide im wesentlichen gleiche chemische Eigenschaften haben, ist die Natur der reagierenden Nuklide fast egal. Ausnahme sind sicher die Wasserstoffisotope, weil es dort natürlich auch die größten Massenunterschiede gibt.

Gruß

jag
__________________
Die Lösung auf alle Fragen ist "42".
Aus gegebenem Anlass: Alle Rechnungen überprüfen, da keine Gewähr. - Fragen bitte im Forum stellen.
jag ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2010, 22:29   #5   Druckbare Version zeigen
MaH Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 328
AW: Alles Isotope?

Laut Wikipedia heißt es:

Als Isotope bezeichnet man Nuklide in ihrem Verhältnis zueinander, wenn ihre Atomkerne gleich viele Protonen (gleiche Ordnungszahl), aber verschieden viele Neutronen enthalten.

Jetzt hat man uns im Unterricht erzäht wenn man Ordnungszahl - Massezahl rechnet erhält man die Anzahl der Neutronen.

Und genau dabei komme ich wie oben schon vorgerechnet bei vielen Elementen auf eine unterschiedliche Anzahl von Protonen & Neutronen im Kern.

Jetzt war meine Frage sind das deswegen Isotope? Die anzahl der Protonen & Neutronen scheint ja unterschiedlich zu sein.
MaH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.2010, 22:36   #6   Druckbare Version zeigen
MaH Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 328
AW: Alles Isotope?

Ah ok dann gibt es also gar kein "Standart Germanium Atom" sondern nur Isotope 61Ge bis 85Ge.

Ich hoffe ich stelle nicht zu dumme Fragen, aber bei ner Klasse mit 24 Leuten bleiben solche Sachen leider immer ungeklärt.
MaH ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 15.03.2010, 23:02   #7   Druckbare Version zeigen
Irrlicht Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.220
AW: Alles Isotope?

Zitat:
Zitat von MaH Beitrag anzeigen
Jetzt hat man uns im Unterricht erzäht wenn man Ordnungszahl - Massezahl rechnet erhält man die Anzahl der Neutronen.
Das gilt nur bei Betrachtung einzelner Isotope. Da Elemente meist als verschiedene Isotope auftreten, entstehen die erwähnten krummen Zahlen.
Bsp: Chlor. Gibt es als rund 75% 35Cl und 25% 37Cl. Zieht man die Protonenanzahl (17) ab, ergeben sich 35-17 = 18 und 37-17 = 20 Neutronen. Die Durchschnittsmasse von Chlor in größeren Mengen ist jedoch 35,5. Wenn man davon 17 abzieht, kommt nichts Sinnvolles bei raus.
__________________
"Die Aussage 'Kein Mensch wäre so dumm, so etwas zu tun' stimmt nicht. Irgend jemand wäre immer so dumm, etwas wirklich Dummes zu tun - nur um zu sehen, ob es möglich wäre. Wenn du in einer versteckten Höhle einen Schalter anbringst und ein Schild aufhängst 'ENDE-DER-WELT-SCHALTER. BITTE NICHT DRÜCKEN', hätte das Schild nicht einmal Zeit zu trocknen."
-- Terry Pratchett - "Thief Of Time"
Irrlicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2010, 00:17   #8   Druckbare Version zeigen
MaH Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 328
AW: Alles Isotope?

Ok danke jetzt weiß ich bescheid.
MaH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.2010, 07:46   #9   Druckbare Version zeigen
rsommer Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.168
AW: Alles Isotope?

Zitat:
Zitat von MaH Beitrag anzeigen
"Standart Germanium Atom"
Eine Standarte ist eine Flagge. Standard schreibt man mit "d" am Ende.
__________________
Gruß,
rsommer
rsommer ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Isotope Yamato Physik 1 23.10.2010 18:22
Alles richtig oder alles falsch(pH und Kl)? LooseCabooze Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 6 28.12.2007 14:32
Isotope Lithium lacoste Allgemeine Chemie 4 12.09.2005 22:26
Isotope lacoste Allgemeine Chemie 5 03.09.2005 17:14
isotope?!? ehemaliges Mitglied Allgemeine Chemie 4 25.04.2005 17:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:07 Uhr.



Anzeige