Allgemeine Chemie
Buchtipp
Lexikon der Chemie. Studienausgabe.

99.00 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.03.2010, 18:12   #1   Druckbare Version zeigen
Wahido Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
Löslichkeitsprodukt und Bodensatz

Hallo,

zwei ganz kurze Fragen.

Ich habe hier eine Aufgabe bei der es heißt, ich solle das Löslichkeitsprodukt von {Ag_2S} bestimmen.

Ich bin da anhand der Formel G=-zFE vorgegangen, die Potentiale waren auch angegeben. dann habe ich die Freie Standardreaktionsenthalpie berechnet. die habe ich wiederrum für die Formel
G=-RTln(K) gebraucht
Wenn ich die Formel jetzt nach K bzw. KL umstelle dann habe ich da stehen

KL=exp(-(G/RT))
So habe ich das Löslichkeitsprodukt bestimmt. Meine erste Frage lautet:

Wieso kürzen sich die Einheiten weg, wenn ich doch ein Löslichkeitsprodukt habe, von der die Einheit M^2 ist?

Zweite Frage:
in der Aufgabe steht, ich solle die Silberionen-Konzentration berechnen, wenn ich Silbersulfid als Bodensatz hätte.

In meiner Lösung habe ich stehen, dass

{0,5[Ag^+]=[S^2^-]} ist

aus der Reaktionsgleichung geht hervor
{Ag_2S \rightarrow 2Ag^+ + S^2^-}

Ich verstehe das mit der 0,5 nicht so ganz...

Hoffe ihr könnt es mir erklären. und die andere Frage wegen der Einheit auch.

Ich danke euch

Wahido
Wahido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2010, 18:57   #2   Druckbare Version zeigen
Wahido Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 49
AW: Löslichkeitsprodukt und Bodensatz

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
{\frac {n(Ag^+)}{n(S^2^-)} \ = \ \frac {2}{1}}
Warum schreibe ich das gerade so auf? Ich meine, woher soll ich wissen, dass Kation im Zähler und Anion im Nenner ist?
Rechnerisch ist dann das mit den 0,5 zu klären. Ich möchte nur noch wissen warum die Reihenfolge so ist

Danke
Wahido ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.2010, 19:05   #3   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.883
AW: Löslichkeitsprodukt und Bodensatz

mal anders formuliert:

wenn du doppelt soviel silber hast wie sulfid, hast du eben halb soviel sulfid wie silber: du musst die silbermenge durch zwei dividieren um auf die sulfidmenge zu kommen

letzteres in formel ausgedrueckt: Ag/2 = S und das ist identisch mit 0.5 * Ag = S

und ob du nun Ag/S = 2/1 oder S/Ag = 1/2 schreibst ist voellig pipenhagen fuer FKS' aussage

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Löslichkeitsprodukt und pH gwendulena1991 Schwerpunktforum: pH-Wert und Gleichgewichtsberechnungen 4 29.10.2010 20:00
Konzentrationsberechnung und Löslichkeitsprodukt Mr. Crabs Allgemeine Chemie 6 08.07.2010 20:48
Löslichkeit und Bodensatz Fyll Analytik: Quali. und Quant. Analyse 1 13.02.2010 20:59
Löslichkeitsprodukt und pH maryplop Anorganische Chemie 2 09.11.2006 15:37
Löslichkeitsprodukt und pH Wessel Anorganische Chemie 2 02.02.2006 16:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:18 Uhr.



Anzeige