Allgemeine Chemie
Buchtipp
Chemie macchiato
K. Haim, J. Lederer-Gamberger, K. Müller
14,95 €

Buchcover

Anzeige
Stichwortwolke
forum

Zurück   ChemieOnline Forum > Naturwissenschaften > Chemie > Allgemeine Chemie

Hinweise

Allgemeine Chemie Fragen zur Chemie, die ihr nicht in eines der Fachforen einordnen könnt, gehören hierher.

Anzeige

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.03.2010, 19:15   #1   Druckbare Version zeigen
tribe Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 239
Siliciumfluorid ?

Hallo,

Folgende Aufgabe verwirrt mich:

Gasentwicklungsreaktion
gegeben: 200 mg SiO
2
gefragt: mg Si2F2, ml Si2F2 (p = 101 kPa, T = 273 K)

Ich dachte dieses Gas kommt nur als Siliciumtetrafluorid (SiF4) vor.

Wie beantworte ich diese Aufgabe nun korrekt ?

Geändert von tribe (08.03.2010 um 19:23 Uhr)
tribe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2010, 20:15   #2   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.887
AW: Siliciumfluorid ?

ich weiss zwar nicht welche konkreten zutaten ausser SiO2 da fuer die gasentwicklung herangezogen werden....
aber das erwaehnte Si2F2 ist so ohne weiteres nicht generierbar, da hast du schon recht. und standard bei umsetzung mit fluorid, schwefelsaeure waere da tatsaechlich SiF4

wenn dir so eine aufgabe allerdings explizit in der klausur gestellt wird, wuerd ich das sklavisch ueber die mole runterrechnen, da kannst du dann zumindest keinen punktabzug bekommen

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige
Alt 08.03.2010, 20:26   #3   Druckbare Version zeigen
tribe Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 239
AW: Siliciumfluorid ?

Danke für deine Antwort

Zitat:
Zitat von magician4 Beitrag anzeigen
wenn dir so eine aufgabe allerdings explizit in der klausur gestellt wird, wuerd ich das sklavisch ueber die mole runterrechnen, da kannst du dann zumindest keinen punktabzug bekommen
Wie genau meinst du das ? Ohne Reaktionsgleichung und entsprechende stöchiometrische Faktoren....wie soll ich da umrechnen ?

MfG
tribe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2010, 20:42   #4   Druckbare Version zeigen
magician4 Männlich
Mitglied
Beiträge: 6.887
AW: Siliciumfluorid ?

Zitat:
Wie genau meinst du das ? Ohne Reaktionsgleichung und entsprechende stöchiometrische Faktoren....wie soll ich da umrechnen
ganz einfach... 200 mg SiO2 entsprechen ~ 3.33 mmol, und enthalten somit 3.33 mmol silicium atome

daraus kannst du - weil jedes Si2F2 halt zwei silicium-atome enthaelt - dann eben ~ 1.66 mmol Si2F2 generieren

ein blick ins PSE: Si2F2 hat ein MW von ~ 94.18 g/mol
mithin entsprechen deine 1.66 mmol dann eben ~ 156.34 mg

und mit den genannten randbedingungen fuer druck + temperatur gilt eben auch das standard molvolumen von 22.4 l/mol, weshalb deine 1.66 mmol dann eben ~ 37.184 ml volumen beanspruchen werden

gruss

ingo
magician4 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2010, 21:42   #5   Druckbare Version zeigen
tribe Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 239
AW: Siliciumfluorid ?

OK, danke !
tribe ist offline   Mit Zitat antworten
Anzeige


Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:32 Uhr.



Anzeige